Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Aktuell bei ibr-online

12.06.2020


Aktualisiert im Lesesaal:

Heiermann/ Riedl/ Rusam, Handkommentar zur VOB, 14. Aufl. 2017

Die Kommentierungen zu §§ 6 bis 7c VOB/A und §§ 6 bis 7c VOB/A-EU von Alexander Herrmann wurden überarbeitet.


Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
BauvertragBauvertrag
Sachnachtrag "erschlägt" Bauzeitennachtrag!
OLG München, Urteil vom 26.09.2017; BGH, Beschluss vom 15.01.2020 - VII ZR 249/17 (Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen)
1. Der Auftraggeber als Empfänger eines Nachtragsangebots wegen geänderter oder zusätzlicher Leistungen darf davon ausgehen, dass der Auftragnehmer alle mit der Durchführung der Nachtragsarbeiten verbundenen Kosten - also auch solche wegen nachtragsbedingter Verzögerungen...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Beitrag in Kürze
Kann ein im Büro des Architekten geschlossener Planervertrag widerrufen werden?
EuGH, Urteil vom 14.05.2020
1. Art. 3 Abs. 3 f der Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25.10.2011 über die Rechte der Verbraucher, zur Abänderung der Richtlinie 93/13/EWG des Rates und der Richtlinie 1999/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates sowie...
ImmobilienImmobilien
Beitrag in Kürze
Beweislast bei "unsichtbaren Mängeln" am Grundstück?
BGH, Urteil vom 06.03.2020
Die in einem Grundstückskaufvertrag enthaltene Erklärung des Verkäufers, ihm seien keine unsichtbaren Mängel bekannt, rechtfertigt keine Abweichung von dem Grundsatz, dass den Käufer die Darlegungs- und Beweislast für die unterbliebene Aufklärung über offenbarungspflichtiger...

BauträgerBauträger
Verzug mit der Fertigstellung: Wie berechnet sich der Schadensersatz der Erwerber?
OLG Brandenburg, Urteil vom 27.05.2020
1. Dem Erwerber steht kein Anspruch auf abstrakte Nutzungsentschädigung zu, wenn ihm während des Verzugs mit der Fertigstellung der Wohnung ein in etwa vergleichbarer anderer Wohnraum zur Verfügung steht und ihm die Kosten der Miete ersetzt werden.
2. Die Vergleichbarkeit...
BauvertragBauvertrag
Mit Beitrag
Wer sich verkalkuliert, verliert!
OLG Stuttgart, Urteil vom 04.12.2018
1. Der Herstellungsanspruch aus einem Bauvertrag kann grundsätzlich formfrei abgetreten, auch wenn die abgetretene Forderung auf einem formpflichtigen Geschäft - wie etwa einem Bauträgervertrag - beruht.
2. Eine Teilabtretung ist zulässig, wenn die Forderung teilbar...
2 Beiträge

WohnraummieteWohnraummiete
Bei Schlüsselverlust nicht immer Ersatz der gesamten Kosten für Schließanlage!
LG München I, Urteil vom 18.06.2020
1. Dem Vermieter steht ein Schadensersatzanspruch gegen den Mieter zu, wenn dieser Schlüssel zur Wohnung und Haus verliert.
2. Die gesamten Kosten für den Austausch einer Schließanlage sind jedoch nicht in jedem Fall zu ersetzen.
3. Entscheidend ist, ob sich eine...
Zugehörige Dokumente:
ProzessualesProzessuales
Gehörsverstoß durch überraschendes Abweichen von BGH-Rechtsprechung
BGH, Beschluss vom 12.05.2020
Zum Vorliegen einer gegen den Anspruch auf Gewährung rechtlichen Gehörs verstoßenden Überraschungsentscheidung, wenn das Gericht bewusst von einer ihm zur Kenntnis gebrachten Rechtsprechung des BGH (hier: Voraussetzungen für eine ergänzende Vertragsauslegung bezüglich...
Zugehörige Dokumente:
Rechtsanwälte und NotareRechtsanwälte und Notare
Der Kauf mehrerer Wohnungen macht den Käufer nicht automatisch zum Unternehmer!
BGH, Urteil vom 28.05.2020
1. Der Notar muss, wenn er um Beurkundung einer auf einen Vertragsschluss gerichteten Willenserklärung ersucht wird, klären, ob es sich um einen Verbrauchervertrag i.S.d. § 17 Abs. 2a BeurkG handelt, sofern der Status des Urkundsbeteiligten nicht offensichtlich...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Erlass zum STLB-Bau 2020-04
Erlass des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat zum Standardleistungsbuch für das Bauwesen des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB): STLB-Bau - Version 2020-04 [Az.: BWI7-70419/4#12]