Schließen Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.

Treffervorschau

Treffer Pfeil
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
[Hilfe]

Bei Eingabe mehrerer Suchbegriffe, getrennt durch Leerzeichen, werden Texte gefunden, in denen alle Suchbegriffe vorkommen.

Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Sie können den Platzhalter * einsetzen: "pauschal*" findet z.B. auch "Pauschalhonorar".

Bei Eingabe eines Aktenzeichens wird automatisch nach der zugehörigen Entscheidung und weiteren Texten, in denen diese zitiert wird, gesucht, bei Eingabe eines Datums nach allen Entscheidungen mit diesem Verkündungsdatum.

Oder-Suche: geben Sie zwischen mehreren Suchbegriffen ODER ein (großgeschrieben), um Dokumente zu finden, in denen mindestens einer der Begriffe vorgekommt.

Phrasensuche: genaue Wortfolgen können Sie mittels Anführungszeichen (") suchen.

Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen
Abwälzung der Baustellenkoordination = Eingriff in die VOB/B!
OLG Stuttgart, 12.12.2023 - 10 U 22/23
Dokument öffnen Volltext
Abweichung zwischen Ist- und Soll-Beschaffenheit ist detailliert darzulegen!
OLG München, 22.02.2022 - 28 U 2310/21 Bau
Dokument öffnen Volltext
Falsa demonstratio non nocet!
BGH, 25.01.2024 - I ZB 51/23
Dokument öffnen Volltext
Befristete Bürgschaft ist keine geeignete Bauhandwerkersicherheit!
OLG Hamburg, 23.05.2023 - 4 U 124/22
Dokument öffnen Volltext
Montage einer Aufdach-Photovoltaikanlage: Mängel verjähren in fünf Jahren!
OLG Schleswig, 01.02.2023 - 12 U 63/20
Dokument öffnen Volltext
Vertragsanpassung wegen Störung der Geschäftsgrundlage nur bei Unzumutbarkeit!
LG Wuppertal, 26.01.2023 - 16 O 55/21
Dokument öffnen Volltext

Neueste Leseranmerkungen
OLG Frankfurt:
Abfrage von Referenzen mit Angaben zum Leistungsort!
Dokument öffnen VPR-Beitrag
VK Mecklenburg-Vorpommern:
Angebot mit Vorbehalt hat keine Chance auf den Zuschlag!
Dokument öffnen IBR-Beitrag
AG Frankfurt/Main:
Verwaltervergütung trotz Abberufung!
Dokument öffnen IMR 2024, 73
OLG Bamberg/BGH:
Bauherr nutzt Räumlichkeiten: Parkettarbeiten gelten nach sieben Wochen als abgenommen!
Dokument öffnen IBR 2024, 118
LG München I:
Faktisches Sondernutzungsrecht infolge gestatteter Baumaßnahme: Geht in Ordnung!
Dokument öffnen IMR 2024, 27
KG/BGH:
Vergütung zusätzlicher Leistungen auf der Basis der Urkalkulation!?
Dokument öffnen IBR 2024, 111
KG/BGH:
Aufmaßprobleme sind Auftragnehmerprobleme!
Dokument öffnen IBR 2024, 115
Neueste Beiträge:
OLG Köln:
Expertenbefragung durch Privatgutachter/durch gerichtliche Sachverständige: Sinnhaftigkeit?
Dokument öffnen IBR-Beitrag
OLG Köln:
Stellungnahme bei sog. Expertenbefragung macht Sachverständigen befangen!
Dokument öffnen IBR-Beitrag
LSG Hamburg:
Wird ein Literaturstudium vergütet?
Dokument öffnen IBR-Beitrag
UBA-Schimmelleitfaden: Änderung der Nutzungsklassen - eine Fehlentscheidung
Dokument öffnen IBR 2024, 107
Putz-/Mauermörtelverarbeitung unter +5°C? - zur Auswirkung von latenter Wärme
Dokument öffnen IBR 2024, 1
OLG Düsseldorf:
Der Ton macht die Musik!
Dokument öffnen IBR 2024, 46
Kritische Anmerkung zum Entwurf DIN 18533-1
Dokument öffnen IBR 2023, 551
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Sachverständigenablehnung erfolgreich: Gutachten (un-)verwertbar?
Dokument öffnen Volltext
LSG Hamburg:
Wird ein Literaturstudium vergütet?
Dokument öffnen Volltext
OLG Köln:
Teilnahme an sog. Expertenbefragung macht Sachverständigen befangen!
Dokument öffnen Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Sachverständigenrecht

20 Nachrichten - (28315 in Alle Sachgebiete)

Online seit 24. Dezember 2023

Frohe Weihnacht!
Bild
© chaosdesign - Fotolia.com
Alle Mitarbeiter des id Verlags wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.


