Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
LG Frankfurt/Main:
Zuständig auch für Streitwertbeschwerden ist das WEG-Konzentrationsberufungsgericht!
Icon IMR-Beitrag
BGH:
Zwar nicht beteiligt, aber betroffen: Richter befangen!
Icon IBR-Beitrag
OLG Naumburg:
Auf Textbausteine zurückgegriffen: Berufung unzulässig!
Icon IBR-Beitrag
LG Düsseldorf:
Schlüssiger Prozessvortrag ist kein Ratespiel
Icon IBR-Beitrag
BGH:
Mieter will die Mietsache in bestimmter Art und Weise nutzen: Streitwert?
Icon IMR-Beitrag
OLG München:
Eigentümer lehnt Bauteilöffnung ab: Selbständiges Beweisverfahren ohne Gutachten zu Ende?
Icon IBR 2020, 109
OLG Dresden:
Keine Fristwahrung per Fax möglich: Rechtsanwalt muss beA nutzen!
Icon IBR 2020, 103
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Welche Anforderungen sind an eine Modernisierungsankündigung zu stellen?
Icon Volltext
BGH:
Zwar nicht beteiligt, aber betroffen: Richter befangen!
Icon Volltext
OLG Dresden:
Kosten des Streithelfers bei "vergessener" Kostenregelung der Parteien im Vergleich?
Icon Volltext
LG Frankfurt/Main:
WEG-Konzentrationsberufungsgericht ist auch für Streitwertbeschwerden zuständig!
Icon Volltext
VerfGH Nordrhein-Westfalen:
Klagerecht gegen Baugenehmigung kann prozessual verwirkt werden!
Icon Volltext
OLG Naumburg:
Auf Textbausteine zurückgegriffen: Berufung unzulässig!
Icon Volltext
OLG Dresden:
Keine Fristwahrung per Fax möglich: Rechtsanwalt muss beA nutzen!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Zivilprozess & Schiedswesen

20 Nachrichten (24769 in Alle Sachgebiete)

Online seit gestern

KG braucht nach Trojaner-Angriff komplett neue IT-Infrastruktur
KG Berlin
© Wikipedia
Bei dem Trojaner-Angriff auf das Computernetzwerk des Kammergerichts handelte es sich um einen äußerst gefährlichen und schwerwiegenden Sicherheitsvorfall, der den vollständigen Neuaufbau einer sicheren IT-Infrastruktur erforderlich erscheinen lässt. Dies ergibt sich nach Mitteilung des Gerichts aus der forensischen Untersuchung der Trojaner-Attacke, die die vom KG Beauftragte Informations- und Kommunikationstechnologie T-Systems ...
Icon mehr…


Online seit 27. Januar

Veranstaltungshinweis: 10. Kongress Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft am 20.03.2020 in Berlin
© drubig photo - Fotolia
Am 20.03.2020 findet in Berlin der 10. Kongress Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft Innovation - Effizienz - Wertschöpfung statt. Der Kongress richtet sich an Führungskräfte und Vertreter der Bau- und Immobilienwirtschaft, öffentliche und gewerbliche Auftraggeber, Investoren, Architekten, Ingenieure, Bauunternehmen, Sachverständige und Juristen, die sich über die Möglichkeiten ...
Icon mehr…


Online seit 6. Januar

Heilige Drei Könige
Liebe Nutzer von ibr-online,

heute am 06.01.2015 werden in Baden-Württemberg die Heiligen Drei Könige als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Am Mittwoch sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da.

Viele Grüße,

Ihre Redaktion ibr-online


Online seit 31. Dezember 2019

ibr-online wünscht ein gutes neues Jahr!
© bis 8 morgens - Fotolia

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern von ibr-online ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2020.

Ihr ibr-online-Team


Online seit 24. Dezember 2019

Frohe Weihnacht!
© chaosdesign - Fotolia.com
Alle Mitarbeiter des id Verlags wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.


