Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Aktuell bei ibr-online

30.09.2019

Aktualisiert im Lesesaal:

Kniffka, ibr-online-Kommentar Bauvertragsrecht.

Die Kommentierungen zu §§ 641 und 650g BGB wurden vom Autorenteam Pause/Vogel überarbeitet.


20.09.2019


Aktualisiert im Lesesaal:

Manteufel u.a., ibr-online-Kommentar VOB/B (im Aufbau)

Die Kommentierung zu § 9 VOB/B von Maximilian R. Jahn wurde hinzugefügt.



16.09.2019


Neu im Lesesaal:

Günter Schmeel: Bauen auf AGB


Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
 
Bauträger
Beitrag in Kürze
Abnahme kann nicht "vergemeinschaftet" werden!
OLG Düsseldorf, Urteil vom 02.07.2019
1. Ein in der Wohnungseigentümerversammlung gefasster Beschluss zur Abnahme des Gemeinschaftseigentums durch den Verwaltungsbeirat ist nichtig. Denn für die Fassung eines solchen Beschlusses gibt es keine Grundlage im WEG.
2. Dem "Schweigen" der Erwerber nach der...
Bauträger
Restmängel stehen Zahlung der Schlussrate entgegen!
KG, Urteil vom 26.02.2019
1. Die Schlussrate darf im Rahmen eines Bauträgervertrags vom Bauträger erst nach vollständiger Fertigstellung entgegengenommen werden. Eine vollständige Fertigstellung liegt vor, wenn alle im Abnahmeprotokoll festgehaltenen Baumängel beseitigt sind.
2. Wird die...
Zugehörige Dokumente:
Nachbarrecht
Beitrag in Kürze
Muss der Nachbar herüberragende Zweige dulden?
BGH, Urteil vom 14.06.2019
Ob der Eigentümer eines Grundstücks vom Nachbargrundstück herüberragende Zweige ausnahmsweise dulden muss, bestimmt sich - vorbehaltlich naturschutzrechtlicher Beschränkungen eines Rückschnitts - allein nach § 910 Abs. 2 BGB. Der Maßstab des § 906 BGB gilt hierfür...
Immobilien
Beitrag in Kürze
Von DIN-Normen abgewichen: Baumangel arglistig verschwiegen?
BGH, Urteil vom 14.06.2019
Die Angabe des fachkundigen Verkäufers, das Kaufobjekt fachgerecht bzw. nach den anerkannten Vorschriften errichtet zu haben, erfolgt nicht schon dann ohne tatsächliche Grundlage "ins Blaue hinein", wenn er bei der Bauausführung unbewusst von einschlägigen DIN-Vorschriften...
Immobilien
Wie ist eine Vereinbarung im Kaufvertrag auszulegen?
LG Aurich, Beschluss vom 14.01.2019
1. Die Vereinbarungen der Parteien im Kaufvertrag sind gem. den §§ 133, 157 BGB aus der Sicht eines objektiven Empfängers auszulegen.
2. Bei der Auslegung dürfen nur solche Umstände berücksichtigt werden, die bei Zugang der Erklärung dem Empfänger bekannt oder...
Bauträger
Mängelbeseitigung unverhältnismäßig: Vergütung wird ohne Abnahme fällig!
KG, Urteil vom 11.06.2019
1. Ob der Rücktritt eines Bauträgers vom Bauträgervertrag wegen Unerheblichkeit der Pflichtverletzung unwirksam ist, richtet sich nach einer Gesamtabwägung.*)
2. Selbst ein Zahlungsrückstand des Erwerbers i.H.v. mehr als 10% des Kaufpreises kann in diesem Sinne...
Zugehörige Dokumente: