Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG München/BGH:
Mangel kann nicht beseitigt werden: Auftraggeber darf Vorschuss behalten!
 IBR-Beitrag
OVG Sachsen:
Vorbeugender Gesundheitsschutz braucht keine wissenschaftliche Grundlage!
 IBR-Beitrag
BGH:
Quoten- und Kundenschutzkartell: Kein Anscheinsbeweis für Schadenseintritt!
 VPR-Beitrag
OVG Berlin-Brandenburg:
Bodenwerterhöhende private Investitionen sind auf Sanierungsausgleichsabgabe anrechenbar!
 IBR-Beitrag
LG Berlin:
Untermietzuschlag: Bemessungsgrundlage ist nicht die Höhe des Untermietbetrags!
 IMR-Beitrag
AG Gelsenkirchen:
Modernisierung: Ankündigungspflicht, entgegenstehende Individualabrede
 IMR-Beitrag
OLG München:
Wann beginnt die Ablehnungsfrist?
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Hamburg:
Keine Verjährung ohne Schlussrechnung!
 Volltext
LG Frankfurt/Main:
Verwalter-Neuwahl während Berufung lässt Rechtsschutzbedürfnis entfallen!
 Volltext
OLG Stuttgart:
In welchem Verhältnis haften Planer und Bauunternehmer für planungsbedingte Baumängel?
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Dürfen fehlende Erfahrungen positiv gewertet werden?
 Volltext
LG Frankfurt/Main:
Genehmigungsbeschluss ungültig: Verjährung einer baulichen Veränderung
 Volltext
KG:
"Frisiertes" gemeinsames Aufmaß ist nicht bindend!
 Volltext
OLG Hamburg:
Kommunale Wohnbaugesellschaft = öffentlicher Auftraggeber?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 18. Februar

Baugenehmigung muss Verkehrslärmreflexionen berücksichtigen
© Lennartz - Fotolia.com
Nachbarn können sich gegen eine Baugenehmigung mit dem Argument wenden, das genehmigte Vorhaben rufe Verkehrslärmreflexionen hervor. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg mit Beschluss vom 14.02.2019 in einem Eilverfahren entschieden. Selbst wenn die Schwelle zur Gesundheitsgefährdung insgesamt nicht überschritten werde, müsse der Bauherr auf die Belange der Nachbarn Rücksicht nehmen.
 mehr…