Schließen Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
[Hilfe]

Bei Eingabe mehrerer Suchbegriffe, getrennt durch Leerzeichen, werden Texte gefunden, in denen alle Suchbegriffe vorkommen.

Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Sie können den Platzhalter * einsetzen: "pauschal*" findet z.B. auch "Pauschalhonorar".

Bei Eingabe eines Aktenzeichens wird automatisch nach der zugehörigen Entscheidung und weiteren Texten, in denen diese zitiert wird, gesucht, bei Eingabe eines Datums nach allen Entscheidungen mit diesem Verkündungsdatum.

Oder-Suche: geben Sie zwischen mehreren Suchbegriffen ODER ein (großgeschrieben), um Dokumente zu finden, in denen mindestens einer der Begriffe vorgekommt.

Phrasensuche: genaue Wortfolgen können Sie mittels Anführungszeichen (") suchen.

Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen
Mängelansprüche geltend gemacht: Keine Berufung auf fehlende Abnahme!
OLG Schleswig, 18.11.2022 - 1 U 42/21
Dokument öffnen Volltext
Auftraggeber kündigt "frei": AGK werden nicht erspart!
OLG Brandenburg, 15.09.2022 - 12 U 37/21
Dokument öffnen Volltext
Kann der Architekt als Urheber den Abriss des Gebäudes verhindern?
LG Potsdam, 01.06.2022 - 2 O 133/20
Dokument öffnen Volltext
GmbH existiert nicht: Unterschreibender Geschäftsführer haftet persönlich!
OLG Celle, 04.04.2022 - 6 U 47/21
Dokument öffnen Volltext
Nicht nur Geschäftsgeheimnisse sind geschützt!
EuGH, 17.11.2022 - Rs. C-54/21
Dokument öffnen Volltext
Streit über anrechenbare Kosten: Kein Anspruch auf eidesstattliche Versicherung!
OLG Celle, 23.11.2022 - 14 U 90/22
Dokument öffnen Volltext

Neueste Leseranmerkungen
OLG Hamm:
Mängelbeseitigungsfrist vor Abnahme kann Kostenvorschussanspruch begründen!
Dokument öffnen IBR-Beitrag
OLG Dresden:
Feststellungsinteresse trotz möglicher Leistungsklage!
Dokument öffnen IBR 2021, 1012 (nur online)
BGH:
Keine Wiedereinsetzung ohne Glaubhaftmachung der Gründe!
Dokument öffnen IBR-Beitrag
OLG Köln/BGH:
Mehr Zeit, mehr Geld!
Dokument öffnen IBR 2022, 632
OLG Oldenburg:
Architekt muss prüfen, ob der Tragwerksplaner die Bewehrungsarbeiten überwacht!
Dokument öffnen IBR 2022, 635
Informiert bleiben
 
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Beitrag in Kürze
Kann der Architekt als Urheber den Abriss des Gebäudes verhindern?
LG Potsdam, Urteil vom 01.06.2022
1. Der Urheber hat das Recht, eine Entstellung oder eine andere Beeinträchtigung seines Werks zu verbieten, die geeignet ist, seine berechtigten geistigen oder persönlichen Interessen am Werk zu gefährden. Die Werkvernichtung (hier: in Gestalt des Abrisses des...
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Beitrag in Kürze
Honorar unter HOAI-Mindestsätzen vereinbart: Aufstockungsverlangen ist nicht treuwidrig!
OLG Hamburg, Urteil vom 24.03.2017
1. Die Mindestsätze der HOAI 2013 sind zwischen Privaten verbindlich und können durch schriftliche Vereinbarung nur in Ausnahmefällen unterschritten werden.
2. Ein Ausnahmefall kann vorliegen, wenn die vom Architekten oder Ingenieur geschuldete Leistung nur einen...
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
EU-Dienstleistungsrichtlinie auf Mindestsätze der HOAI 1996/2002 nicht anwendbar!
EuGH, Urteil vom 27.10.2022
Die Richtlinie 2006/123/EG ist nicht auf einen Fall anwendbar, in dem ein Vertrag vor dem Inkrafttreten dieser Richtlinie geschlossen wurde und dieser Vertrag vor dem Ablauf der Frist für die Umsetzung der Richtlinie alle seine Wirkungen erschöpft hat.*)
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Beitrag in Kürze
Streit über anrechenbare Kosten: Kein Anspruch auf eidesstattliche Versicherung!
OLG Celle, Urteil vom 23.11.2022
1. Unterschiedliche Auffassungen über die anrechenbaren Kosten, über die der Auftraggeber (Bauherr) Auskunft erteilt hat, begründen ohne weitere gewichtige Anhaltspunkte dafür, dass die Auskunft ohne die erforderliche Sorgfalt erteilt wurde, keinen Anspruch des...
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Zwei Unterschriften unter dem Planernachtrag wahren das Schriftformerfordernis!
OLG Dresden, Urteil vom 11.12.2020; BGH, Beschluss vom 10.08.2022
1. Wird ein Planernachtrag vom Auftraggeber und dem Architekten auf demselben Schriftstück unterzeichnet, ist die Schriftform nach § 7 HOAI 2013 gewahrt.
2. Die Abnahme kann nicht nur ausdrücklich, sondern auch konkludent, d. h. durch schlüssiges Verhalten des Auftraggebers,...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Architekt muss kein Baurechtsexperte sein!
OLG Stuttgart, Urteil vom 30.09.2022
Hat ein Architekt vertraglich die Mitwirkung bei der Auftragserteilung übernommen (Grundleistung h) der Leistungsphase 7 nach Anlage 11 zu § 33 Satz 3 HOAI 2009), kann der Bauherr ohne weitere vertragliche Vereinbarung vom Architekten keine umfassende juristische...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
HOAI 2009/2013: Schriftform heißt Papier!
OLG München, Beschluss vom 22.05.2017; BGH, Beschluss vom 05.10.2022
1. Das Architektenhonorar richtet sich gem. § 7 Abs. 1 HOAI 2009/2013 nach der schriftlichen Vereinbarung, die die Vertragsparteien bei Auftragserteilung im Rahmen der durch die HOAI festgesetzten Mindest- und Höchstsätze treffen. Die (elektronische) Textform ersetzt...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Beitrag in Kürze
Wer einen anderen vertreten will, muss dies offenlegen!
OLG München, Urteil vom 20.04.2021
Weist der Vertreter (hier: des Bauherrn bzw. Investors) nicht ausdrücklich oder zumindest konkludent darauf hin, dass er nicht im eigenen, sondern im Namen des Bauherrn/Investors handeln will, und ergibt sich dies nicht aus den Umständen, haftet er persönlich.