Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Köln/BGH:
Lieferung mit Montageverpflichtung: Kauf- oder Werkvertrag?
 IBR-Beitrag
LG München I:
Keine Kostenabwälzung für Schönheitsreparaturen durch AGB
 IMR-Beitrag
LG München I:
Kein Bereicherungsausgleich bei Instandsetzung von Sondereigentum durch WEG
 IMR-Beitrag
OLG Karlsruhe:
Auftraggeber haftet für fehlerhafte Planfreigaben!
 IBR-Beitrag
OLG Frankfurt/BGH:
Vertragserfüllungsbürgschaft darf "gestückelt" werden!
 IBR-Beitrag
VK Brandenburg:
Bieter trägt das Risiko des rechtzeitigen Angebotseingangs!
 VPR-Beitrag
BGH:
Beharrliche Obhutspflichtverletzung des Mieters als Kündigungsgrund?
 IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Köln:
Architekt erhält monatliche Pauschalvergütung: Scheinselbstständigkeit?
 Volltext
EuGH:
Wann ist eine nationale Maßnahme als staatliche Beihilfe anzusehen?
 Volltext
OLG München:
Honorarrechnung bezahlt: Statikerleistung abgenommen!
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Namensträger unterzeichnet ohne Vertretungszusatz: Mietvertrag kommt mit Einzelfirma zu Stande!
 Volltext
VG Göttingen:
Erteilung mehrerer Negativtestate = eine Verwaltungstätigkeit?
 Volltext
BGH:
Einwendungsausschluss umfasst auch nicht umlagefähige Betriebskosten!
 Volltext
OLG Celle:
Bauvertrag nach BGB: Kostenvorschuss wegen Mängeln schon vor Abnahme?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Januar

Enteignung wegen eines Radweges nur als äußerste Lösung
© Fotimmz - Fotolia.com
Es kommt immer wieder vor, dass eine Gemeinde einem Bürger einen Teil seines Grundstücks oder im schlimmsten Falle sogar das ganze Grundstück wegnehmen muss, weil das übergeordnete kommunale Interessen dies erfordert - etwa das Anlegen eines Verkehrsweges. Doch die Gerichte fordern laut Information des Infodienstes Recht und ...
 mehr…