Schließen Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Treffervorschau

Treffer Pfeil
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
[Hilfe]

Bei Eingabe mehrerer Suchbegriffe, getrennt durch Leerzeichen, werden Texte gefunden, in denen alle Suchbegriffe vorkommen.

Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Sie können den Platzhalter * einsetzen: "pauschal*" findet z.B. auch "Pauschalhonorar".

Bei Eingabe eines Aktenzeichens wird automatisch nach der zugehörigen Entscheidung und weiteren Texten, in denen diese zitiert wird, gesucht, bei Eingabe eines Datums nach allen Entscheidungen mit diesem Verkündungsdatum.

Oder-Suche: geben Sie zwischen mehreren Suchbegriffen ODER ein (großgeschrieben), um Dokumente zu finden, in denen mindestens einer der Begriffe vorgekommt.

Phrasensuche: genaue Wortfolgen können Sie mittels Anführungszeichen (") suchen.

Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen
Auch unter Anwälten gibt es schwarze Schafe
LG Berlin, 08.08.2022 - 83 O 9/22
Dokument öffnen Volltext
Keine Bestandssanierung vereinbart: Bauträger schuldet nur Altbaustandard!
OLG Düsseldorf, 10.06.2021 - 5 U 47/18
Dokument öffnen Volltext
Vergabenachprüfungsverfahren ist kein Zivilprozess!
EuGH, 14.07.2022 - Rs. C-274/21
Dokument öffnen Volltext
Wie ist die Höhe des Anspruchs auf Gesamtschuldnerausgleich darzulegen?
BGH, 10.08.2022 - VII ZR 243/19
Dokument öffnen Volltext
Ortsansässigkeit ist kein zulässiges Auswahlkriterium!
EuGH, 14.07.2022 - Rs. C-436/20
Dokument öffnen Volltext
Bieter muss nur die ihn benachteiligenden Vergaberechtsverstöße rügen!
OLG Schleswig, 19.09.2022 - 54 Verg 3/22
Dokument öffnen Volltext

Neueste Leseranmerkungen
OLG Brandenburg:
Wann ist ein Gutachten mangelhaft?
Dokument öffnen IBR-Beitrag
OLG Nürnberg/BGH:
Kooperationspflicht ist Bringschuld!
Dokument öffnen IBR 2022, 505
Es wäre zu schön gewesen ...
Dokument öffnen Blog-Eintrag
OLG Frankfurt:
Die Bürgschaft ist abzuholen!
Dokument öffnen IBR-Beitrag
OLG Naumburg:
Herstellung eines Wärmedämmverbundsystems: Vorgegebene Mindeststärken sind einzuhalten!
Dokument öffnen IBR 2022, 511
BGH:
Beschlusskompetenz für Wiederherstellung des Sondereigentums - ja, im Sonderfall!
Dokument öffnen IMR 2022, 406
Neueste Beiträge:
OLG Karlsruhe:
Darf der Architekt den Berechnungen "seines" Tragwerksplaners vertrauen?
Dokument öffnen IBR 2022, 525
OLG Karlsruhe:
Mindestsätze der HOAI 2002 sind verbindlich!
Dokument öffnen IBR 2022, 520
OLG Oldenburg:
Vereinbarte Grundleistungen nicht erbracht: Auftraggeber kann das Honorar mindern!
Dokument öffnen IBR 2022, 521
OLG Oldenburg:
Wer nicht prüfbar abrechnet, bekommt (endgültig) kein Honorar!
Dokument öffnen IBR 2022, 522
OLG Naumburg:
Herstellung eines Wärmedämmverbundsystems: Haftungsfalle für den Bauüberwacher!
Dokument öffnen IBR 2022, 523
OLG Frankfurt/BGH:
Fax-Sendebericht mit "OK"-Vermerk ist nach wie vor kein Zugangsbeweis!
Dokument öffnen IBR 2022, 542
OLG Oldenburg:
Wiederholungshonorar gibt es nur bei wesentlichen Änderungen!
Dokument öffnen IBR 2022, 467
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Wie ist die Höhe des Anspruchs auf Gesamtschuldnerausgleich darzulegen?
Dokument öffnen Volltext
OLG Karlsruhe:
Wenn man nicht sagt, was man will, bekommt man auch nicht das, was man möchte!
Dokument öffnen Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Architekten- & Ingenieurrecht

20 Nachrichten - (27097 in Alle Sachgebiete)

Online seit 28. September

Trotz ge­stie­ge­ner Auf­trags­ein­gän­ge im Juli ins­ge­samt Null­wachs­tum
Bild
© bogdanhoda -shutterstock.com
Woh­nungs- und Wirt­schafts­bau im Ab­wärts­trend. Auch der Stra­ßen­bau wird zu­neh­mend von der Kri­se er­fasst

