Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Blog-Einträge:
Wir könnten es ...
(von Dr. Matthias Drittler)
Icon Blog-Eintrag
weitere Blog-Einträge
Neueste Beiträge:
OLG Frankfurt/BGH:
Muss eine Bürgschaft teilweise freigegeben werden?
Icon IBR-Beitrag
OLG Naumburg/BGH:
Bauen im Bestand: 21% Kostenabweichung ist kein Kündigungsgrund!
Icon IBR-Beitrag
VG Hannover:
Altenwohnheim neben Störfallbetrieb zulässig?
Icon IBR-Beitrag
AG Fürstenfeldbruck:
Kündigungsschutzfristen gem. § 577a BGB
Icon IMR-Beitrag
AG Augsburg:
Bis wann muss der Verwalter die Jahresabrechnung erstellen?
Icon IMR-Beitrag
AG Moers:
Haftet der Verwalter für einen Treppensturz?
Icon IMR-Beitrag
BGH:
Ein Gericht muss gesetzte Stellungnahmefrist auch vor Entscheidung abwarten!
Icon IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Düsseldorf:
Auch die HOAI 2009 ist europarechtswidrig!
Icon Volltext
BGH:
Verweisung eines Vergabeverfahrens an das Gericht eines anderen Rechtswegs?
Icon Volltext
OLG Köln:
Anspruch auf Akteneinsicht in Vergabeverfahren im Unterschwellenbereich?
Icon Volltext
OLG Oldenburg:
Überschreitung des Gutachtenauftrags macht nicht immer befangen!
Icon Volltext
KG:
Heizung in Miniküche nicht individuell regulierbar: Mängelbeseitigung unverhältnismäßig!
Icon Volltext
LG München I:
Verjährungsfrist für Abnahmemängel wird durch Mängelrüge nicht verlängert!
Icon Volltext
VK Sachsen-Anhalt:
Anforderungen an Eignungsnachweise unklar: Angebot kann nicht ausgeschlossen werden!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 2019

Wie erfolgt Härtefallabwägung bei einer Mieterhöhung nach Modernisierung?
© Kaesler Media - Fotolia.com
Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich gestern mit den Maßstäben befasst, nach denen sich die Abwägung zwischen den Interessen der Mietvertragsparteien richtet, wenn sich der Wohnraummieter gegenüber einer Modernisierungsmieterhöhung auf das Vorliegen einer unzumutbaren Härte (§ 559 Abs. 4 Satz 1 BGB) beruft.
Icon mehr…