Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

ibr-online Forum - Aufsätze, Blog, Leseranmerkungen

Kostenloses ProbeaboOK
Suche im ibr-online Forum


Zeichenerklärung
 R 
Rechtsprechung
 K 
Kurzaufsatz
 L 
Langaufsatz
 B 
Blog-Eintrag
 S 
Sachverständigenbericht
 Z 
Zeitschriftenschau
 I 
Interview
 N 
Nachricht
Leseranmerkung
Recht am Bau | Bauvertrag

Zeige Dokumente 1 bis 50 von insgesamt 1814 (4344 in Alle Sachgebiete)

Online seit 9. September

Volltext ist online
Leseranmerkung von Stephan Bolz zu
 R 
Entschädigungshöhe wird geschätzt!
(Thomas Krebs)
Icon IBR-Beitrag

Online seit 3. September

Gesetzestext verunglückt?
Leseranmerkung von Dr. Matthias Drittler zu
 B 
Ein Mythos entsteht
Icon Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

Online seit 1. September

Volltext fehlt
Leseranmerkung von Frank Siegburg zu
 R 
Entschädigungshöhe wird geschätzt!
(Thomas Krebs)
Icon IBR-Beitrag

Online seit 20. August

Gemeint war wohl der Tragwerksplaner
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
"Balkendiagramme" reichen nicht!
(Steffen Hettler)
Icon IBR-Beitrag

Online seit 14. August

Dürftige Angaben zum Tatsächlichen
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Hauswand muss frei von Flecken sein!
(Tobias Rodemann)
Icon IBR-Beitrag

Online seit 12. August

 S 
Bautechnik

Schwimmende Fliesenbeläge im Schwimmbecken: Alkalische Hydrolyse


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
Icon IBR 2020, 445

Online seit 10. August

 B 
Ein Mythos entsteht
Von Dr. Matthias Drittler

Die Urkalkulation sei für die Preisbildung einer geänderten oder zusätzlichen Leistung in einem nach dem 01.01.2018 unter Geltung des neuen gesetzlichen Baurechts geschlossenen Vertrag fortzuschreiben, die Urkalkulation sei fortzuschreiben. Dies jedenfalls als eine von zwei (vorgeblichen) Wahlmöglichkeiten. Solches ist in der Praxis verbreitet und gar in wissenschftlichen Abhandlungen zu lesen. Die Wendung "Fortschreibung" der Urkalkulation verleitet leicht zu dem Verständnis, der Gesetzgeber wolle die alte Korbion-Regel "Gut bleibt gut, schlecht bleibt schlecht" als Maßstab für die Bildung von Nachtragspreisen fortsetzen. Das wäre falsch, scheint sich in der Praxis aber als Wunschvorstellung festzusetzen. Es erstaunt, wie leicht sich eine von der gesetzlichen Intention abweichende Wahrheit bilden kann. Ein jüngeres Beispiel: Himmel/Geiger, die ein Wahlrecht zwischen dem Nachweis "der tatsächlich Kosten und dem Konzept der Fortschreibung der Urkalkulation" sehen (IBR 2020, Kurzaufsatz); weitere Nachweise solchen fehlgeleiteten Verständnisses in Drittler, BauR 2018, 1927, 1929.
Icon Blog-Eintrag

Online seit 30. Juli

Seit 2018 wurden 4 Entscheidungen in drei Verfahren veröffentlicht.
Leseranmerkung von Dr. Achim Mundt zu
 R 
Einstweilige Verfügung nach § 650d BGB: Phönix oder doch nur Totgeburt?
(Georg Rehbein)
Icon IBR 2020, 448

Online seit 24. Juli

 K 
Bauvertrag

Zur Widerlegbarkeit der Richtigkeit der Urkalkulation bei der Vergütung geänderter Leistungen


(Kurzaufsatz von Wulf Himmel)
Icon IBR-Beitrag

Online seit 17. Juli

Urteil des OLG Stuttgart aufgehoben
Leseranmerkung von Marco Röder zu
 R 
Kombibürgschaft über 5% der Auftragssumme: Keine Gefahr der Übersicherung?
(Oliver Koos)
Icon IBR 2020, 18

Online seit 26. Juni

Unwirksamkeit von § 2 Abs. 5-6 VOB/B wegen fehlender Klarheit
Leseranmerkung von Dr. Andreas Schmidt-Gayk zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

Online seit 21. Juni

Formblatt 510 als Auslegungshilfe?
Leseranmerkung von Malotki zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

Online seit 18. Juni

Kommt es wirklich darauf an...
Leseranmerkung von Prof. Dr. Heiko Fuchs zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

VHB Vertragsbestandteil
Leseranmerkung von Kerstin Irl zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

VHB Vertragsbestandteil?
Leseranmerkung von Helge Rübartsch zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

Online seit 17. Juni

Ingenieurverstand
Leseranmerkung von Frank Huber zu
 R 
Genormte Mythen sind keine anerkannten Regeln der Technik - am Beispiel Wasser im Baugrund
(Matthias Zöller)
Icon IBR 2020, 331