Online seit 10. Dezember 2019

Jahresende: Verjährungsfristen beachten!
© a_korn - Fotolia
Zum Jahreswechsel verjähren viele Rechtsansprüche. So verjähren Ansprüche auf Zahlung aus Kauf- oder Werkverträgen aus dem Jahr 2016. Verbraucher sollten genau prüfen, welche Verjährungsfristen ablaufen.
Icon mehr…


Online seit 5. Dezember 2019

Unwirksame Rechtsanwalts-AGB: Kein voller Stundensatz für vier Minuten Arbeit
© Haramis Kalfar - Fotolia
Ein Streit um die Rechtmäßigkeit von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einer Rechtsanwaltskanzlei ist nun rechtskräftig beendet. Die Rechtsanwaltskammer Köln hatte eine Kölner Kanzlei vor dem Landgericht Köln erfolgreich darauf verklagt, zahlreiche AGB-Klauseln nicht mehr zu verwenden. Nachdem die Kanzlei die zunächst beim Oberlandesgericht Köln dagegen eingelegte Berufung zurückgenommen hat, ist der Rechtsstreit nun rechtskräftig beendet.
Icon mehr…


Online seit 18. November 2019

Kein Anspruch auf Ende-zu-Ende-Verschlüsselung beim Anwaltspostfach
© migfoto - Fotolia.com
Der Berliner Anwaltsgerichtshof hat eine Klage mehrerer Rechtsanwälte gegen die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) auf den Betrieb des "besonderen elektronischen Anwaltspostfach" (beA) mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abgewiesen. Die Sicherheitsarchitektur des beA genüge den derzeitigen rechtlichen Anforderungen, so der AGH.
Icon mehr…

Bundestag billigt dauerhafte Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden beim BGH
© Haramis Kalfar - Fotolia
Beschwerden gegen die Nichtzulassung einer Revision beim Bundesgerichtshof sind auch in Zukunft erst ab einem Streitwert von 20.000 Euro möglich. Zur Entlastung des Gerichts beschloss der Bundestag am 14.11.2019, die bereits geltende Untergrenze dauerhaft in der Zivilprozessordnung zu verankern.
Icon mehr…


Online seit 6. November 2019

Bundesregierung: Dauerhafte Wertgrenze bei Nichtzulassungsbeschwerde
© redaktion93 - Fotolia.com
Ein Gesetzentwurf, der die Funktionsfähigkeit des Bundesgerichtshofs (BGH) gewährleisten soll, und damit verbundene Anträge der Fraktionen von FDP und Grünen haben am Montag im Fokus einer Öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz gestanden. Acht Sachverständige aus Praxis und Wissenschaft nahmen Stellung zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung (19/13828), mit dem unter anderem die bislang in einer befristeten Übergangsvorschrift festgelegte Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden in Zivilsachen in Höhe von 20.000 Euro dauerhaft in der Zivilprozessordnung (ZPO) festgeschrieben werden soll.
Icon mehr…


Online seit 5. November 2019

Befangenheit: Richter mit E-Auto darf nicht über Rechtsstreit wegen E-Autos entscheiden
© Fineas - Fotolia.com
Wenn Richter nicht entscheiden dürfen

Welcher Richter welchen Fall entscheidet, richtet sich normalerweise nach dem "Geschäftsverteilungsplan" eines Gerichts. Hier ist genau festgelegt, welche Eingangsnummern jeder Richter zu bearbeiten hat.
Icon mehr…

beA: BRAK informiert über künftig nicht mehr unterstützte Signaturkarten
© migfoto - Fotolia.com
Aufgrund der Empfehlungen der Koordinierungsstelle für IT-Standards des IT-Planungsrats hat die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) eine Anpassung der kryptographischen Algorithmen von im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) zum Einsatz kommenden Verschlüsselungsverfahren vorgenommen. Dies geht aus dem beA-Newsletter der BRAK vom 31.10.2019 hervor.
Icon mehr…


Online seit 1. November 2019

Allerheiligen
© gudrun - Fotolia.com
Liebe Nutzer von ibr-online,

heute am 01.11.2019 wird in Baden-Württemberg Allerheiligen als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Morgen sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da.

