Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
LG Berlin:
Kaufpreisanspruch aus Bauträgervertrag verjährt in drei Jahren!
Icon IBR-Beitrag
OLG Schleswig:
Notwegerecht an früherem herrenlosen Wegegrundstück
Icon IMR-Beitrag
OLG Frankfurt:
Mieteinnahmen dienen der Darlehenstilgung: Keine Mietreduzierung wegen Corona-Pandemie!
Icon IBR-Beitrag
OLG Karlsruhe/BGH:
Auf die förmliche Abnahme kann durch Nutzung verzichtet werden!
Icon IBR-Beitrag
OLG München:
Altenlastenverdacht ist offen zu legen!
Icon IBR-Beitrag
BGH:
Treuhandvertrag: Notarielle Beurkundung bei Grundstücksübertragung?
Icon IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Köln:
Gemeinschaftseigentum muss jeder Erwerber selbst abnehmen!
Icon Volltext
OLG Schleswig:
Notwegerecht ist kein "wünsch-dir-was"!
Icon Volltext
BGH:
Wann haftet Veräußerer nicht für öffentliche Äußerung über die Eigenschaft eines Grundstücks?
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Bauträgerrecht

Letzte 30 Tage: 34 Nachrichten

Zeige Nachrichten 1 bis 20 (74 in Alle Sachgebiete)

Online seit heute

27 % mehr Bau­ge­neh­mi­gun­gen im Au­gust - Woh­nungs­bau ist ak­tu­ell Hoff­nungs­trä­ger der Bran­che
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
Bau­wirt­schaft sieht im Woh­nungs­neu­bau Chan­cen für mehr Kli­ma­schutz

"27 % mehr Wohn­bau­ge­neh­mi­gun­gen im Au­gust 2021 ver­gli­chen zum Vor­jah­res­mo­nat zei­gen, dass die Nach­fra­ge nach Wohn­raum in Ba­den-Würt­tem­berg un­ge­bro­chen ist. Dies ist ein po­si­ti­ves Zei­chen, denn nur durch die Schaf­fung von drin­gend be­nö­tig­tem neu­em Wohn­raum kön­nen wir die enor­me Nach­fra­ge auf Dau­er be­frie­di­gen", kom­men­tiert Tho­mas Möl­ler, Ge­schäfts­füh­rer der Lan­des­ver­ei­ni­gung Bau­wirt­schaft, die ak­tu­ells­ten Zah­len für den Woh­nungs­markt.
Icon mehr…


Online seit gestern

Baufinanzierung: Bereitstellungsprovision darf Darlehenszinssatz um mehr als das Doppelte übersteigen
Bild
© CG - Fotolia.com
Es ist rechtlich nicht zu beanstanden, wenn eine Bank in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Bereitstellungsprovision vorsieht, die den nach der Auszahlung des Darlehens geschuldeten Zinssatz erheblich übersteigt. Mit dieser Aussage hat der 17. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe am 12.10.2021 die Berufung eines Verbraucherschutzverbandes gegen ein Urteil des Landgerichts Mannheim vom 26.5.2020 zurückgewiesen.
Icon mehr…

Preisanstieg bei Baumaterialien setzt sich fort
Bild
© Ingo Bartussek - Fotolia.com
Gestiegene Kosten drücken die Margen, da viele Bauunternehmen diese zum großen Teil selbst schultern müssen.

"Der Preisanstieg bei Baumaterialien setzt sich weiter fort. Insbesondere der Preis für Bauholz legte weiter zu, dieser ist im September 2021 binnen Monatsfrist um 8,4 % gestiegen. Er liegt damit mittlerweile um 137 % über dem Niveau des Vorjahres", kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim-Oliver Müller, die vom Statistischen Bundesamt heute veröffentlichen Erzeugerpreisindizes für gewerbliche Produkte in Deutschland.
Icon mehr…

Holz-Fertighäuser stehen für niedrigen Energiebedarf
Bild
© Sergey Nazarov - iStock
Um ihren Energiebedarf zu decken, verbraucht die Gesellschaft zu viel klimaschädliches CO2. Diesem Dilemma lösungsorientiert zu begegnen bedeutet, einerseits den Energiebedarf zu senken und andererseits die CO2-intensive Energiegewinnung durch nachhaltige Verfahren zu ersetzen.
Icon mehr…


Online seit 20. Oktober

Sondierungspapier: "Wohneigentum muss mehr sein als eine Randnotiz"
Bild
© lekcets - Fotolia
SPD, Grüne und FDP haben ihr Sondierungspapier vorgelegt. Auf den 12 Seiten des Papiers scheint das Wohneigentum den möglichen Koalitionspartnern nicht viel mehr als eine Randnotiz wert zu sein, kritisiert der Verband Wohneigentum (VWE).
Icon mehr…

