Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Saarland:
Abbruchunternehmer wird Bauschutteigentümer!
Icon IBR-Beitrag
OLG Saarbrücken:
Hausmeisterservice unterliegt Werkvertragsrecht!
Icon IBR-Beitrag
EuGH:
Voraussetzungen der horizontalen Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Auftraggebern
Icon VPR-Beitrag
BVerwG:
DIN-Norm nicht öffentlich zugänglich: Gemeinde muss Einsichtnahme ermöglichen!
Icon IBR-Beitrag
BGH:
Kündigung: Auch geschiedene Ehegatten gehören noch zur Familie
Icon IMR-Beitrag
EuGH:
Genehmigungsvorbehalte für Kurzzeitvermietungen sind rechtens!
Icon IMR-Beitrag
OLG Oldenburg/BGH:
Höhe der Bauhandwerkersicherheit mit oder ohne Umsatzsteuer?
Icon IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VK Berlin:
Interessenkonflikt nicht nur bei Verbindung zu einem konkreten Bieter!
Icon Volltext
OLG Celle:
Mangelhafte Anlage bestellt: Keine Kündigung wegen dieses Mangels!
Icon Volltext
AG Brandenburg:
Freiwillig und nur zum Besten des Mieters: § 551 BGB soll nicht greifen!
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
"Interne" Übertragung des Garagensondereigentums ist zustimmungsfrei!
Icon Volltext
VK Bund:
Vergabeunterlagen widersprüchlich: Vergabeverfahren ist zurückzuversetzen!
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
Wann beginnt die Bauausführung?
Icon Volltext
VK Rheinland:
Lärmschutzwände sind eigenes Fachlos!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Februar

LG Osnabrück präzisiert Anforderungen an "Verwertungskündigung" eines Wohnraummietverhältnisses
Bild
© akf - Fotolia.com
Die Anforderungen, die an eine sog. Verwertungskündigung nach § 573 Abs. 2 Nr. 3 BGB zu stellen sind, sind sehr hoch. Dies hat das Landgericht Osnabrück mit Urteil vom 29.01.2020 klargestellt. Im zu Grunde liegenden Fall sah es keine Grundlage für die ausgesprochene Verwertungskündigung. Dabei stellte das Gericht unter anderem darauf ab, dass die geringe Rendite auf Versäumnisse der Vermieterin selbst zurückzuführen war und diese auch keine Anstrengungen unternommen habe, um einen Verkauf der Immobilie im vermieteten Zustand zu erreichen (Az.: 1 S 117/19).
Icon mehr…