Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

ibr-online Forum - Aufsätze, Blog, Leseranmerkungen

Kostenloses ProbeaboOK
Suche im ibr-online Forum


Zeichenerklärung
 R 
Rechtsprechung
 K 
Kurzaufsatz
 L 
Langaufsatz
 B 
Blog-Eintrag
 S 
Sachverständigenbericht
 Z 
Zeitschriftenschau
 I 
Interview
 N 
Nachricht
Leseranmerkung
Recht am Bau | Bauvertrag

Zeige Dokumente 1 bis 50 von insgesamt 1713 (4010 in Alle Sachgebiete)

Online seit 16. Juli

 L 
Bauvertrag

Mietzinszahlungsverpflichtung des Auftraggebers beim nicht aufgestelltem Gerüst


(Martin Ryl; Thomas Deeg)
 IBR 2019, 1142 (nur online)

Online seit 12. Juli

Auf Sicherungsverlangen einrichten
Leseranmerkung von Dr. Andreas Dingler zu
 R 
Wie lange muss die Frist zur Stellung einer § 648a BGB-Sicherheit bemessen sein?
(Oliver Koos)
 IBR-Beitrag

Online seit 14. Juni

Auslegung des Begriffs seniorengerecht
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Was bedeutet "seniorengerecht"?
(Hans Christian Schwenker)
 IBR 2011, 584

Online seit 11. Juni

 S 
Bautechnik

Titanzinkblechdächer: Rost trotz Schutz


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
 IBR 2019, 359

Online seit 31. Mai

§ 632 BGB und Beweislast.
Leseranmerkung von Richard Wimmer RiOLG München zu
 R 
Höhe der Vergütung streitig: Auftraggeber muss übliche Vergütung zahlen!
(Jarl-Hendrik Kues)
 IBR 2019, 320

Online seit 15. Mai

 B 
Entschädigung aus § 642 BGB: KG-Urteil vom 29.01.2019 fällt auf kritischen Boden
Von Dr. Matthias Drittler

BGH "Vorunternehmer III" vom 26.10.2017 - VII ZR 16/17: Der Entschädigungsanspruch aus § 642 BGB beruht auf einer Anspruchsgrundlage eigener Art. Dieser kann mangels Verschulden, er kann mangels Pflichtverletzung des Gläubigers der Leistung nicht wie ein Schadensersatzanspruch (§ 280 BGB) angesehen werden. Ein Entschädigungsanspruch kann nicht an die Stelle eines Schadensersatzanspruchs gerückt werden; so aber noch die Anregung in BGH "Vorunternehmer II" vom 21.10.1999 - VII ZR 185/98, wodurch sich um § 642 BGB in Literatur und Rechtsprechung ein "völlig aus der Spur geratenes" (Leupertz, BauR 2014, 381, 382) Eigenleben entwickelt hatte, das seit Oktober 2017 beendet ist. Der Auftragnehmer kann nicht mehr die "weiteren Folgen" einer Behinderung aus verspäteter Vorunternehmerleistung nach dem Ende dieser Verspätung (Ende des Annahmeverzugs) zur Entschädigung aus § 642 BGB beanspruchen.
 Blog-Eintrag

Auch Schadensersatzansprüche von §640 Abs 2 BGB a.F. erfasst?
Leseranmerkung von S. Erdmann zu
 R 
Schreibfehler klar erkennbar: Vorbehalt im Abnahmeprotokoll erforderlich!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 309

Online seit 8. Mai

§ 632 Abs. 2 BGB hilft nicht bei Beweisnot bzgl. Vergütungsvereinbarung
Leseranmerkung von Dr. Achim Mundt zu
 R 
Höhe der Vergütung streitig: Auftraggeber muss übliche Vergütung zahlen!
(Jarl-Hendrik Kues)
 IBR 2019, 320

Online seit 5. Mai

Bitumenbahn nicht gleich Bitumenbahn
Leseranmerkung von Matthias Zöller zu
 R 
Nebenwirkung einer Schalldämmung: Risse
(Matthias Zöller)
 IBR 2019, 115

Online seit 3. Mai

 L 
Bauvertrag

Eine Arbeitsgrundlage für Baubetriebler


(Jürgen Schwarz)
 IBR 2019, 1113 (nur online)

Online seit 29. April

Kein Bedenkenhinweis gegenüber fachkundigem Bauherrn?
Leseranmerkung von Prof. Dr. Heiko Fuchs zu
 R 
Wann ist ein Bedenkenhinweis entbehrlich?
(Benjamin Jaekel)
 IBR 2019, 1114 (nur online)

Online seit 4. April

Beendigung Arbeitsverhältnis ohne Abfindung
Stellungnahme des Autors (Dr. Frank Martin) zu
 R 
Kein Widerruf bei in Privatwohnung abgeschlossenen Aufhebungsverträgen
(Frank Martin)
 IBR 2019, 1118 (nur online)

Man lernt nie aus - Zu den Begriffen am Bau
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Abdichtung muss abdichten!
(Thomas Manteufel)
 IBR 2019, 252

 S 
Bautechnik

Schimmel nicht immer beseitigen!


