Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Düsseldorf:
Terrasse ist ein Bauwerk: Mängelansprüche verjähren in fünf Jahren!
 IBR-Beitrag
VK Thüringen:
Nebenangebot ohne Mengenangaben ist nicht wertbar!
 VPR-Beitrag
OLG Köln:
Kündigung per Einschreiben vereinbart: Auch ein einfacher Brief beendet den Vertrag!
 IMR-Beitrag
OLG Karlsruhe:
Mietfreiheit bleibt Mietfreiheit auch im Familienrecht!
 IMR-Beitrag
LG Karlsruhe:
Unplausible Heizkostenmesswerte: Behandlung wie bei Geräteausfall!
 IMR-Beitrag
BGH:
Noch einmal: Ein Sachverständiger ist auf Antrag immer anzuhören! Auch in der Berufung!
 IBR-Beitrag
OLG Nürnberg/BGH:
Das "Wie" der Mängelbeseitigung ist Auftragnehmersache!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Düsseldorf:
Risse am Nachbarhaus sind kein Indiz für schlecht ausgeführte Unterfangungsarbeiten!
 Volltext
VK Sachsen:
Brutto oder netto? Tatsächlich anfallende Kosten sind maßgeblich!
 Volltext
OLG Dresden:
Der „Ansprechpartner für vertragsrelevante Erklärungen“ kann auch Nachträge beauftragen!
 Volltext
VK Sachsen:
Ausgangspunkt für die Bewertung sind null Punkte!
 Volltext
OLG Dresden:
Privatgutachten kann Gerichtsgutachten entbehrlich machen!
 Volltext
KG:
Anschluss einer Photovoltaikanlage an das Stromnetz ist keine Bausache!
 Volltext
BGH:
Bauarbeiter stürzt in Treppenschacht: Muss (auch) der Bauherr Schadensersatz zahlen?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 9. Juli

DAV und BRAK uneinig über dauerhafte Festschreibung der Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden
In seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Regelung der Wertgrenze für die Nichtzulassungsbeschwerde in Zivilsachen, zum Ausbau der Spezialisierung bei den Gerichten sowie zur Änderung weiterer zivilprozessrechtlicher Vorschriften spricht sich der Deutsche Anwaltverein (DAV) gegen die geplante dauerhafte Festschreibung der Wertgrenze für Nichtzulassungsbeschwerden aus, um ungerechtfertigte Beschränkungen von Rechtsschutzmöglichkeiten zu vermeiden. Die Bundesrechtsanwaltskammer ist der gegenteiligen Auffassung.
 mehr…