Bauherren auch für Sicherheit und Gesundheitsschutz auf ihrer Baustelle verantwortlich
Bild
© VPB
Bauherren sind für ihre Baustelle verantwortlich. Das gilt auch für die Sicherheit und Gesundheit der dort beschäftigten Menschen. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) hin. Seit 1998 regelt die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen - kurz Baustellenverordnung, welche Pflichten der Bauherr im Einzelnen hat. Dazu gehört beispielsweise die Bestellung des sogenannten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators - abgekürzt: SiGeKo. Die Pflicht, einen SiGeKo zu bestellen, kann schon kleine Baustellen treffen.
Icon mehr…


Online seit 19. Oktober

Betreten verboten: Nutzungsuntersagung bei Wohngebäuden
Bild
© bluedesign - Fotolia.com
In bestimmten Fällen kann die Baubehörde die Nutzung eines Wohnhauses untersagen. Für Eigentümer und Bewohner ist dies eine einschneidende Maßnahme. Nicht immer ist die bauliche Sicherheit betroffen.
Icon mehr…


Online seit 18. Oktober

235.000 neue Wohnungen durch Umnutzung von Büroflächen möglich
Bild
© redaktion93 - Fotolia.com
Planungsrecht und Landesbauordnungen darauf ausrichten

Von Januar bis August 2021 ist die Zahl der Baugenehmigungen gegenüber dem Vorjahreszeitraum weiter angestiegen. Laut dem Statistischen Bundesamt wurden in diesem Zeitraum 5,1 Prozent mehr neue Wohnungen genehmigt als 2020. Die Zahl der genehmigten Einfamilienhäuser stieg noch stärker um 7,2 Prozent an.
Icon mehr…


Online seit 15. Oktober

Heizkosten senken im Winter
Bild
© Fotolia
Nicht erst seit dem Start in die Heizsaison steigen europaweit die Preise für Heizöl und Gas. Mit einfachen Tricks können Verbraucher:innen sowohl den Geldbeutel als auch das Klima schonen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg gibt 5 Tipps, um Heizkosten zu sparen, damit die nächste Heizkostenabrechnung nicht zu einer bösen Überraschung wird. Außerdem findet am 21. Oktober ein kostenloser Online-Vortrag zum Thema Heizungstausch statt.
Icon mehr…

Übertragung von Immobilien - Steuern und Abgaben
Bild
© AndreyPopov - iStock
Wer eine Immobilie kauft, baut, vererbt oder verschenkt, muss sich mit vielen steuerrechtlichen Fragen beschäftigen. Wer rechtzeitig einige Details beachtet, kann durch gute Planung viel Geld sparen.
Icon mehr…


Online seit 14. Oktober

Energiekosten auf Rekordniveau
Bild
© Sergej Toporkov - Fotolia
Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und Mieterbund fordern Sofortmaßnahmen

Der Deutsche Mieterbund und der Verbraucherzentrale Bundesverband zeigen sich besorgt über die aktuellen Entwicklungen auf den Energiemärkten und die Untätigkeit der Regierung. "Mieterinnen und Mieter leiden unter den höchsten Strompreisen in Europa, den aktuellen Preissprüngen auf dem Öl- und Gasmarkt und der vollen CO2-Preis-Umlage für Heizung und Warmwasser. Ohne ein Gegensteuern der neuen Regierung droht eine Nebenkostenexplosion", kommentiert die Bundesdirektorin des Deutschen Mieterbundes, Dr. Melanie Weber-Moritz, die aktuelle Situation. "Notwendig sind jetzt schnelle und effektive Maßnahmen, die besonders bei den einkommensärmeren Haushalten ansetzen".
Icon mehr…

Baufinanzierungszinsen verzeichnen minimalen Anstieg
Bild
© psdesign 1 - Fotolia.com
Die EZB vollzieht den kleinstmöglichen geldpolitischen Schritt, während die Fed Pläne für gewichtigere Maßnahmen geschmiedet hat. Die Bestzinsen für 10- und 15-jährige Zinsbindungen tendieren währenddessen leicht aufwärts.
Icon mehr…


Online seit 13. Oktober

VPB: "Lage, Lage, Lage?" - Augen auf beim Grundstückskauf!
Bild
© momanuma - Fotolia.com
Sie planen den Bau eines eigenen Hauses und suchen ein Grundstück? Dann sollten Sie zunächst folgendes überlegen und im Familienkreis besprechen. Schließlich geht es um eine Entscheidung, die nicht einfach rückgängig gemacht werden kann. Entscheidend ist die Lage des Grundstücks. Was ist Ihnen wichtig?
Icon mehr…


Online seit 12. Oktober

Preis für den Wohnungsneubau im August 2021 um 12,6 % gestiegen
Bild
© photo 5000 - Fotolia.com
BAUINDUSTRIE führt dies auf stark gestiegene Baumaterialpreise und einen Basiseffekt zurück.