"Auf den ers­ten Blick gut, auf den zwei­ten eher schlecht", so kom­men­tiert Tho­mas Möl­ler, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Bau­wirt­schaft Ba­den-Würt­tem­berg, die ak­tu­el­len bau­kon­junk­tu­rel­len Zah­len für den Mo­nat Juli im Süd­wes­ten. "Die hohe In­fla­ti­on und die ex­or­bi­tan­ten Preis­stei­ge­run­gen für Bau­ma­te­ria­li­en re­la­ti­vie­ren die Plus­zah­len so­wohl beim Um­satz als auch bei den Auf­trags­ein­gän­gen und dre­hen sie so­gar teils deut­lich ins Mi­nus."
Dokument öffnen mehr…

Lieber keine Abmachungen per Handschlag!
Bild
© sculpies - Fotolia
Früher wurden Verträge per Handschlag geschlossen. Das galt auch auf dem Bau. Unter ehrbaren Kaufleuten, und als solche betrachteten sich Bauherren und Handwerksmeister, galt das Wort noch. Aber was ein Vertrag wert ist, das zeigt sich erst im Streitfall, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB).
Dokument öffnen mehr…


Online seit 27. September

Bau- und Aus­bau­wirt­schaft zur En­er­gie­kri­se: "Un­se­re Be­trie­be ban­gen, ob sie über­le­ben kön­nen"
Bild
© mstoyanov - shutterstock.com
Preis­stei­ge­run­gen und Stor­nie­rungs­wel­le im Woh­nungs­bau tref­fen Bau­ge­wer­be un­ter­schied­lich hart

Die Bau­wirt­schaft im Land ist alar­miert. Ex­plo­die­ren­de Kos­ten für Strom, Gas und Die­sel trei­ben die En­er­gie- und da­mit auch die Roh­stoff­prei­se in un­ge­ahn­te Hö­hen. Ner­vo­si­tät macht sich breit in der Bran­che. "Vie­le un­se­rer Be­trie­be ban­gen, ob sie an­ge­sichts der En­er­gie­kri­se mit all ih­ren Fol­gen die nächs­ten Mo­na­te über­ste­hen wer­den", be­schreibt Bern­hard Sän­ger, Prä­si­dent der Lan­des­ver­ei­ni­gung Bau­wirt­schaft Ba­den-Würt­tem­berg, die ak­tu­el­le Lage auf den Bau­stel­len.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 26. September

Vergabe von Architektenleistungen: Neuer Leitfaden
Bild
© N-Media - Fotolia
Um die "beste Lösung für eine anstehende Bauaufgabe" zu finden, sollten öffentliche Auftraggeber schon im Vergabeverfahren mit Architekten und Planern zusammenarbeiten. Dafür plädieren die Bundesarchitektenkammer (BAK) und weitere Fachverbände. Sie haben aus diesem Grund einen Leitfaden zur Vergabeverordnung (VgV) für die Vergabe von Architektenleistungen erstellt. Dieser bietet praxisrelevante Empfehlungen und Grundlagen, um Verfahren qualifiziert durchzuführen.
Dokument öffnen mehr…

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli 2022: +8,1 % zum Vormonat
Bild
© Michael Mayer
Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Juli 2022 gegenüber Juni 2022 kalender- und saisonbereinigt um 8,1 % gestiegen. Im Vorjahresvergleich zum Juli 2021 sank der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang um 5,8 %. Nominal (nicht preisbereinigt) lag der Auftragseingang jedoch aufgrund der gestiegenen Baupreise mit einem Volumen von 8,7 Milliarden Euro 10,4 % über dem Vorjahresniveau.
Dokument öffnen mehr…

Aufträge im Wohnungsbau brechen ein
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
Baubranche drängt auf einen Energiepreisdeckel

Die am 23.09.2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Auftragseingängen im Bauhauptgewerbe im Juli 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe:
Dokument öffnen mehr…


Online seit 23. September

Bauen und Wohnen: Hightech oder Lowtech?
Bild
© narvikk - iStockphoto.com
Das Bauen und Wohnen verbraucht rund 40 Prozent des Endenergiebedarfs und erzeugt 14 Prozent des klimaschädlichen Kohlendioxids. Um diese Zahlen zu senken, wird bei vielen neuen Häusern sehr viel Technik eingebaut. Wer heute ein solches Haus bezieht, muss oft erst einmal die Gebrauchsanweisung für das neue Heim studieren. Wie jedes technische Gerät altert auch die Haustechnik und muss ersetzt werden. Stellt das hochtechnisierte Haus nicht nur Energieeffizienz, sondern auch wachsenden Komfort sicher oder entwickelt sich das vorgeblich effiziente Haus als teures Hobby mit sich kaum amortisierender Technik?
Dokument öffnen mehr…


