Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
SachverständigeSachverständige
Unzureichende Reparatur empfohlen: Versicherungsgutachter haftet mit!
BGH, Urteil vom 07.07.2020
Schaltet sich ein beim Versicherer des Schädigers angestellter Gutachter zum Nachteil des Geschädigten in die Reparaturleistung des von diesem mit der Schadensbehebung beauftragten Unternehmers ein, kann dies seine deliktische (Mit-)Haftung für den auf mangelhafter...
Zugehörige Dokumente:
SachverständigeSachverständige
Beitrag in Kürze
Vorschussüberschreitung ist anzuzeigen, sonst wird die Vergütung gekürzt!
OLG Stuttgart, Beschluss vom 31.08.2020
1. § 8a Abs. 4 JVEG ist nicht dahin einschränkend auszulegen, dass die Kürzung der Vergütung des Sachverständigen unterbleibt, wenn davon auszugehen ist, dass es auch bei pflichtgemäßer Anzeige gem. § 407a Abs. 4 Satz 2 Var. 2 ZPO zu einer Fortsetzung seiner Tätigkeit...
ProzessualesProzessuales
Gutachterkosten sollen Schadenshöhe nicht übersteigen!
OLG Nürnberg, Urteil vom 10.12.2020
Von der Erholung eines Sachverständigengutachtens zur Schadenshöhe wird vor allem dann regelmäßig gem. § 287 Abs. 1 Satz 2 ZPO abzusehen sein, wenn die Kosten der Begutachtung dasjenige deutlich übersteigen, was nach einer richterlichen Schätzung absehbar an Unsicherheit...
SachverständigeSachverständige
Zur JVEG-Novelle 2021 - 10 (wichtige) Änderungen für Sachverständige
(Kurzaufsatz von Jürgen Ulrich)
SachverständigeSachverständige
Gutachten wird verwertet: Vergütung trotz Beweisaufhebung!
SG Marburg, Beschluss vom 17.12.2020
1. Der Vergütungsanspruch entfällt durch die nachträglichen Aufhebung der Heranziehung zum Sachverständigen nicht, wenn das Gutachten dennoch verwertet wird.*)
2. Die Vergütung der Leistung eines Sachverständigen erfolgt nur insoweit nach den Regelungen der GOÄ,...