Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Blog-Einträge:
Entschädigung aus § 642 BGB nur für Zeitraum des Annahmeverzugs: Alte Wunde aus BGH "Vorunternehmer I" wieder aufgerissen
(von Dr. Matthias Drittler)
 Blog-Eintrag
weitere Blog-Einträge
Neueste Beiträge:
BGH:
Nichtige AGB-Sicherungsabrede: Gesamt- oder nur Teilunwirksamkeit?
 IBR-Beitrag
Verklebte Flachdachabdichtungen
 IBR-Beitrag
VGH Baden-Württemberg:
Erweiterung eines Einkaufszentrums auf Grundlage von § 34 BauGB
 IBR-Beitrag
LG Hamburg:
Beschwer bei der Gesamtjahresabrechnung
 IMR-Beitrag
OVG Nordrhein-Westfalen:
Professoren können in Nordrhein-Westfalen staatlich anerkannte Bausachverständige sein
 IBR-Beitrag
BGH:
Ist der Insolvenzverwalter an eine Schiedsabrede gebunden?
 IBR-Beitrag
BGH:
§ 770 Abs. 2 BGB vollständig ausgeschlossen: AGB-Sicherungsabrede unwirksam!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Dresden:
Öffentlich-rechtliche Gebrauchsbeschränkung als Minderungsgrund?
 Volltext
LG München I:
Kann Zweitbeschluss angefochten werden?
 Volltext
VGH Baden-Württemberg:
Verstoß gegen Nachbarrechte: Sondereigentümer darf klagen!
 Volltext
BGH:
Weitreichende Umbaumaßnahmen sind keine Modernisierungsmaßnahmen!
 Volltext
VK Bund:
eVergabe: Kein Verweis auf externe Quellen für etwaige Vorgaben!
 Volltext
LG Bamberg:
Teilkündigung einer Garage bei einheitlichem Mietvertrag - ausnahmsweise zulässig!
 Volltext
LG Berlin:
Kündigung wegen Zahlungsverzugs
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit 20. November

Kein Mietkostenzuschlag aus religiösen Gründen
© Andre Bonn - Fotolia
Das Jobcenter ist nicht verpflichtet, die volle Miete für eine Wohnung zu übernehmen, die von einer streng religiösen Familie in Kenntnis der unangemessen hohen Kosten bezogen wurde, um in der Nähe des von ihnen besuchten Gotteshauses wohnen zu können.
 mehr… SG Berlin, 14.11.2017 - S 162 AS 14273/17 ER