Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
BGH:
Bauarbeiter stürzt in Treppenschacht: Muss (auch) der Bauherr Schadensersatz zahlen?
 IBR-Beitrag
OLG Dresden:
Bauüberwachungsfehler ist kein Kündigungsgrund!
 IBR-Beitrag
VK Thüringen:
Ausschluss wegen fehlender Unterlagen auch im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb!
 VPR-Beitrag
LG Hamburg:
Entstehung und Fälligkeit des Kautionsrückzahlungsanspruchs
 IMR-Beitrag
BGH:
Anforderung der Gebühr nach § 12 GKG: Wie berechnet sich die Frist für § 167 ZPO?
 IBR-Beitrag
BGH:
Nochmal: Rechtsbeschwerdefähige Beschlüsse müssen ausreichend begründet werden!
 IBR-Beitrag
OLG Dresden/BGH:
Auftragnehmer muss auf die "Aktivierung" einer notwendigen Eventualposition hinweisen!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG München:
Keine Stundenlohnvergütung ohne Stundenlohnvereinbarung!
 Volltext
OLG München:
Erwerber zahlt nicht: Kann der Bauträger vom Vertrag zurücktreten?
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Keine Entschädigung ohne Dokumentation!
 Volltext
VK Südbayern:
Eignungskriterien sind unter Ziff. III.1 des Standardformulars zu verlinken!
 Volltext
BVerwG:
Vertrauen in bestehenden Zustand = abwägungserheblicher Belang?
 Volltext
LG Freiburg:
Wartung der Rauchmelder nicht möglich: Kann Mieter gekündigt werden?
 Volltext
BGH:
Wann ist das Merkmal „demnächst“ i. S.d. § 167 ZPO erfüllt?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 11. Juli

EuGH-Vorlage: Vorsteuerabzug für Ausbaumaßnahmen an öffentlichen Straßen?
© cevahir87 - Fotolia.com
Der Bundesfinanzhof (BFH) sieht es als möglich an, dass ein Unternehmer, der im Auftrag einer Stadt Baumaßnahmen an einer Gemeindestraße vornimmt, aus von ihm hierfür bezogenen Bauleistungen entgegen seiner bisherigen Rechtsprechung zum Vorsteuerabzug berechtigt ist. Er hat daher mehrere Rechtsfragen zur Auslegung des insoweit zu beachtenden Unionsrechts mit Beschluss vom 13. März 2019 XI R 28/17 dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) vorgelegt.
 mehr…