Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
Architekten und Ingenieure
Bauvertragsrecht 2018: VOB/B bleibt unverändert!
Der Hauptausschuss Allgemeines (HAA) hat, wie vom DVA-Vorstand ersucht, die VOB/B vor dem Hintergrund des am 01.01.2018 in Kraft getretenen gesetzlichen Bauvertragsrechts im BGB auf Aktualisierungsbedarf geprüft. Der HAA fasst mehrheitlich den Beschluss, die VOB/B zunächst ...
Bauvertrag
Auch eine Kartoffelchipsanlage kann ein Bauwerk sein!
BGH, Urteil vom 07.12.2017
1. Technische Anlagen können als ein Bauwerk i.S.d. Verjährungsrechts zu qualifizieren sein, wenn die technische Anlage unmittelbar oder mittelbar über ein Gebäude mit dem Erdboden fest verbunden ist. Es genügt eine Verbindung der Anlage mit dem Erdboden durch...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Wann wird eine auftragslos erbrachte Leistung nachträglich "anerkannt"?
OLG Dresden, Urteil vom 27.04.2017
1. Die Ankündigung nach § 2 Abs. 6 Nr. 1 Satz 2 VOB/B ist eine echte Tatbestandsvoraussetzung für die besondere Vergütung von Leistungen, die nach Vertragsabschluss zusätzlich angeordnet werden. Etwas anderes gilt ausnahmsweise dann, wenn die Ankündigung im konkreten...
Bauvertrag
Zimmermann muss nicht prüfen, ob Dachstuhlzeichnung mit Statik übereinstimmt!
OLG Naumburg, Urteil vom 10.05.2017
1. Das AGB-Recht schützt (nur) den Vertragspartner des Verwenders, nicht aber den Verwender selbst.
2. Bei der sog. fiktiven Abnahme wird eine Abnahme fingiert; sie tritt also unter Umständen unabhängig vom wirklichen Willen des Auftraggebers ein.
3. Der Fristablauf...
Bauhaftung
Beschädigung von Lichtwellenleiterkabeln: Kosten für Regellängenaustausch zu ersetzen!
OLG Köln, Urteil vom 27.12.2017
Wird ein Lichtwellenleiterkabel bei Tiefbauarbeiten beschädigt, hat der Schädiger dem Eigentümer die Kosten für den Austausch der gesamten Kabellänge zwischen den beiden der Schadenstelle benachbarten, konstruktiv bedingten Bestandsmuffen (sog. "Regellängenaustausch")...
Bauvertrag
Werbeaussagen zu Verbrauchswerten von Heizungen darf der Auftraggeber nicht vertrauen!
OLG Köln, Urteil vom 25.07.2014; BGH, Beschluss vom 19.07.2017
1. Eine Heizungsanlage ist mangelhaft, wenn sie den Anforderungen nicht genügt, die die Parteien in ihren Vertragsverhandlungen hinsichtlich des Energiebedarfs vereinbart haben.
2. Kann der Auftraggeber nicht beweisen, dass der Auftragnehmer mündlich eine Zusage...
Zugehörige Dokumente:
Bauvertrag
Lieferant einzelner TGA-Komponenten ist nicht für das Funktionieren des Gesamtsystems verantwortlich!
OLG München, Urteil vom 03.11.2015; BGH, Beschluss vom 27.09.2017
1. Wird der Auftragnehmer auf der Grundlage einer vom Auftraggeber erstellten Planung lediglich mit der Lieferung und Montage verschiedener technischer Komponenten beauftragt, ist der Auftragnehmer nicht für das Funktionieren der Gesamtanlage verantwortlich.
2....
Zugehörige Dokumente:
Architekten und Ingenieure
Hendricks will Grundsteuer-Reform als Spekulanten-Bremse
© micha - Fotolia.com
Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) will die Reform der Grundsteuer gegen Grundstücksspekulationen nutzen. "Kommunen müssen die Möglichkeit erhalten, für baureife, aber unbebaute Grundstücke erheblich mehr Grundsteuer zu verlangen als für bebaute", sagte...
Bauvertrag
Schadensersatz wegen Bauzeitverzögerung setzt bauablaufbezogene Darstellung voraus!
OLG Karlsruhe, Beschluss vom 22.06.2015
1. Macht der Auftragnehmer Schadensersatz wegen Bauzeitverzögerungen geltend, muss er konkret darlegen, auf Grund welcher Planverzögerungen welche vorgesehenen Arbeiten nicht durchgeführt werden konnten und wie sich die Planverzögerungen konkret auf die Baustelle...
Bauvertrag
Klimaanlage fällt regelmäßig aus: Mangel hinreichend deutlich beschrieben!
© Dan Race - Fotolia.com
Der Besteller genügt den Anforderungen an ein hinreichend bestimmtes Mangelbeseitigungsverlangen, wenn er die Erscheinungen, die er auf vertragswidrige Abweichungen zurückführt, hinlänglich deutlich beschreibt. Er ist nicht gehalten, die Mangelursachen im Einzelnen...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und Ingenieure
EU-weiter Sanierungszwang für sozialen Wohnungsbau abgewendet
Großer Erfolg für Mieter und Vermieter in Deutschland
In der gestrigen Abstimmung über einen Änderungsantrag zur Energieeffizienzrichtlinie im Europäischen Parlament hat der Realismus die Oberhand behalten. Der Antrag, eine verpflichtende Sanierungsrate in Höhe...
Bauträger
Baugenehmigungszahlen weiter im Sinkflug
© Tommy Windecker - Fotolia
Nationaler Aktionsplan erforderlicher denn je
Wie das Statistische Bundesamt heute berichtet, wurden von Januar bis November 2017 in Deutschland 7,8 Prozent oder 26.400 weniger Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als in den ersten elf Monaten 2016. Auch im...