Online seit 7. November 2023

Neue Preise für ibr-online und vpr-online
Der erhebliche Anstieg der technischen Generierungs- und Lohnkosten sowie der erneut deutliche und nicht vorhersehbare Anstieg des allgemeinen Preisniveaus machen eine Anhebung unserer Preise für die ibr-online und vpr-online Einzelplatz-Abos ab dem kommenden Jahr unumgänglich.

Für Rechnungen, die ab dem 01.01.2024 ausgestellt werden, gelten deshalb folgende neue Halbjahresbezugs-Preise:

ibr-online Einzelplatz: 265,00 Euro;
für Bezahl-Abonnenten der IBR: 149,00 Euro;
vpr-online Einzelplatz: 179,00 Euro.

Für jeden weiteren innerhalb eines räumlichen Zusammenhangs genutzten Arbeitsplatz werden ab dem 01.01.2024 70,00 EUR berechnet.
Dokument öffnen mehr…


Online seit 1. November 2023

Allerheiligen
Bild
© gudrun - Fotolia.com
Liebe Nutzer von ibr-online,

heute am 01.11.2023 wird in Baden-Württemberg Allerheiligen als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Morgen sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da.

Viele Grüße,

Ihre Redaktion ibr-online


Online seit 2023

Hausbau auf anspruchsvollem Baugrund
Bild
© knecht.de
Fertigkeller garantieren Statik und Feuchteschutz

So manches vermeintlich schwer bebaubare Grundstück fällt zu früh durchs Raster. Denn selbst extreme Hanglagen, hochstehendes Grundwasser und aufgeweichte Böden sind gut und sicher bebaubar, wenn das Haus auf einem gütegeprüften Fertigkeller errichtet wird. Darauf weist die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) Bauherren und Bauentscheider angesichts vielerorts rar gewordener Bauplätze in attraktiver Umgebung hin.
Dokument öffnen mehr…

Wartungsarbeiten am 02.11.2023 von 08:30 bis 12:00 Uhr
Bild
© wakila - iStock
Liebe Nutzer von ibr-online,

am kommenden Donnerstag, den 02.11.2023, finden bei unserem Hosting-Anbieter von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr Elektroinstallationen im Rechenzentrum statt. In dieser Zeit ist unsere Webseite nicht erreichbar.

Wir bitten um Verständnis.

Ihre ibr-online Redaktion

Zei­ten­wen­de im Be­ton
Bild
© Nobilior - Fotolia.com
Zu­kunfts­tag Bau­wirt­schaft bei den Be­ton­Ta­gen stellt Nach­hal­tig­keit in den Fo­kus

"Be­ton - es kommt dar­auf an, was man dar­aus macht", be­ton­te Mar­kus Böll, Prä­si­dent der Bau­wirt­schaft Ba­den-Würt­tem­berg in Er­in­ne­rung an ei­nen ehe­ma­li­gen Wer­be­spruch der Be­ton­in­dus­trie am 22. Juni bei sei­ner Er­öff­nungs­re­de des Zu­kunfts­ta­ges Bau­wirt­schaft bei den Be­ton­ta­gen. "Die Bau­stoff­in­dus­trie ist sich ih­rer Ver­ant­wor­tung be­wusst, um­welt­freund­li­che und nach­hal­ti­ge Lö­sun­gen für die Be­ton­bau­wei­se zu ent­wi­ckeln. Die Bau­wirt­schaft un­ter­stützt sie da­bei, be­ste­hen­de in­no­va­ti­ve An­sät­ze in die Brei­te zu tra­gen - un­ter an­de­rem über un­ser ge­mein­sa­mes In­no­va­ti­ons­netz­werk so­lid UNIT", er­gänz­te Tho­mas Möl­ler, Haupt­ge­schäfts­füh­rer der Bau­wirt­schaft Ba­den-Würt­tem­berg und Mo­dera­tor der Ver­an­stal­tung.
Dokument öffnen mehr…

Fronleichnam
Bild
© Sidney de Almeida - iStock
Liebe Nutzer von ibr-online,

heute am 08.06.2023 wird in Baden-Württemberg Fronleichnam als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Morgen sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da.