Online seit 22. September

Ministerin Geywitz will Bauen beschleunigen
Bild
© brizmaker - iStock
Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will die Sanierungsquote in Deutschland von derzeit ein auf drei Prozent steigern und zudem Neubau und Eigentumsförderung voranbringen. Die Mittel aus dem neuen Klima- und Transformationsfonds (KTF) sollen daher nicht nur in die energetische Sanierung von Wohnhäusern fließen, sondern in Form von zinsvergünstigten Krediten auch in klimaschonende Neubauprojekte, betonte die Ressortchefin am Mittwochmittag im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 19. September

BVMB drängt auf Stärkung von Sanierung und Ausbau des Schienennetzes
Bild
© libertone Gennaro - Fotolia
Die Deutsche Bahn ist massiv in der öffentlichen Kritik: Die Züge sind unpünktlich, der Service unzuverlässig. Die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.V. (BVMB) als zentraler Interessenverband der deutschen Bahnbau- und -sicherungsunternehmen macht hierfür eine klare Ursache aus: "Um die Performance der Bahn wieder auf ein gutes Niveau zu heben, ist eine substanzielle Qualitätsverbesserung der Schieneninfrastruktur durch bauliche Maßnahmen zwingend erforderlich", stellt BVMB-Hauptgeschäftsführer Michael Gilka anlässlich der Eröffnung der InnoTrans 2022 fest.
Dokument öffnen mehr…

Baugenehmigungen im Juli um 2,2 Prozent gesunken
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
Zentralverband warnt vor einem Rückschritt am Bau und fordert rasche Reformen

Die am 16.09.2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Baugenehmigungen für Wohnungen im Juli 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches Baugewerbe:
Dokument öffnen mehr…

BIM-Kongress der THM wieder erfolgreiche Präsenzveranstaltung
Bild
© red150770 - Fotolia
Digitalisierung erfordert eindeutiges Verständnis des Gesamtprozesses

Zum insgesamt neunten Mal richteten die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) und das 5D Institut den BIM-Kongress Infrastruktur Digital Planen und Bauen in Gießen aus. Gestartet mit rund 80 Teilnehmenden im Jahr 2014 ist die Veranstaltung schon lange ein Top-Branchenevent und für viele Repräsentantinnen und Repräsentanten entlang der Wertschöpfungskette des Bauens gesetzt. Am 14. und 15 September waren über 300 Besucherinnen und Besucher in die Universitätsstadt gekommen, um sich über Erfahrungswerte und vor allem weitere Potenziale der Digitalisierung zu informieren. Zusätzlich gab es erneut die Möglichkeit, via Livestream am Computer teilzunehmen, sodass sich die Veranstalter über insgesamt 500 Anmeldungen freuen konnten.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 16. September

Deutscher Bauherrenpreis 2022 erstmals im Rahmen des Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik verliehen
Bild
Pergolenviertel, Hamburg
© Stefan Müller
Bei einer festlichen Preisverleihung wurden am 15.09.2022 erstmals im Rahmen des Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik vor rund 400 Gästen die Preise des Wettbewerbs zum Deutschen Bauherrenpreis 2022 vergeben. Der Deutsche Bauherrenpreis steht traditionell unter dem Motto "Hohe Qualität - tragbare Kosten". Prämiert werden zukunftsweisende und innovative Beispiele, die den vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit gerecht werden und übertragbare Lösungen anbieten.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 14. September

Bauen und Wohnen, wo es lärmt und kracht
Selten wie ein Diamant: Bezahlbare Grundstücke in attraktiven Lagen zu finden, ist fast unmöglich geworden. So wandert der suchende Blick des Bauwilligen heute auch über Bauplätze, die aufgrund ihrer Lage in der Nähe von Straßen, Bahngleisen, Einflugschneisen oder Gewerbebetrieben noch erschwinglich sind - und verfügbar.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 13. September

"Ohne leistungsfähige Straßen funktioniert es nicht"
Bild
© frantic00 - shutterstock.com
BVMB warnt vor Reduzierung der Investitionen in Fernstraßen

Der Bund berät aktuell über den Haushalt für die Jahre 2022 und 2023 sowie über die Finanzplanung bis 2026. Für die Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) sind die bisherigen Informationen zum geplanten Verkehrsetat Grund genug, die Alarmglocken zu läuten. Der Bundeshaushalt sah für Erhalt und Ausbau der Verkehrswege nämlich zunächst keine höheren Finanzmittel vor. Die nunmehr angekündigte Aufstockung soll ausschließlich Schiene und Wasserstraße und nicht dem Straßennetz zugutekommen.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 9. September

bdla-Veröffentlichung "Der qualifizierte Freiflächengestaltungsplan"
Bild
© Elnur - Fotolia
Der bdla hat aktuell eine Handreichung für Planende und Bauende/Empfehlungen für Städte und Gemeinden zum qualifizierten Freiflächengestaltungsplan (FGP) veröffentlicht.

