Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Aktuell bei ibr-online

07.04.2014


Aktualisiert im Lesesaal:

Ferner/Kröninger/Aschke, NomosKommentar BauGB mit BauNVO, 3. Aufl. 2013



31.03.2014


Im Lesesaal aktualisiert:

Kimmich/Bach, VOB für Bauleiter, 5. Aufl. 2014



22.03.2014


Aktualisiert im Lesesaal:

Rudolf Weyand: Vergaberecht



27.02.2014

Neues kommentiertes Muster in Arbeitshilfen:

Fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Zahlungsverzug von RA Maik Fodor, Friedrichshafen



Aktualisiert im Lesesaal:

Georg Sturmberg: Die Beweissicherung in der anwaltlichen Praxis


Informiert bleiben
Seminarkalender als PDF
1. Halbjahr 2014
(PDF, 3 MB)

2. Halbjahr 2014
(PDF, 2 MB)
 
Bauvertrag
Baugrund ist anders als beschrieben: Auftragnehmer erhält Mehrvergütung!
OLG Celle, Urteil vom 09.08.2012
1. Der Auftragnehmer darf sich auf die Angaben in einem vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Bodengutachten grundsätzlich verlassen.
2. Wird der Auftragnehmer auf der Grundlage eines vom Auftraggeber erstellten Leistungsverzeichnisses mit der Ausführung von...
Zugehörige Dokumente:
Immobilien
EnEV 2014: Was sind die wesentlichen Neuerungen?
(Langaufsatz von Meike Klüver)
Architekten und Ingenieure
Verschiedene Planungsalternativen: Wie muss der Architekt den Bauherrn beraten?
OLG Düsseldorf, Urteil vom 06.03.2014
1. Im Rahmen seiner Planung hat der Architekt die Probleme, die sich aus der Bauaufgabe, den Planungsanforderungen und Zielvorstellungen ergeben, zu analysieren und zu klären. Inhalt und Umfang der Beratung richten sich nach ihrem Zweck, dem Auftraggeber eine sachgerechte...
Zugehörige Dokumente:
Vergabe
Wann darf sich der Auftraggeber auf ein bestimmtes Produkt festlegen?
OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.02.2014
1. Der öffentliche Auftraggeber ist bei der Beschaffungsentscheidung für ein bestimmtes Produkt, eine Herkunft, ein Verfahren oder dergleichen im rechtlichen Ansatz ungebunden und weitestgehend frei.
2. Das Vergaberecht regelt nicht, was der öffentliche Auftraggeber...
Bauvertrag
Barsicherheit nicht ausgezahlt: Auftraggeber muss Bürgschaft zurückgeben!
OLG Frankfurt, Urteil vom 05.03.2014
1. Die Gestellung einer Vertragserfüllungsbürgschaft als Austauschsicherheit durch den Auftragnehmer ist in der Regel dahin auszulegen, dass sie unter der auflösenden Bedingung steht, der Auftraggeber werde seiner Verpflichtung zur effektiven Auszahlung eines Bareinbehalts...
Bauvertrag
Fliesen lösen sich nach 2,5 Jahren: Leistung des Fliesenlegers mangelhaft?
OLG Frankfurt, Urteil vom 25.09.2013
Löst sich ein Fliesenbelag nach zwei Jahren und sechs Monaten nach Beendigung der Arbeiten vom Untergrund, besteht immer noch ein enger zeitlicher Zusammenhang zwischen der ausgeführten Werkleistung und dem Auftreten des Mangels. Aufgrund dessen wird vermutet,...
Zugehörige Dokumente:
Prozessuales
Nur ein Erwerber hat unverjährte Mängelrechte: Gemeinschaft kann für alle Eigentümer klagen!
OLG Brandenburg, Urteil vom 05.07.2012; BGH, Beschluss vom 20.03.2014
1. Jeder Wohnungseigentümer, dessen Gewährleistungsansprüche wegen Mängeln am Gemeinschaftseigentum noch nicht verjährt sind, kann vom Bauträger Vorschuss zur Mängelbeseitigung verlangen.
2. Klagt die Wohnungseigentümergemeinschaft (= Verband) in gesetzlicher Prozessstandschaft...
Zugehörige Dokumente:
Wohnungseigentum und Teileigentum
WEG und Bauträger einigen sich: Erwerber ist an Vergleich gebunden!
OLG Köln, Beschluss vom 23.10.2013
1. Die Wohnungseigentümergemeinschaft kann im Rahmen der ordnungsgemäßen Verwaltung des Gemeinschaftseigentums die Ausübung der auf die ordnungsgemäße Herstellung des Gemeinschaftseigentums gerichteten Rechte durch Mehrheitsbeschluss an sich ziehen. Damit ist der...
Zugehörige Dokumente:
Vergabe
Angebot auf verschiedene Lose: Kein Verstoß gegen den Geheimwettbewerb!
VK Sachsen, Beschluss vom 13.12.2013
1. Die Möglichkeit der wechselseitigen Kenntnis des Angebots führt dann nicht zu einem Verstoß gegen den Geheimwettbewerb, wenn die Bieter sich auf verschiedene Lose eines Auftrags bewerben.*)
2. Eine wettbewerbsbeschränkende Abrede liegt dann vor, wenn ein Bieter...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und Ingenieure
Stuttgart 21 erneut unter der Lupe
Über die Leistungsfähigkeit und die Kosten des Bundesbahnprojektes Stuttgart 21 will sich die Fraktion Die Linke in zwei Kleinen Anfragen (18/1138, 18/1139) informieren.
Wohnraummietrecht
Abrechnung von Betriebskosten bei schuldrechtlichen und dinglichen Wohnungsrechten
(Langaufsatz von Markus Pflügl)
Immobilien
DDIV legt Verwalterverträge neu auf
Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. (DDIV) hat seine Musterverträge für Verwaltungsdienstleistungen überarbeitet und der aktuellen Rechtsprechung angepasst. Die Vertragsvorlagen sind für Mitgliedsunternehmen der DDIV-Landesverbände kostenfrei.
Gewerberaummietrecht
Ab 1. Mai: Neue EnEV verschärft Pflicht zur energetischen Inspektion

© Red-Rice-Media - Fotolia
Zum 1. Mai 2014 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft. Sie verschärft zahlreiche Vorschriften für Gebäudebetreiber, darunter auch die Pflicht zur energetischen Inspektion von Klimaanlagen. Analog zur Regelung bei der Erstellung von neuen...