Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Blog-Einträge:
BauSoll-Modifikation: Lineare Preisfortschreibung und Kritik daran
(von Dr. Matthias Drittler)
 Blog-Eintrag
weitere Blog-Einträge
Neueste Beiträge:
AG Euskirchen:
Baugerüstteile fehlen: Ersatzansprüche verjähren in sechs Monaten!
 IBR-Beitrag
OLG Düsseldorf:
HOAI: Nur das Erforderliche ist zu vergüten!
 IBR-Beitrag
OVG Rheinland-Pfalz:
Baugrenzen: Grundsätzlich nicht nachbarschützend!
 IBR-Beitrag
OVG Mecklenburg-Vorpommern:
Nutzungsuntersagung für Ferienwohnung
 IMR-Beitrag
BGH:
Anforderungen an Berufungsbegründung bei Gehörsverstoß
 IBR-Beitrag
LG Dortmund:
Anfechtungsfrist § 46 Abs. 1 Satz 2 WEG: Keine Nachfrageobliegenheit bei Verschulden des Gerichts
 IMR-Beitrag
OLG Dresden/BGH:
Protokoll nicht widersprochen: Zusätzliche Putzarbeiten beauftragt!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VGH Bayern:
Wie ist die konkrete planbedingte Zunahme des Verkehrslärms zu ermitteln und zu bewerten
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Nicht jede LV-Position ist eine vereinbarte Beschaffenheit!
 Volltext
OLG Köln:
Forderung aus Teilschlussrechnung unterliegt gesonderter Verjährungsfrist!
 Volltext
VGH Baden-Württemberg:
Keine Präklusion bei Zustellung per Einwurfeinschreiben!
 Volltext
BGH:
Unüblich hohe Maklerprovision vereinbart: Auch übliche Provision muss nicht gezahlt werden!
 Volltext
BGH:
Vertrag unwirksam: Schiedsvereinbarung gültig?
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Vergleich über Werklohnforderung geschlossen: Keine Aufrechnung wegen Mängeln möglich!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Februar

Immobilienkredite: Widerruf nicht einschränken
© micha - Fotolia.com
Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) warnt vor einer Beschneidung des Widerrufsrechts bei Immobilienkrediten. Die Bundesregierung plant, das Widerrufsrecht bei neuen Verträgen künftig auf ein Jahr und 14 Tage zu begrenzen. Auch Verbraucherinnen und Verbraucher mit Altverträgen sollen das Widerrufsrecht drei Monate nach Inkrafttreten der Neuregelung verlieren, voraussichtlich schon im Juni 2016. Bislang können Verbraucher unbegrenzt widerrufen, wenn der Kreditgeber seinen Informationspflichten nicht nachgekommen ist.
 mehr…