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
 IBR 2019, 237

Online seit 3. April

Problem: Zweigeteilter Auftrag
Leseranmerkung von Martin Kuschel zu
 R 
Abdichtung muss abdichten!
(Thomas Manteufel)
 IBR 2019, 252

Normal, oder??
Leseranmerkung von Michael Mayer zu
 R 
Kein Widerruf bei in Privatwohnung abgeschlossenen Aufhebungsverträgen
(Frank Martin)
 IBR 2019, 1118 (nur online)

Online seit 1. April

 Z 
Zeitschriftenschau

Nachträge nach VOB/B ade!


Besprochener Beitrag: "Die VOB/B und das neue gesetzliche Leitbild zur Anordnung und Preisanpassung" von RA Dr. Paul Popescu
(Anne Baureis)
 IBR 2019, 239

Online seit März

 Z 
Zeitschriftenschau

Die Unwirksamkeitsfolge der §§ 307 ff. BGB - (k)eine Selbstverständlichkeit?


Besprochener Beitrag: "Die Rechtsfolgen "unwirksamer" AGB" von RA Dr. Wolfgang Kau
(Malte Schulz)
 IBR 2019, 240

 L 
Bauvertrag

Ausgleich nach § 2 Abs. 3 Nr. 3 VOB/B durch Mehrmengen bei anderen Positionen


(Markus Lindner)
 IBR 2019, 1092 (nur online) ( 2 Leseranmerkungen)

Toleranzen sind im Einfamilienhaus anders
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
DIN-Norm nach Abnahme geändert: Kann die Mängelbeseitigung verweigert werden?
(Wolfgang Kau)
 IBR 2019, 16

 L 
Bauvertrag

Neues zum Entschädigungsanspruch aus § 642 BGB


(Frank A. Bötzkes; Wolfgang Bayer)
 IBR 2019, 1091 (nur online) ( 1 Leseranmerkung)

Online seit Februar

Keine Entscheidung "aus Sicht des AG" zu Gunsten des AN!
Leseranmerkung von Oliver-André Urban zu
 R 
Vergütung kann ohne Abnahme fällig werden!
(Martin Ludgen)
 IBR 2019, 183

Vorunternehmer
Leseranmerkung von Prof. Dr. Heiko Fuchs zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

FURCHT VOR BESSERSTELLUNG DES AUFTRAGNEHMERS BEI "VON UNTEN" UNBEGRÜNDET
Leseranmerkung von Dr. Matthias Drittler zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

BGH "Vorunternehmer I" einer Lösung über Pflichtverletzung im Wege
Leseranmerkung von Dr. Matthias Drittler zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

geht doch bereits
Leseranmerkung von VRLG Ihle zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

Mitwirkungspflicht aus Kooperationsgebot
Leseranmerkung von Prof. Dr. Heiko Fuchs zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

"Schaden" und "Schaden"
Leseranmerkung von VRLG Ihle zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

 S 
Bautechnik

Nebenwirkung einer Schalldämmung: Risse


Sachverständigenbericht von Prof. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
 IBR 2019, 115 ( 1 Leseranmerkung)

Nicht ermöglichter Umsatz enthält Erlöse zur Kostendeckung
Leseranmerkung von Dr. Matthias Drittler zu
 R 
Keine Entschädigung ohne Schaden!
(Stephan Bolz)
 IBR 2019, 122

Leitsatz 2
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Kein Leistungsverweigerungsrecht bei Planungsfehlern des Auftraggebers!
(Henrik Osmers)
 IBR 2019, 1112 (nur online)

Regelleistung und Abweichungen von der DIN 18340
Leseranmerkung von Hans-Peter Füg zu
 R 
Trockenbauanschluss an massive Bauteile mittels Anschluss-/Bewegungsfuge?
(Manfred Puche)
 IBR 2019, 55

Kein Anspruch auf Sicherheit bei öffentlichem Auftraggeber
Leseranmerkung von Oliver-André Urban zu
 R 
Wann ist die Mängelbeseitigung im Straßenbau unverhältnismäßig?
(Helmut Miernik)
 IBR 2019, 191

Online seit Januar

 L 
Bauvertrag

Umlageklauseln in Bauverträgen - eine Kurzübersicht


(Timm Schoof)
 IBR 2019, 1000 (nur online)