Viele Grüße,

Ihre Redaktion ibr-online


Online seit 29. Oktober 2019

RAK Berlin begrüßt Veröffentlichung der beA-Verträge
© migfoto - Fotolia.com
Die Rechtsanwaltskammer Berlin (RAK Berlin) begrüßt in einer Mitteilung vom 28.10.2019 die Kehrtwende der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) in der bisherigen Öffentlichkeitsarbeit zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA): Auf der Hauptversammlung der BRAK in Düsseldorf am 25.10.2019 sei angekündigt worden, dass die mit der Bietergruppe geschlossenen Verträge weitestgehend veröffentlicht werden sollen.
Icon mehr…


Online seit 18. Oktober 2019

Geschäftsmodell des Legal-Tech-Portals "Wenigermiete.de" beschäftigt BGH
© djedzura - iStock
Verstößt das Geschäftsmodell des Legal-Tech-Portals "Wenigermiete.de" gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz, weil es sich bei dem Angebot eher um eine Rechts- als um eine Inkassodienstleistung handelt? Dies muss der Bundesgerichtshof klären. In der Verhandlung am 16.10.2019 deuteten die BGH-Richter an, dass sie den Begriff Inkasso eher großzügig auslegen wollen. Auf das Urteil, das am 27.11.2019 ergehen soll, wartet eine ganze Branche.
Icon mehr…


Online seit 7. Oktober 2019

Ulf Börstinghaus erhält Bundesverdienstkreuz
© Deutscher Mietgerichtstag
Der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland hat dem Dortmunder Amtsrichter und Ehrenvorsitzenden des Deutschen Mietgerichtstages e.V. Prof. Dr. Ulf Börstinghaus für seine Verdienste um das deutsche Mietrecht das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bunderepublik Deutschland verliehen. Der Justizminister des Landes NRW Herr Biesenbach hat die Ehrung am 27.09.2019 in Düsseldorf im Ministerium vorgenommen.
Icon mehr…


Online seit 2. Oktober 2019

Niedersachsen richtet Gruppen-Gerichtsstände für Konzerninsolvenzen ein
© blende11.photo - Fotolia.com
Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat per Rechtsverordnung mit Wirkung zum 01.10.2019 drei Amtsgerichte bestimmt, an denen im Fall von Konzerninsolvenzen sogenannte Gruppen-Gerichtsstände begründet werden können. Dies teilte ihr Ministerium mit. Damit solle ein Auseinanderfallen örtlicher Insolvenzgerichtszuständigkeiten vermieden und eine Konzentration sämtlicher Verfahren an einem Ort ermöglicht werden.
Icon mehr…


Online seit 1. Oktober 2019

BGH: Neue Richter am VIII. und X. Senat
Der Bundesgerichtshof
© BGH
Der Bundespräsident hat Richterin am Oberlandesgericht Simone Wiegand, Direktor des Amtsgerichts Bernd Odörfer und Richter am Oberlandesgericht Dr. Hartmut Rensen zur Richterin beziehungsweise zu Richtern am Bundesgerichtshof ernannt.
Icon mehr…


Online seit 2019

RiBGH Jochem Gröning im Ruhestand
© eyetronic - Fotolia.com
Richter am Bundesgerichtshof Jochem Gröning wird mit Ablauf des 30. September 2019 in den Ruhestand treten. Herr Gröning wurde am 4. Juni 1954 in Lüdinghausen geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im März 1985 in den höheren Justizdienst des Landes Berlin ein.
Icon mehr…

DAV lehnt dauerhafte Festschreibung der Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden ab
© redaktion93 - Fotolia.com
Nach Auffassung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) darf die Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden nur eine vorübergehende Lösung sein. Dies geht aus einer Mitteilung vom 19.09.2019 hervor. Zugang zum Recht bedeute auch, in Zivilverfahren vor dem Bundesgerichtshof Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision einlegen zu können, erläuterte Edith Kindermann, Präsidentin des DAV. Das müsse auch bei Verfahren möglich sein, in denen es um geringe Streitwerte geht.
Icon mehr…