Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Schleswig:
Liegen wesentliche Mängel vor, kann die Fertigstellungsrate zurückverlangt werden!
 IBR-Beitrag
BAG:
Kein Urlaubsabgeltungsanspruch für die "Freistellungsphase"!
 IBR-Beitrag
VK Berlin:
Bieter muss sich mit Bewertungsmethode auseinandersetzen!
 VPR-Beitrag
LG Karlsruhe:
Aktive Mitwirkung vereinbart: Umfassende Informationspflicht!
 IMR-Beitrag
AG Münster:
Zu häufige Wartungsarbeiten verstoßen gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot!
 IMR-Beitrag
OLG München:
Bürge haftet nicht für Nachtragsforderungen!
 IBR-Beitrag
VK Nordbayern:
Stolpersteine bei der Aufhebung eines Vergabeverfahrens
 VPR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Saarbrücken:
Zwei mögliche Auftraggeber: Kein Honorar trotz verwerteter Planungsleistungen!
 Volltext
BVerwG:
Wann muss ein Bebauungsplan aufgestellt werden?
 Volltext
BGH:
Mieter darf weiteres Grundstück mitbenutzen: Erwerber tritt nicht in Mietvertrag ein
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Abnahme kann nicht "vergemeinschaftet" werden!
 Volltext
VK Rheinland:
Auftraggeber kann verbindliche Preisobergrenze vorgeben!
 Volltext
LG Berlin:
Darf Mieter wegen modernisierungsbedingter Gebrauchsbeeinträchtigung mindern?
 Volltext
OLG Frankfurt:
Klage als unzulässig abgewiesen: Antrag auf Schiedsrichterbestellung zulässig?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 4. Oktober

Beseitigung baulicher Änderungen am Gemeinschaftseigentum kann nur Verband verlangen!
© Dan Race - Fotolia.com
Einzelne Wohnungseigentümer können aus ihrem Miteigentum grundsätzlich nicht das Recht ableiten, von anderen Wohnungseigentümern oder von Dritten rechtswidrig herbeigeführte bauliche Veränderungen des gemeinschaftlichen Eigentums auf eigene Kosten selbst zu beseitigen. So der BGH in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 05.07.2019.
 IMR-Beitrag BGH, 05.07.2019 - V ZR 149/18