Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Bamberg/BGH:
BauFordSiG: Kausaler Schaden für unbezahlte Abschlagsrechnung bei späterer Schlussrechnung?
 IBR-Beitrag
VK Bund:
Auch herrschendes Unternehmen muss Tochter als anderes Unternehmen angeben!
 VPR-Beitrag
OVG Berlin-Brandenburg:
Anspruch auf Einrichtung einer Halteverbotszone zum eigenen Brandschutz für Neubau?
 IBR-Beitrag
BGH:
Umlage der Betriebskosten bei Unklarheit über die Wohnfläche: Änderung der Rechtsprechung !
 IMR-Beitrag
AG München:
Vorgetäuschter Eigenbedarf: Verzicht auf Schadensersatz durch Aufhebungsvertrag?
 IMR-Beitrag
LG Frankfurt/Main:
Bestimmtheit von Sanierungsbeschlüssen
 IMR-Beitrag
OLG Stuttgart:
Die Gefahr der Verböserung bei Beschwerden
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Düsseldorf:
Ausführung von Stundenlohnarbeiten oder illegale Arbeitnehmerüberlassung?
 Volltext
BGH:
Streitwert bemisst sich nach Nutzungsentgelt, nicht Verkehrswert!
 Volltext
OLG Köln:
Verstoß gegen anerkannte Regeln der Technik spricht für Schäden am Nachbargebäude!
 Volltext
OLG Nürnberg:
Architekt darf sich nicht auf DIN-Normen verlassen!
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Voraussetzungen einer wirksamen Selbstreinigung?
 Volltext
LG Berlin:
Haftet der Vermieter für asbesthaltige Fußbodenplatten?
 Volltext
LG Frankfurt/Main:
Kontaktaufnahme zu Mietern lässt sich nicht per Beschluss verbieten!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 13. März

Drei von vier Bundesbürgern beklagen überlastete Gerichte
© Haramis Kalfar - Fotolia
Immer mehr Menschen halten die Gerichte in Deutschland für überlastet. Nach einer Allensbach-Umfrage sind mittlerweile 77% dieser Ansicht. Das ist der höchste Wert seit einer ersten entsprechenden Umfrage im Jahr 2010. Damals waren es 60%. Nach der aktuellen Umfrage, deren Ergebnisse der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegen und über die zuerst der "Spiegel" berichtete, halten in Ostdeutschland sogar 82% die Gerichte für überlastet. 83% aller Befragten meinen zudem, dass die meisten Verfahren in Deutschland zu lange dauern.
 mehr…