Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Aktuell bei ibr-online

30.08.2021


Aktualisiert im Lesesaal:

Steeger/ Fahrenbruch: Praxiskommentar HOAI 2013

Die Kommentierungen zu §§ 13, 14 und § 15 HOAI von Frank Steeger wurden überarbeitet.




10.08.2021

Aktualisiert im Lesesaal:

Kniffka/Jurgeleit, ibr-online-Kommentar Bauvertragsrecht.

Die Kommentierungen zu §§ 649, 650 BGB wurden von Stefan Bruinier, die zu §§ 650b, 650c BGB von Claus von Rintelen und die zu §§ 650q, 650r, 650s und 650t BGB wurden von Alexander Zahn überarbeitet.

Informiert bleiben
 
BauträgerBauträger
Beitrag in Kürze
Auf die förmliche Abnahme kann durch Nutzung verzichtet werden!
OLG Karlsruhe, Urteil vom 10.05.2019
1. Die Vereinbarung einer förmlichen Abnahme in einem Bauträgervertrag steht einer konkludenten Abnahme nicht entgegen.
2. Wird die Leistung des Bauträgers entgegen der getroffenen Vereinbarung nicht förmlich abgenommen, können die Vertragsparteien auf die ursprünglich...
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Kein Vertrag, kein Honorar!
OLG Celle, Urteil vom 13.01.2021
1. Der Abschluss eines Architektenvertrags setzt darauf bezogene, übereinstimmende Willenserklärungen voraus.
2. Ein Vertragsschluss kann auch konkludent erfolgen oder durch Entgegennahme bestimmter Leistungen in Betracht kommen, wenn ein entsprechender Wille (hier:...
BauvertragBauvertrag
Einrede der Verjährung auch möglich bei unvollständiger Leistungserbringung
OLG Frankfurt, Urteil vom 09.10.2020
Vereinbaren die Parteien eines Bauvertrags, dass der Auftragnehmer die Mängelbeseitigung bis zu einem gewissen Zeitpunkt durchführt und die Mängelansprüche des Auftraggebers an einem bestimmten Termin verjähren, kann der Auftragnehmer nach diesem Termin auch dann...
Zugehörige Dokumente:
ImmobilienImmobilien
So schnell entfällt ein Notwegerecht nicht!
BGH, Urteil vom 16.04.2021
1. Ein Notwegerecht nach § 917 Abs. 1 Satz 1 BGB kommt nicht in Betracht, wenn der Eigentümer des verbindungslosen Grundstücks eine Zufahrt zu diesem in zumutbarer Weise über ein anderes, in seinem Eigentum stehendes Grundstück errichten kann.*)
2. Ein durch eine...
Zugehörige Dokumente:
WohnungseigentumWohnungseigentum
Corona-Eigentümer-Versammlung mit "Ausladungsschreiben"
AG Hannover, Urteil vom 07.01.2021
Ein Beschluss ist nichtig, wenn der Text des Einladungsschreibens für die Versammlung im Juli 2020 an die Wohnungseigentümer den folgenden - fett gedruckten - Passus enthielt: "Wir laden mit den beiliegenden Unterlagen ordnungsgemäß zu eurer Eigentümerversammlung...
Zugehörige Dokumente:
Architekten und IngenieureArchitekten und Ingenieure
Über Bedenken des Architekten hinweggesetzt: Auftraggeber trifft 50%-iges Mitverschulden!
OLG Rostock, Urteil vom 10.04.2018; BGH, Beschluss vom 10.02.2021
Weist der planende Ingenieur den Auftraggeber schriftlich darauf hin, dass die im Vertrag vereinbarten Setzungsdifferenzen mit dem beauftragten Verdichtungssystem nicht realisierbar sind und verbindet er mit den angezeigten Bedenken Vorschläge für zusätzlich notwendige...
Zugehörige Dokumente:
VergabeVergabe
Bei schwierigen Rechtsfragen darf der Auftraggeber einen Anwalt hinzuziehen!
VK Berlin, Beschluss vom 11.03.2021
1. Ob für den öffentlichen Auftraggeber die Hinzuziehung eines anwaltlichen Vertreters im Verfahren vor der Vergabekammer notwendig ist, kann nicht schematisch, sondern stets nur auf der Grundlage einer differenzierenden Betrachtung des Einzelfalls entschieden...
VergabeVergabe
An (eindeutige) Kalkulationsvorgaben sind die Bieter gebunden!
VK Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 28.05.2021
1. Angebote, die nicht die erforderlichen Preisangaben enthalten, werden ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um unwesentliche Einzelpositionen, deren Einzelpreis den Gesamtpreis nicht verändern oder die Wertungsreihenfolge und den Wettbewerb nicht beeinträchtigen....