Man wundert sich
Leseranmerkung von Uwe Luz zu
 R 
Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!
(Birgit Franz)
Icon IBR 2020, 335

Online seit 16. Juni

 S 
Bautechnik

Genormte Mythen sind keine anerkannten Regeln der Technik - am Beispiel Wasser im Baugrund


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
Icon IBR 2020, 331 (Icon 1 Leseranmerkung)

Online seit Mai

Leseranmerkung Dr. Jahn
Leseranmerkung von Volker Hafkesbrink zu
 B 
BGH klärt Bemessung der Entschädigung weiter - oder: Zweifel an der Eignung des § 642 BGB zur ausgewogenen Regelung
Icon Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

Kündigung ist nicht so leicht, wie landläufig angenommen!
Leseranmerkung von Dr. Maximilian Jahn zu
 B 
BGH klärt Bemessung der Entschädigung weiter - oder: Zweifel an der Eignung des § 642 BGB zur ausgewogenen Regelung
Icon Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

Vielen Dank für die Klarstellung
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Kondensatbildung spricht für Einbaufehler!
(Wolfgang Kau)
Icon IBR 2020, 342

Zur Leseranmerkung von Frau Dilanas
Stellungnahme des Autors (Dr. Wolfgang Kau) zu
 R 
Kondensatbildung spricht für Einbaufehler!
(Wolfgang Kau)
Icon IBR 2020, 342

 B 
BGH klärt Bemessung der Entschädigung weiter - oder: Zweifel an der Eignung des § 642 BGB zur ausgewogenen Regelung
Von Dr. Matthias Drittler

Die Rede ist von der Entscheidung BGH "Entschädigungshöhe" vom 30.01.2020 (VII ZR 33/19), bisher besprochen in drei Beiträgen hier bei ibr-online.de (IBR 2020, 229, IBR 2020, 230, IBR 2020, 231). BGH "Entschädigungshöhe" knüpft nahtlos an BGH "Entschädigungsdauer = Vorunternehmer III" vom 26.10.2017 - VII ZR 16/17 an. Beide Entscheidungen wirken wie konsequent aus dem Gesetzestext und seinen Entstehungsgründen abgeleitet, offenbaren zugleich erhebliche Regelungslücken zulasten eines in seinem Bauablauf durch verspätete Vorunternehmerleistungen behinderten Auftragnehmers. Die Zweifel an der Eignung des § 642 BGB zur ausgewogenen Regelung der Interessen beider Vertragsseiten wachsen weiter.
Icon Blog-Eintrag

Übliche Beschaffenheit
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Kondensatbildung spricht für Einbaufehler!
(Wolfgang Kau)
Icon IBR 2020, 342

Nicht ohne Weiteres zu verallgemeinern
Leseranmerkung von Hendrik Bach zu
 R 
Leistungsverzeichnis erkennbar fehlerhaft: Auftragnehmer muss (nochmals) nachfragen!
(Stephan Bolz)
Icon IBR 2020, 281

Der AN ist nicht schutzlos.
Leseranmerkung von Uwe Luz zu
 B 
BGH klärt Bemessung der Entschädigung weiter - oder: Zweifel an der Eignung des § 642 BGB zur ausgewogenen Regelung
Icon Blog-Eintrag
(Dr. Matthias Drittler)

Online seit April

MItverschuldenseinwand
Leseranmerkung von Adrian Gotthold zu
 R 
Wer als Auftragnehmer plant, muss Pläne "wie ein Planer" prüfen!
(Juliana Fuhst)
Icon IBR 2019, 367

"Hemdsärmelig" oder rechtsirrig?
Leseranmerkung von Dr Olaf Steckhan zu
 R 
Gemeinsame Klage gegen Auftraggeber und Bürgin nach § 650f BGB doch möglich!
(Hayo Bernsmann)
Icon IBR 2020, 1025 (nur online)

LG München bejaht beide Alternativen des § 650f Abs. 2, Satz 2 BGB
Stellungnahme des Autors (Dr. Hayo Bernsmann) zu
 R 
Gemeinsame Klage gegen Auftraggeber und Bürgin nach § 650f BGB doch möglich!
(Hayo Bernsmann)
Icon IBR 2020, 1025 (nur online)

Gemeinsame Klage auch bei fehlendem Anerkenntnis möglich?
Leseranmerkung von Dr Olaf Steckhan zu
 R 
Gemeinsame Klage gegen Auftraggeber und Bürgin nach § 650f BGB doch möglich!
(Hayo Bernsmann)
Icon IBR 2020, 1025 (nur online)

Desinfektion
Leseranmerkung von Hans-Peter Füg zu
 R 
Bereits der Verdacht einer Gesundheitsgefährdung stellt einen (Bau-)Mangel dar!
(Michael Gross)
Icon IBR 2020, 1024 (nur online)

 K 
Bauvertrag

Sicherheiten des Auftragnehmers in der COVID-19-Pandemie


(Kurzaufsatz von Egmont Neubauer)
Icon IBR-Beitrag

 S 
Bautechnik

Unsichere "sichere Seite": Angst ist kein guter Ratgeber


Sachverständigenbericht von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
Icon IBR 2020, 221

 S 
Bautechnik

Fliesen auf Verbundabdichtungen - vollflächig verkleben!


