Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Blog-Einträge:
Klaus Vygen in memoriam: Urvater der Preisbildung nach § 650c Abs. 1 BGB
(von Dr. Matthias Drittler)
Icon Blog-Eintrag
Auftragnehmer erhält AGK und W + G aus Umsatz bei Leistungsbereitschaft und nicht nur aus Zuschlag
(von Dr. Matthias Drittler)
Icon Blog-Eintrag
weitere Blog-Einträge
Neueste Beiträge:
OLG Celle/BGH:
Wartungsvertrag für die Heizungsanlage muss spätestens bei Übergabe geschlossen werden!
Icon IBR-Beitrag
VK Rheinland-Pfalz:
Kalkulationsvorgaben müssen eindeutig sein
Icon VPR-Beitrag
OVG Hamburg:
Befreiung für Bauvorhaben in Gebiet mit angespanntem Wohnungsmarkt
Icon IBR-Beitrag
LG Hamburg:
Kündigung eines psychisch kranken Mieters wegen Störung des Hausfriedens?
Icon IMR-Beitrag
AG Singen:
Anpassung eines Fitnessstudiovertrags wegen Corona
Icon IMR-Beitrag
OLG Nürnberg:
Nur unangemessene Vergleiche binden nicht!
Icon IBR-Beitrag
OLG Nürnberg:
GU oder nicht GU?
Icon IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Düsseldorf:
Schadensersatzanspruch vor Abnahme entstanden: Verjährung beginnt erst mit Abnahme!
Icon Volltext
VK Baden-Württemberg:
Hinweis auf Bindung an Recht und Gesetz darf nicht zu schlechter Bewertung führen!
Icon Volltext
OVG Niedersachsen:
BauGB-Vorprüfung ist keine Umweltverträglichkeitsprüfung!
Icon Volltext
OLG München:
Mehr- oder Mindermengen müssen nicht angezeigt werden!
Icon Volltext
OLG Celle:
Kann ein Umbauzuschlag von 0% vereinbart werden?
Icon Volltext
AG Charlottenburg:
Bedrohung von Leib und Leben rechtfertigt fristlose Kündigung
Icon Volltext
VK Baden-Württemberg:
Prüfung von Honorarangeboten erst ab Aufgreifschwelle von 20%!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 9. Juli

Betriebsschließungsversicherungen greifen bei einer Schließung aufgrund der Corona-Pandemie nicht immer ein
Bild
© Kado - iStock
Maßgeblich ist die genaue Formulierung der Versicherungsbedingungen

Unternehmer können sich mit sog. Betriebsschießungsversicherungen gegen Schäden absichern, die ihnen bei einer behördlich angeordneten Schließung ihres Betriebes aus Gründen des Infektionsschutzes drohen. Aber greifen diese Versicherungen auch in Fällen ein, in denen die Schließung wegen eines Krankheitserregers wie dem Corona-Virus erfolgt, der bei Abschluss des Versicherungsvertrages noch unbekannt war.
Icon mehr…