Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Aktuell bei ibr-online

16.06.2018


Aktualisiert im Lesesaal:

Preussner/Kandel/Jansen, Beck'scher Online-Kommentar VOB/B




Im Lesesaal aktualisiert:

Manteufel u.a., ibr-online-Kommentar VOB/B (im Aufbau)

Die Kommentierung zu § 17 wurde aktualisiert.



15.05.2018


Im Lesesaal aktualisiert:

Claus Schmitz, Sicherheiten für die Bauvertragsparteien.


07.05.2018


Neu im Lesesaal:

Heiermann/ Riedl/ Rusam, Handkommentar zur VOB, 14. Aufl. 2017


Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
Bauvertrag
Notwendige Kosten für freien Bauleiter sind zu ersetzen!
BGH, Beschluss vom 11.04.2018
1. Zu den notwendigen Aufwendungen für die Beseitigung eines Baumangels gehören auch die Kosten der Tätigkeit eines freien Bauleiters, wenn der Mängelbeseitigungsaufwand erheblich ist.
2. Das Gebot des rechtlichen Gehörs verpflichtet das Gericht, die Ausführungen...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Bieter muss nicht auf Mängel in der Ausschreibung hinweisen!
OLG Naumburg, Urteil vom 18.08.2017
1. Ein Bieter muss nur dann auf Mängel der Ausschreibungsunterlagen hinweisen, wenn er die Ungeeignetheit der Ausschreibung vor Vertragsabschluss positiv erkennt bzw. etwaige Unstimmigkeiten und Lücken des Leistungsverzeichnisses klar auf der Hand liegen.
2. Über...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Anspruch auf Ersatz vorsorglich aufgewendeter Sachverständigenkosten?
OLG München, Urteil vom 08.07.2015; BGH, Beschluss vom 21.02.2018
1. Wird einem Bauunternehmer gestattet, eine Kiesgrube mit unbelastetem Bodenaushubmaterial zu verfüllen, und verfüllt er die Grube mit belastetem Material, ist er zwar zur Entfernung des vorhandenen Verfüllungsmaterials verpflichtet, nicht aber zur Wiederverfüllung...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Nachbesserrn hilft nicht: Auftragnehmer muss Werk neu herstellen!
OLG München, Beschluss vom 16.05.2017
1. Nach Scheitern oder Entbehrlichkeit der Nachbesserung liegt das Wahlrecht über die weiteren Mängelrechte beim Auftraggeber. Dabei stellt es für den Auftragnehmer keinen Nachteil dar, ob insgesamt Vorschuss, insgesamt Schadensersatz oder aufgeteilt Schadensersatz...
Bauvertrag
Gestellung von Betonschutzwänden: Miet- oder Werkvertrag?
OLG Celle, Urteil vom 17.06.2015
Die Entscheidung, ob sich ein Vertrag über die Lieferung und Montage von Betonschutzwänden, durch die während der Vornahme von Baumaßnahmen auf der Autobahn eine Verschwenkung des Verkehrs auf die gegenläufige Richtungsfahrbahn unter gleichzeitiger Aufrechterhaltung...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Vom Auftraggeber nicht akzeptierter Nachunternehmer muss Schadensersatz zahlen!
OLG Hamburg, Urteil vom 15.04.2015; BGH, Beschluss vom 25.10.2017
Akzeptiert der Auftraggeber einen vom Generalunternehmer beauftragten Nachunternehmer aufgrund einer fehlgeschlagenen Eignungsprüfung nicht, wird die Erfüllung des Nachunternehmervertrags unmöglich und der Generalunternehmer hat Anspruch auf Ersatz der durch die...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
"Schmiergeldabrede" macht Bauvertrag nichtig!
OLG Hamburg, Urteil vom 01.04.2016
1. Vereinbarungen über die Zahlung eines "Schmiergelds" für die künftige Bevorzugung bei der Vergabe von Aufträgen, die Angestellte, Bevollmächtigte oder sonstige Vertreter einer Partei heimlich mit dem anderen Vertragsteil treffen, sind nichtig.
2. Die Nichtigkeit...
Architekten und Ingenieure
VPB: Baubeschreibungen sind nicht immer ausreichend konkret
© VPB
Wer heute einen Verbraucherbauvertrag abschließt, der bekommt zuvor eine umfassende Baubeschreibung ausgehändigt. Das ist im neuen Bauvertragsrecht so vorgesehen, das seit Anfang 2018 gilt, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB). Eine solche Baubeschreibung...
Bauvertrag
ARS 1/2018
Allgemeines Rundschreiben Straßenbau Nr. 1/2018 vom 23.02.2018 zum Verzeichnis der veröffentlichten, gültigen Rundschreiben
der Abteilung Straßenbau des Bundesministeriums für Verkehr und
digitale Infrastruktur - Stand 01.01.2018
Bauarbeitsrecht
Tarifergebnis durch Schlichtung in der Beton- und Fertigteilindustrie Nordrhein-Westfalen
© Dreadlock - Fotolia
Am 11. Juni fand die zweite Schlichtungsverhandlung in der Beton- und Fertigteilindustrie Nordrhein-Westfalen statt. Nach schwierigen und intensiven Verhandlungen einigten sich die Tarifvertragsparteien auf folgenden Kompromiss:
Architekten und Ingenieure
Stuttgart 21: Ausstieg oder Weiterbau?
Der Verkehrsausschuss hat sich am Montag (11.06.2018) bei einer öffentlichen Expertenanhörung mit dem Bahnprojekt "Stuttgart 21" befasst. Dabei sprach sich insbesondere Hannes Rockenbauch vom Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 für einen von der Linksfraktion vorgelegten...
Architekten und Ingenieure
VPB: Wer Außenanlagen selbst gestaltet, muss an Abdichtung denken
© photo 5000 - Fotolia
Wer selbst beim Bauen Hand anlegt, der kann Geld sparen. Allerdings nur, wenn die Eigenhilfe sorgfältig vorbereitet und detailliert in den Bauvertrag hineinverhandelt wird, so der Verband Privater Bauherren (VPB). Vergessen Bauherren bei der Vertragsgestaltung...