Sachverständigenbericht von Prof. Dr.-Ing. Manfred Puche, ö.b.u.v. Sachverständiger, Berlin
Icon IBR 2020, 223

§ 642 ist verschuldensunabhängige Risikozuweisung
Leseranmerkung von Dr. Maximilian Jahn zu
 R 
Schließt die Corona-Pandemie Ansprüche des Auftragnehmers aus § 642 BGB aus?
(Thomas Krebs)
Icon IBR-Beitrag

Anmerkung des Autors
Stellungnahme des Autors (Georg Rehbein) zu
 R 
Leistung anders, aber besser ausgeführt: Kein Anspruch auf Mängelbeseitigung?
(Georg Rehbein)
Icon IBR 2020, 120

Höhere Gewalt ist keine unterlassene Mitwirkungshandlung!
Leseranmerkung von Dr. Benjamin Berding zu
 R 
Schließt die Corona-Pandemie Ansprüche des Auftragnehmers aus § 642 BGB aus?
(Thomas Krebs)
Icon IBR-Beitrag

 K 
Bauvertrag

Schließt die Corona-Pandemie Ansprüche des Auftragnehmers aus § 642 BGB aus?


(Kurzaufsatz von Thomas Krebs)
Icon IBR-Beitrag (Icon 2 Leseranmerkungen)

Falscher Maßstab für sekundäre Darlegungslast
Leseranmerkung von Hendrik Bach zu
 R 
Stundenlohnvertrag und Vorwurf der Unwirtschaftlichkeit: AN hat sekundäre Darlegungslast!
(Hans Christian Schwenker)
Icon IBR 2009, 337

Online seit März

 K 
Bauvertrag

Die Corona-Krise: Unmöglichkeit der Erbringung von Bau- und Planungsleistung?


(Kurzaufsatz von Hendrik Hunold; Maximilian Gawlik)
Icon IBR 2020, 1034 (nur online)

DDAC
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Bereits der Verdacht einer Gesundheitsgefährdung stellt einen (Bau-)Mangel dar!
(Michael Gross)
Icon IBR 2020, 1024 (nur online)

Corona - Höhere Gewalt - Störung der Geschäftsgrundlage
Leseranmerkung von Andreas Dingler zu
 R 
Die Corona-Krise: Höhere Gewalt bei der Abwicklung von Bauverträgen?!
(Jarl-Hendrik Kues; Felix Thomas)
Icon IBR 2020, 1035 (nur online)

Vorsicht
Leseranmerkung von Uwe Luz zu
 R 
Die Corona-Krise: Höhere Gewalt bei der Abwicklung von Bauverträgen?!
(Jarl-Hendrik Kues; Felix Thomas)
Icon IBR 2020, 1035 (nur online)

Sehr hilfreich
Leseranmerkung von U. Blauertz zu
 R 
Die Corona-Krise: Höhere Gewalt bei der Abwicklung von Bauverträgen?!
(Jarl-Hendrik Kues; Felix Thomas)
Icon IBR 2020, 1035 (nur online)

 K 
Bauvertrag

Die Corona-Krise: Höhere Gewalt bei der Abwicklung von Bauverträgen?!


(Kurzaufsatz von Jarl-Hendrik Kues; Felix Thomas)
Icon IBR 2020, 1035 (nur online) (Icon 3 Leseranmerkungen)

Herrn Dr. Rehbein bringt es auf den Punkt
Leseranmerkung von Maria Dilanas zu
 R 
Leistung anders, aber besser ausgeführt: Kein Anspruch auf Mängelbeseitigung?
(Georg Rehbein)
Icon IBR 2020, 120

Vorgaben im LV automatisch Beschaffenheitsvereinbarung?
Leseranmerkung von Dr. Achim Mundt zu
 R 
Leistung anders, aber besser ausgeführt: Kein Anspruch auf Mängelbeseitigung?
(Georg Rehbein)
Icon IBR 2020, 120

Online seit Februar

Differenzierung erforderlich
Leseranmerkung von S. Erdmann zu
 R 
Baugrundprobleme sind Auftragnehmerprobleme!
(Stephan Bolz)
Icon IBR 2019, 489

Falsche Darstellung im ibr-Beitrag
Leseranmerkung von Uli Ehlers zu
 R 
Baugrundprobleme sind Auftragnehmerprobleme!
(Stephan Bolz)
Icon IBR 2019, 489

 S 
Bautechnik

Schimmel im Haus - wer ist schuld?


Sachverständigenbericht von Dipl.-Ing. Prof. Matthias Zöller, Architekt und ö.b.u.v. Sachverständiger, Neustadt/Weinstraße
Icon IBR 2020, 111