 L 
Bauvertrag

Institutionalisiertes Konfliktmanagement: Die Herstellung des "Einvernehmens" gem. § 650b BGB


(Martin Stoltefuß)
 IBR 2019, 1001 (nur online)

Tragwerksplaner
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 N 
VPB: Geländer müssen sicher befestigt werden
 Nachricht

Missverständnisse
Leseranmerkung von Dr. Matthias Drittler zu
 B 
"Guter Preis bleibt gut, schlechter Preis wird gut": Eine vom Gesetzgeber gerade nicht vorgesehene Lösung
 Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

Online seit 2018

IBR 2019, 12: Fehlleitung durch Sachverständige?
Leseranmerkung von Matthias Zöller zu
 R 
Auftraggeber muss sich nicht auf Minderung einlassen!
(Andreas Koenen)
 IBR 2019, 12

Manche Sonderkonstruktion ist die bessere Lösung
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Trockenbauanschluss an massive Bauteile mittels Anschluss-/Bewegungsfuge?
(Manfred Puche)
 IBR 2019, 55

 S 
Bautechnik

Trockenbauanschluss an massive Bauteile mittels Anschluss-/Bewegungsfuge?


Sachverständigenbericht von Prof. Dr.-Ing. Manfred Puche, ö.b.u.v. Sachverständiger, Berlin
 IBR 2019, 55 ( 2 Leseranmerkungen)

Summierungseffekt kontra Teilunwirksamkeit
Leseranmerkung von Jürgen Ripke zu
 R 
Ausschluss der Einrede der Anfechtbarkeit: Sicherungsabrede insgesamt unwirksam?
(Achim Olrik Vogel)
 IBR 2019, 71

 K 
Bauprodukte

Angebot von BIM-Services: Produkthaftpflichtversicherung ist nicht ausreichend!


(Kurzaufsatz von Till Kemper)
 IBR-Beitrag

 S 
Bautechnik

"Sonderkonstruktion" ≠ Sonderkonstruktion


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Neustadt/Weinstraße
 IBR 2019, 1

Guter Preis bleibt gut...
Leseranmerkung von Dr. Werner Langen zu
 B 
"Guter Preis bleibt gut, schlechter Preis wird gut": Eine vom Gesetzgeber gerade nicht vorgesehene Lösung
 Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

 B 
"Guter Preis bleibt gut, schlechter Preis wird gut": Eine vom Gesetzgeber gerade nicht vorgesehene Lösung
Von Dr. Matthias Drittler

Das Zitat ist aus dem Vortragsprogramm eines für Januar des kommenden Jahres angekündigten Baukongresses entnommen. Die Kurzfassung im seit dem 01.01.2018 geltenden neuen Bauvertragsrecht, die Kurzfassung des § 650c BGB soll demnach lauten: "Guter Preis bleibt gut, schlechter Preis wird gut". Das soll der neue Grundsatz für die Bildung eines Nachtragspreises einer BauSoll-Modifikation sein. Eine knackige Formulierung, mehr nicht.
 Blog-Eintrag

 B 
Teilkündigung bei Kostenüberschreitung sinnvoll? - Eine Frage aus der Praxis der Nachtragsprüfung
Von Dr. Matthias Drittler

Wenn der Auftraggeber entscheidet, den Auftragnehmer "bereits beauftragte Leistungen, etwa einzelne Positionen, nun doch nicht ausführen" zu lassen, sie vom Auftraggeber aus dem beauftragten Leistungsumfang herausgenommen werden, liegt eine Teilkündigung vor. Nach § 8 Abs. 1 VOB/B steht dem Auftragnehmer dann - auch ohne die Leistung ausgeführt zu haben - die vereinbarte Vergütung abzgl. der in der Folge der Teilkündigung ersparten Kosten abzgl. von Kostendeckungen aus echten Füllaufträgen (anderweitiger Erwerb) zu.
 Blog-Eintrag

 L 
Bauvertrag

Mängelhaftung, Verschleiß und Wartung – ein Spannungsfeld voller Missverständnisse


(Martin Ries)
 IBR 2018, 1073 (nur online)

Klageänderung erforderlich?
Stellungnahme des Autors (Dr. Tobias Rodemann) zu
 R 
Änderung der Schadensberechnung im Berufungsverfahren ist keine Klageänderung!
(Tobias Rodemann)
 IBR 2019, 52

Anschlussberufung?
Leseranmerkung von Wolfgang Dötsch zu
 R 
Änderung der Schadensberechnung im Berufungsverfahren ist keine Klageänderung!
(Tobias Rodemann)
 IBR 2019, 52

Beton oder Stahlbeton?
Leseranmerkung von Susanne Adamek zu
 R 
Augen auf bei funktionaler Baubeschreibung!
(Michael Kneip)
 IBR 2018, 672