Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
 
Derzeit 384 Buchempfehlungen
Anzeige sortieren nach
Neuester Titel
ZPO
Diehm
Kern

ZPO
ESV - Erich Schmidt Verlag (2017)
ISBN 978-3-503-17493-5
€ 128,00

Details
 

ibr-online: Neue Bücher - Details


In diesem Modul stellen wir Ihnen neue Bücher zu allen Themen vor, die wir in den Zeitschriften IBR, IMR, VPR und IVR bzw. ibr-online behandeln. Sie können diese Bücher direkt bei dem jeweiligen Verlag bestellen. Ein Vertrag mit dem id-Verlag kommt hinsichtlich der Buchbestellung nicht zu Stande.

Ebert, Eva-Dorothee

Möglichkeiten und Grenzen im Verhandlungsverfahren

http://www.beck-shop.de/Ebert-Moeglichkeiten-Grenzen-Verhandlungsverfahren/productview.aspx?product=519114

Vergabe
Möglichkeiten und Grenzen im Verhandlungsverfahren
Bundesanzeiger Verlag (2005)

2005
186 Seite(n)
kartoniert

ISBN 978-3-89817-516-6
€ 39,80

Solides Grundwissen plus Expertenrat! Rechtssicherheit im Verhandlungsverfahren!
Das Verhandlungsverfahren gibt der Vergabestelle großen Spielraum zur Anpassung von Angeboten an den Beschaffungsbedarf. Denn es ist gesetzlich kaum geregelt. Die praktische Anwendung wirft gleichwohl zahlreiche Rechtsprobleme auf: Was ist verhandelbar und in welchem Umfang? Mit wie vielen Bietern und in welcher Form kann oder muss verhandelt werden? Wie steht es mit Gleichbehandlung und Transparenz?
Was Sie über das Verhandlungsverfahren wissen sollten, wird knapp, präzise und übersichtlich formuliert. Rechtliches Grundwissen und Expertenratschläge haben gleiches Gewicht.
Schwerpunkte sind z. B. das Gutachten "PPP im öffentlichen Hochbau", der "Wettbewerbliche Dialog" und die Erfahrungen des 2. Modellversuchs für Kommunen in NRW: Befreiung von den Vorschriften der VOB/A Erster Abschnitt.

zurück zur Übersicht