Viele Grüße,

Ihre Redaktion ibr-online

Bundeskabinett beschließt Novelle des Gebäudeenergiegesetzes
Bild
© focus finder - Fotolia.com
Die Bun­des­re­gie­rung hat am 19.04.2023 die 2. No­vel­le des Ge­bäu­de­en­er­gie­ge­set­zes (GEG) be­schlos­sen. Da­nach muss ab 2024 beim Ein­bau neuer Hei­zun­gen kon­se­quent auf er­neu­er­ba­re En­er­gie ge­setzt wer­den. Mit dem Ge­setz­ent­wurf soll der Um­stieg auf er­neu­er­ba­re En­er­gi­en beim Hei­zen und bei der Warm­was­ser­be­rei­tung ge­setz­lich ver­an­kert, die De­kar­bo­ni­sie­rung des Wär­me­be­reichs ein­ge­lei­tet und schritt­wei­se um­ge­setzt wer­den.
Dokument öffnen mehr…

Das Brü­cken-De­sas­ter in Stutt­gart geht wei­ter: Zu we­nig Geld, zu viel Bü­ro­kra­tie
Bild
© Stefan_Weiss - Fotolia.com
Bau­ver­band for­dert seit Jah­ren eng­ma­schi­ge­re Un­ter­su­chun­gen

Stutt­gart und sei­ne ma­ro­den Brü­cken - eine un­end­li­che Ge­schich­te. Nach­dem im Mai ver­gan­ge­nen Jah­res die viel be­fah­re­ne Ro­sen­stein­brü­cke über dem Ne­ckar we­gen er­heb­li­cher Bau­män­gel von jetzt auf nach­her für den kom­plet­ten Ver­kehr ge­sperrt wur­de, gibt es nun eine wei­te­re Hi­obs­bot­schaft von der be­nach­bar­ten Wil­helms­brü­cke. Auch sie ist ma­ro­de, auch für sie braucht es schnellst­mög­lich ei­nen Er­satz­neu­bau. Das hat eine Bau­werks­prü­fung im Fe­bru­ar er­ge­ben.
Dokument öffnen mehr…

Vorsicht Kampfmittel! - Bauen ohne Bombengefahr
Bild
© Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
Merkblatt "KAMPFMITTELFREI BAUEN" in überarbeiteter Auflage erschienen

Auch Jahrzehnte nach dem Ende des zweiten Weltkrieges werden fast täglich bei Bauarbeiten Bomben verschiedener Art und Größe gefunden. Nach belastbaren Schätzungen liegen aktuell noch rund 100.000 Tonnen Blindgänger im Boden. "Die Problematik wird uns deshalb leider noch viele Jahre begleiten. Vor diesem Hintergrund haben die Sicherheit der Beschäftigten am Bau und die Sicherheit im gesamten Baubereich höchste Priorität.", betont Tim-Oliver Müller Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie.
Dokument öffnen mehr…

Heilige Drei Könige
Bild
Liebe Nutzer von ibr-online,

heute am 06.01.2023 werden in Baden-Württemberg die Heiligen Drei Könige als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Am Montag sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da.

Viele Grüße,

Ihre Redaktion ibr-online


Online seit 2022

ibr-online wünscht ein gutes neues Jahr!
Bild
© bis 8 morgens - Fotolia

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern von ibr-online ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2022.

Wir dürfen uns bei Ihnen allen für Ihre Treue, für Ihr Interesse an unserer Arbeit und für zahlreiche Anregungen bedanken und hoffen, Sie auch im neuen Jahr wieder als Nutzer unseres Angebots begrüßen zu können.

Ihr ibr-online-Team

VPB rät: Geeignete Energieberater beauftragen
Bild
© DENA
Die aktuell sehr hohen Energiepreise sorgen bei Immobilieneigentümern für eine große Nachfrage nach Beratungsleistungen von Energieberatern. Der Druck, Energie einzusparen ist ebenso groß wie die von vielen als unübersichtlich empfundene Lage bei Förderungen und Vorschriften. Durchblick schaffen Energieberater. Doch einen Termin mit qualifizierten Experten zu bekommen, ist derzeit schwierig, weiß Diplom-Ingenieur und Bauherrenberater Carsten Clobes vom Verband Privater Bauherren. "Das Problem ist leider noch immer, dass die Bezeichnung Energieberater nicht geschützt ist und Schulung und Eignung unterschiedlich behandelt werden."
Dokument öffnen mehr…

