Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Blog-Einträge:
BauSoll-Modifikation: Lineare Preisfortschreibung und Kritik daran
(von Dr. Matthias Drittler)
 Blog-Eintrag
weitere Blog-Einträge
Neueste Beiträge:
KG/BGH:
Kein Gemeinkostennachtrag aufgrund von Sachnachträgen!
 IBR-Beitrag
OLG Köln/BGH:
Einzelrechnungen des Architekten verjähren gesondert!
 IBR-Beitrag
VK Südbayern:
Leistungen zur Versorgung von Flüchtlingen: Fachlosvergabe erforderlich!
 VPR-Beitrag
LG Berlin:
Betriebskostenabrechnung: Formelle Wirksamkeit erfordert keine Rechnungsangaben!
 IMR-Beitrag
AG München:
Keine Vermietung an "Medizintouristen"!
 IMR-Beitrag
AG Offenbach:
Redeschwall ist kein Ausschlussgrund!
 IMR-Beitrag
OLG Stuttgart/BGH:
Auch zusätzliche Aufgaben müssen ordentlich erledigt werden!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Düsseldorf:
Auch ein schwerer Mangel spricht nicht für eine Organisationspflichtverletzung!
 Volltext
BGH:
Mieter in Zahlungsverzug: Vermieter muss nicht unverzüglich kündigen!
 Volltext
OLG München:
Ausführung feuergefährlicher Arbeiten: Bauherr ist für Sicherungsmaßnahmen verantwortlich!
 Volltext
OLG Celle:
Keine Bildung einer PartGmbH unter Beteiligung (nicht beratender) Ingenieure!
 Volltext
VK Thüringen:
Angebote sind im Eröffnungstermin zu kennzeichnen!
 Volltext
VGH Bayern:
Wie ist die konkrete planbedingte Zunahme des Verkehrslärms zu ermitteln und zu bewerten
 Volltext
OLG Düsseldorf:
Nicht jede LV-Position ist eine vereinbarte Beschaffenheit!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Januar

BGH: Berliner Kappungsgrenzen-VO ist rechtmäßig
© Bernd Kroeger - Fotolia.com
Die Kappungsgrenzen-Verordnung des Landes Berlin vom 07.05.2013 ist rechtmäßig und daher ist im gesamten Stadtgebiet von Berlin die in Wohnraummietverhältnissen für die Erhöhung von Bestandsmieten geltende allgemeine Kappungsgrenze von 20 % für die Dauer von fünf Jahren auf 15 % herabgesetzt. Dies hat der BGH in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 04.11.2015 entschieden.
 BGH, 04.11.2015 - VIII ZR 217/14