Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Stuttgart/BGH:
Keine Haftung für Mangelfolgeschäden trotz mangelhafter Leistung?
Icon IBR-Beitrag
OLG Brandenburg:
Verzug mit der Fertigstellung: Wie berechnet sich der Schadensersatz der Erwerber?
Icon IBR-Beitrag
OLG Düsseldorf:
Auftragswert bei Rahmenvereinbarungen in Losen: Funktionelle Betrachtung erforderlich!
Icon VPR-Beitrag
OVG Schleswig-Holstein:
Baugenehmigung ist öffentlich-rechtliche Unbedenklichkeitsbescheinigung!
Icon IBR-Beitrag
OVG Niedersachsen:
Von wann bis wann hat eine Gaststätte "geöffnet"?
Icon IBR-Beitrag
LG Berlin:
Mietendeckel: Mieterhöhungsverlangen muss nur dem Mieter vor dem Stichtag zugehen
Icon IMR-Beitrag
AG München:
Verschulden bei Abschluss des Mietvertrags?
Icon IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Unzureichende Begründung der Mieterhöhung bei einzelnen Baumaßnahmen gilt nicht für die übrigen Maßnahmen
Icon Volltext
OLG Dresden:
Übernahmeverträge vorgelegt: "Fachgerechte Entsorgung" nachgewiesen!
Icon Volltext
OLG Stuttgart:
Einsatz eines neuen Bauprodukts: Haftet der Auftragnehmer für Verformungen?
Icon Volltext
LG Wuppertal:
Kräftige Latexfarben an den Wänden: Mieter muss Mehrkosten tragen - auch ohne Renovierungspflicht
Icon Volltext
AG Hannover:
Wer zu spät zahlt, zahlt drauf!
Icon Volltext
BGH:
Finanzierung einer baulichen Maßnahme: Rechtsmittelbeschwer = eigener Anteil der Kosten
Icon Volltext
BGH:
Neue Bauzeit nicht akzeptiert: Kein Vertrag zu Stande gekommen!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 7. Juli

Automatische Verlängerung eines Makler-Alleinauftrags ist wirksam
Bild
© Dan Race - Fotolia.com
Eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehene automatische Verlängerung der zunächst auf sechs Monate vereinbarten Vertragslaufzeit eines einfachen Makleralleinauftrags um jeweils drei Monate bei unterbliebener Kündigung des Maklerkunden ist grundsätzlich unbedenklich und nicht gemäß § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB unwirksam. So der BGH in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 28.05.2020.