VPB warnt: Nicht vom Ende der Baukindergeldförderung drängen lassen!
Bild
© Karen - Fotolia.com
Eine unnötige Jahresendrallye findet derzeit bei der Antragsstellung für das Baukindergeld statt. Immer wieder erfahren die Bauherrenberater im Netzwerk des Verbands Privater Bauherren e. V. (VPB) von gestressten privaten Bauherren, die noch in den Genuss des Baukindergeldes kommen wollen. Sie meinen, sich durch überhastete Abnahmen noch vor dem Jahresende die Chance auf Fördermittel zu sichern.
Dokument öffnen mehr…

Neue Preise für ibr-online und vpr-online
Der erhebliche Anstieg der Herstellungs- und Lohnkosten sowie der deutliche und nicht vorhersehbare Anstieg des allgemeinen Preisniveaus machen eine Anhebung unserer Preise für die ibr-online und vpr-online Einzelplatz-Abos ab dem kommenden Jahr unumgänglich. ...
Dokument öffnen mehr…

Lieber unabhängige Beratung als ein Verkaufsgespräch!
Bild
© Alexander Raths - shutterstock.com
Wer eine energetische Sanierung plant und dazu KfW-Mittel als Förderung in Anspruch nehmen will, sollte sich vorab ordentlich beraten lassen. Am besten von unabhängigen Sachverständigen, nicht von Handwerkern. Denn hier ist unabhängige und firmenneutrale Beratung wichtig.
Dokument öffnen mehr…

Klimaschutz-Sofortprogramm für Gebäudesektor vorgelegt
Bild
© Sponner -shutterstock.com
Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Kli­ma­schutz (BMWK) und das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Woh­nen, Stadt­ent­wick­lung und Bau­we­sen (BMWSB) haben am 13.07.2022 ein So­fort­pro­gramm für den Ge­bäu­de­sek­tor vor­ge­legt. Ziel des Pro­gramms ist es, den Ge­bäu­de­sek­tor kli­ma­po­li­tisch auf Kurs zu brin­gen, so­dass die nach dem Kli­ma­schutz­ge­setz zu­läs­si­gen Jah­res­emis­si­ons­men­gen künf­tig ein­ge­hal­ten wer­den kön­nen und Deutsch­land sein nächs­tes Kli­ma­ziel - bis 2030 den Treib­haus­gas­aus­stoß um 65% ge­gen­über 1990 zu min­dern - er­reicht.
Dokument öffnen mehr… (Dokument öffnen 1 Leseranmerkung)

Sicherheit von Aufzügen: 2.600 Anlagen wegen gefährlicher Mängel stillgelegt
Bild
© vi73777 - iStockphoto
Herabfallende Kabinen, in Aufzugstüren eingeklemmte Finger oder Stürze in den offenen Aufzugsschacht: Immer wieder kommt es bei Aufzugsanlagen in Gebäuden zu schweren Unfällen mit Verletzten oder sogar Toten. Eine regelmäßige Wartung und unabhängige Prüfung ist daher unabdingbar, wie der aktuelle "Anlagensicherheitsreport" zeigt.
Dokument öffnen mehr…

Ohne Bauwende keine Klimawende
Bild
© Jacob Lund - shutterstock.com
Die notwendige Klimawende lässt sich nur mit einer Bauwende erreichen. Die Herausforderungen sind riesig - auch unter finanziellen und sozialen Aspekten. Wie schaffen wir die Bauwende? Wie bleibt Klimaschutz im Gebäudebereich bezahlbar? Und wie kann die Motivation der Bürger, hier voranzugehen, gestärkt werden? Von der jetzt vorliegenden Trendstudie des Instituts für Zukunftspolitik Berlin im Auftrag des Verbands der Privaten Bausparkassen soll ein Impuls für die öffentliche Debatte ausgehen. Ihr liegt eine repräsentative Umfrage durch das Forsa-Institut zu einzelnen Aspekten wie Energiekosten, Sanierungsmaßnahmen und Förderprogrammen zugrunde.
Dokument öffnen mehr…

Brückenkollaps droht: A45 nur Spitze des Eisbergs
Bild
© Stefan_Weiss - Fotolia.com
Baustellen, Staus, Belastungen von Umgehungsstraßen: Immer wieder sorgt der kurzfristige Ausfall großer Autobahnbrücken für Ärger und Frust. Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP) hat das Thema jetzt zur Chefsache erklärt und lädt zum "Brückengipfel" nach Berlin.
Dokument öffnen mehr…