Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Gesamtsuche

[Suchtipps]

Ihr(e) Suchbegriff(e): Volltext: 5 StR 129/07


Bester Treffer:
IBRRS 2008, 1766; IMRRS 2008, 1179
Leasing und Erbbaurecht
Strafrecht - Betrug durch Umlage des Preisaufschlages auf Mieter

BGH, Urteil vom 02.04.2008 - 5 StR 129/07

Icon Volltext Icon IMR 2008, 290

4 Treffer in folgenden Dokumenten:

 Einzeldokumente  Abschnitte in Büchern und Arbeitshilfen
 
Zusätzlich buchbar 

Kostenloses ProbeaboOK
1 Beitrag gefunden
IMR 2008, 290 BGH - Verdeckte Gewinnumlage des Vermieters auf den Mieter unzulässig: Betrugsrisiko!

1 Aufsatz gefunden
Wärmecontracting und Betriebskosten
(Thomas Emmert)
Icon IMR 2010, 454

1 Volltexturteil gefunden
IBRRS 2008, 1766; IMRRS 2008, 1179
Mit Beitrag
Leasing und Erbbaurecht
Strafrecht - Betrug durch Umlage des Preisaufschlages auf Mieter

BGH, Urteil vom 02.04.2008 - 5 StR 129/07

Wenn eine Kalkulation eines Wäremlieferungspreises derart vorgenommen wird, dass es einen Gewinnaufschlag zu Gunsten des Vermieters gibt und dieser Aufschlag auf den Mieter umgelegt wird ("kick back"), ohne dass eine Modernisierungserhöhung stattfindet, dann kann es sich dabei um (versuchten) Betrug zum Nachteil des Wohnraummieters handeln.

Icon Volltext Icon IMR 2008, 290



1 Abschnitt im "Schmidt-Futterer, Mietrecht" gefunden

1. Allgemeines (Rn. 54-59)