Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Oldenburg:
Nur der Verursacher haftet für den Verlust des Bestandsschutzes!
 IBR-Beitrag
BGH:
Keine (abstrakte) Nutzungsausfallentschädigung für allein erwerbswirtschaftlich genutzte Sachen!
 IBR-Beitrag
VK Sachsen:
Mehraufwand bei Produktwechsel: Kein Grund für Direktvergabe!
 VPR-Beitrag
OLG Brandenburg:
Wie ist ein aufgehobener Werklieferungsvertrag abzurechnen?
 IBR-Beitrag
LG Berlin:
Übergabe- und Abnahmeanspruch beim Bauträgervertrag?
 IBR-Beitrag
KG:
Auch wenn Originalteile gefordert werden, können Referenzen anderes Fabrikat betreffen!
 VPR-Beitrag
OVG Nordrhein-Westfalen:
Baugerüst ist kein zweiter Rettungsweg!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Frankfurt:
Pauschalhonorarvereinbarung formunwirksam: Architekt kann nach Mindestsätzen abrechnen!
 Volltext
EuGH:
Voraussetzungen für die Vorgabe technischer Spezifikation?
 Volltext
LG Nürnberg-Fürth:
Deckenlöcher für Halogenspots zu klein: Kein Mietmangel!
 Volltext
OLG München:
Früherer Kontakt von Richter und Anwalt: Besorgnis der Befangenheit?
 Volltext
BGH:
Bedarf Ausübung einer Verlängerungsoption der Schriftform?
 Volltext
OLG Brandenburg:
Vergütung kann ohne Abnahme und prüfbare Rechnung fällig werden!
 Volltext
KG:
Vorsätzliche Falschangaben führen zum Totalverlust!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 9. November 2018

Rechtsausschuss: Experten streiten zum Thema Eindämmung des Mietpreisanstiegs
© Robert Kneschke - Fotolia.com
Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Thema Wohnungsmieten sowie drei Anträge der Fraktionen Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen mit dem Ziel eines Stopps des Mietenanstiegs haben bei einer Anhörung des Bundestags-Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz sowohl Zustimmung als auch Kritik erfahren. Während die Vertreter der Wirtschaft in ihren Stellungnahmen vor zu hohen Belastungen warnten, bewerteten Mietrechtsexperten den Regierungsentwurf als nicht weitgehend genug und begrüßten die Vorschläge der beiden Oppositionsfraktionen.