Anlass für die Auseinandersetzung mit dem Planungsinstrument sind die durch Klimaveränderung komplexer werdenden Anforderungen an die Freiräume und die vielfältigen Aufgaben in der Landschaftsarchitektur. Der qualifizierte Freiflächengestaltungsplan ...
Dokument öffnen mehr…


Online seit 8. September

Fachbuch "Arbeitsstätten" aktualisiert
Bild
© openeye - Fotolia.com
Die Bun­des­an­stalt für Ar­beits­schutz und Ar­beits­me­di­zin (BAuA) hat das Fach­buch "Ar­beits­stät­ten" auf den neus­ten Stand ge­bracht. Ent­hal­ten sind eine ak­tua­li­sier­te Zu­sam­men­stel­lung (Stand Juli 2022) der Ar­beits­stät­ten­ver­ord­nung und der im Ge­mein­sa­men Mi­nis­te­ri­al­blatt ver­öf­fent­lich­ten tech­ni­schen Re­geln für Ar­beits­stät­ten. Wie die BAuA mit­teil­te, muss­ten meh­re­re Teile des Fach­buchs über­ar­bei­tet wer­den. ...
Dokument öffnen mehr…


Online seit 25. August

Wärme steigt nach oben - Dachdämmung oberstes Gebot!
Bild
© stockcreations - shutterstock.com
Wärmedämmung auf Mauerwerk, da sind sich alle Experten einig, sollte von Fachleuten aufgebracht werden. Wenn hier unsachgemäß gearbeitet wird, besteht die Gefahr von Bauschäden. Doch in vielen Häusern gibt es auf dem Dachboden Handlungsbedarf: Oft wird er nur als Abstellraum genutzt. Als oberste Geschoßdecke ist er dann gelegentlich noch ungedämmt und die oberste Geschossdecke oder das Dach darüber erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen an den Mindestwärmeschutz.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 24. August

Insolvenzen kündigen sich oft an
Bild
© blende11.photo - Fotolia.com
24.08.2022) Wird während des Hausbaus die Baufirma insolvent, dann ist das für viele Bauherren eine echte Katastrophe, denn das komplexe Insolvenzverfahren unterbricht den Bau zunächst einmal für mindestens rund ein halbes Jahr, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB). In dieser Zeit können und dürfen die Bauherren so gut wie nichts tun, wenn ihnen nicht ausnahmsweise ein wasserdichtes außerordentliches Kündigungsrecht zur Seite steht oder wenn sie es sich leisten können, ein bestehendes teures freies Kündigungsrecht auszuüben.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 23. August

Fachgemeinschaft Bau zur Situation im Baugewerbe
Bild
© Photographee.eu - shutterstock.com
Auftragssummen und Umsätze erhöhen sich, spiegeln aber nicht die tatsächliche Lage im Baugewerbe wider

Dr. Manja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau, ordnet die Zahlen wie folgt ein: "Der erhöhte Umsatz und die angestiegenen Auftragssummen sind allein durch die steigenden Rohstoffpreise ausgelöst. Das zeigen auch die rückläufigen Baugenehmigungszahlen aus der vergangenen Woche. Die hohen Energiepreise, die Furcht eines drohenden Gasnotstands, die hohe Inflationsrate und die daraus folgenden Unsicherheiten lassen die Preise und damit auch die Umsatzzahlen in die Höhe schießen. Sie bilden die gegenwärtige Situation des Baugewerbes nicht ab. Es herrscht weiterhin starke Verunsicherung in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft."
Dokument öffnen mehr…


Online seit 22. August

1. Fachkongress gegen Staub beim Bauen am 4. und 5. Oktober 2022 in Duisburg
Bild
© mstoyanov - shutterstock.com
Staub beim Bauen ist noch immer ein insgesamt zu wenig beachtetes Thema. Damit staubarmes Arbeiten keine Theorie bleibt und in der Lebenswirklichkeit aller beim Bauen Beteiligten Realität wird, begleitet ein Bündnis verschiedener Partner den 1. Fachkongress gegen den Staub beim Bauen am 04. und 05. Oktober 2022 in Duisburg.
Dokument öffnen mehr…