Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
Wohnraummiete
Mietvertrag, Leihe oder nur Gefälligkeit?
BGH, Urteil vom 20.09.2017
Zur Abgrenzung eines Mietvertrags von anderen Gebrauchsüberlassungsverhältnissen bei Wohnräumen (Fortführung des Senatsurteils vom 04.05.1970 - VIII ZR 179/68; sog. "Gefälligkeitsmiete").*)
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
Außerordentliche Kündigung aufgrund Schimmelbefalls?
AG Saarbrücken, Urteil vom 23.08.2017
1. Eine aus Schimmelbefall resultierende Gesundheitsgefährdung kann außerordentliche Kündigung rechtfertigen.
2. Für einen Kündigungsgrund nach § 569 Abs. 1 BGB wegen erheblicher Gesundheitsgefährdung muss, durch Einwirkung aus der Wohnung, eine Schädigung der Gesundheit...
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
Miete an Vorvermieter gezahlt: Kündigung des Vermieters ist unzulässig!
LG Berlin, Urteil vom 08.06.2017
Wenn ein Mieter aus Versehen die Miete an seinen früheren Vermieter bezahlt, darf der jetzige Vermieter ihn nicht ohne Weiteres kündigen. Das gilt vor allem, wenn es dadurch nur zu einer kurzfristigen Zahlungsverzögerung gekommen und kein Zahlungsausfall zu befürchten...
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
BGH: Nur vollständige Zahlung des Rückstands schließt fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs aus
© eyetronic - Fotolia.com
Ist durch Auflauf eines Zahlungsrückstands des Mieters in der in § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Buchst. a oder Buchst. b BGB genannten Höhe ein Recht des Vermieters zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses entstanden, wird dieses nach § 543 Abs. 2 Satz 2 BGB nur...
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
Berliner Mietspiegel und Sammelheizung
LG Berlin, Urteil vom 19.09.2017
Eine automatisch befeuerte Gasheizung, die Wohn- und Schlafräume - nicht aber Küche und Bad - einheitlich beheizt, gilt für die Einordnung der Wohnung unter den Berliner Mietspiegel als Sammelheizung.
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
Bei Mietrückstand neben fristloser Kündigung erklärte ordentliche Kündigung ist unwirksam
LG Berlin, Urteil vom 13.10.2017
1. Eine von einem Kündigungsgrund gedeckte fristlose Kündigung beendet das betroffene Mietverhältnis mit Zugang "ohne wenn und aber". Mit diesem Zeitpunkt entfaltet die Kündigung ihre Wirkungen.
2. Eine den gesetzlichen Anforderungen entsprechende Schonfristzahlung...
Zugehörige Dokumente:
Mietrecht
Wann wird Kaution fällig?
LG Tübingen, Urteil vom 10.01.2017
1. Der Anspruch des Mieters auf Rückzahlung der Kaution wird nicht bereits im Zeitpunkt der Beendigung des Mietverhältnisses fällig, sondern dem Vermieter ist eine angemessene Frist einzuräumen, innerhalb derer er sich zu entscheiden hat, ob und in welcher Weise...
Gewerberaummiete
Kündigung des Gewerbemietvertrags auch durch Klageschrift möglich!
OLG München, Beschluss vom 06.09.2017
Die Kündigungserklärung kann auch (erst) durch die Klageschrift erfolgen, wenn diese konkret auf eine bestimmte Kündigung Bezug nimmt und eine Kopie der Kündigung als Anlage beigefügt ist.
Zugehörige Dokumente:
Wohnraummiete
Vermieter muss in Nebenkostenabrechnung Bescheinigung über haushaltsnahe Dienstleistungen erteilen!
LG Berlin, Urteil vom 18.10.2017
1. Der Vermieter hat den Mieter - sei es durch geeignete Gestaltung der Nebenkostenabrechnung, sei es durch Ausstellung einer gesonderten Bescheinigung - gemäß §§ 241, 242 BGB dabei zu unterstützen, die durch § 35a EStG eröffneten Steuervorteile tatsächlich zu...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und Ingenieure
Artikelserie: Neues Bauvertragsrecht zum 01.01.2018
© Zerbor - Fotolia
Neues Bauvertragsrecht Teil 5 - Zielfindungsphase und Sonderkündigungsrecht beim Ingenieurvertrag
In den neuen Regelungen zum Ingenieurvertrag wurde eine Leistungsverpflichtung des Ingenieurs noch vor der eigentlichen Planungsphase eingebaut. In der Zielfindungsphase...
Architekten und Ingenieure
VPB: Vorsicht, wenn Haushersteller Sicherheiten verlangen!
© VPB
"Die Vergütung ist bei der Abnahme des Werkes zu entrichten" so steht es im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB, §641). Baufirmen müssen also erst das Haus bauen, bevor sie ihr Geld bekommen. Kaum eine Baufirma hat aber genug Kapital, um über Monate Mitarbeiter zu bezahlen...