"Der deutliche Anstieg der Preise für den Neubau von Wohngebäuden im August 2021 von 12,6 % binnen Jahresfrist ist das Ergebnis der stark gestiegenen Baumaterialpreise. Für die Unternehmen bedeutet dies aber keine Ergebnissteigerung", kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Tim-Oliver Müller, die vom Statistischen Bundesamt jüngst veröffentlichten Baupreisindizes. "Hinzu kommt ein Basiseffekt durch die befristete MwSt.-Senkung im 2. Halbjahr 2020. Aber auch ohne diesen Effekt hätte der Preisanstieg bei 9,7 % gelegen." Im Vergleich zu Mai dieses Jahres und somit innerhalb von drei Monaten seien die Preise um 3,5 % gestiegen.
Icon mehr…

Wohnungswirtschaft appelliert an die Politik: Fokus auf CO2-Einsparung
Bild
© brizmaker - iStock
Technologie-Offenheit und weitere Förderung zum Erreichen der Klimaziele unverzichtbar

GdW und Initiative Wohnen.2050 stellen auf der Expo Real 2021 den ersten Praxisbericht "Gemeinsam. Handeln. Jetzt." zum Erreichen der geforderten Klimaneutralität vor. Die Fakten aus der wohnungswirtschaftlichen Praxis großer und kleiner Unternehmen untermauern die Forderungen der Branche: Es ist eine noch weitreichendere Zuschuss-Förderung für bezahlbaren Klimaschutz notwendig. Der Fokus muss auf CO2-Einsparung statt Effizienz-Maximierung liegen, zeitliche Herausforderungen müssen anerkannt, regulatorische Rahmenbedingungen angepasst, Technologie-Offenheit sowie Sektorkopplung gewährleistet werden.
Icon mehr…


Online seit 11. Oktober

Ansteigende Energiekosten - Qualifizierte Energieberater betrachten das ganze Gebäude und erarbeiten Sanierungsplan
Bild
© Ingo Bartussek - Fotolia
Deutschland hat gewählt, aber die Bildung einer Regierungskoalition wird sich vermutlich noch etwas hinziehen. Schon jetzt ist aber klar: Vor dem Hintergrund des Klimawandels muss die energetische Sanierung des Gebäudebestands noch verstärkt vorangetrieben und entsprechende Anreize durch die Politik gesetzt werden.
Icon mehr…

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Juli 2021: +4,9 % zum Juli 2020
Bild
© Fototasche - Fotolia
Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im Juli 2021 um 4,9 % gegenüber Juli 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 1,4 %. In den ersten sieben Monaten 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 1,0 % niedriger als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten war hingegen 1,7 % höher.
Icon mehr…


Online seit 8. Oktober

Bolzplatz: Welche Rechte haben die Nachbarn?
Bild
© Dusan Kostic - Fotolia
Fast in jedem Wohngebiet findet sich ein Bolzplatz. Solche Plätze lösen allerdings besonders oft Streit unter Nachbarn, mit Behörden oder Vermietern aus. Hier einige interessante Gerichtsurteile zum Bolzplatz.
Icon mehr…


Online seit 7. Oktober

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Solarpflicht schaffen
Bild
© Junkers
Im Landtag wird heute abschließend die Novelle des Klimaschutzgesetzes beraten. Dazu erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold: "Das Handwerk in Baden-Württemberg ist für die Solarpflicht auf möglichst vielen Dächern. Das war eine unserer Kernforderungen an die neue Landesregierung. Die im Klimaschutzgesetz vorgesehene Erweiterung auf neue Wohngebäude und bei grundlegenden Dachsanierungen begrüßen wir daher. Wir haben aber Sorge, dass ein gutes Landesgesetz durch schlechte Bundesgesetze ausgebremst wird.
Icon mehr…


Online seit 6. Oktober

Rekordanstieg bei Baupreisen in der Hauptstadtregion
Bild
© Miljan Zivkovic - shutterstock.com
Baugewerbe kämpft nach wie vor mit Preissteigerungen und Materialmangel

Im August 2021 lagen die Preise für den Neubau von Wohngebäuden in Berlin im Schnitt um 12,3 Prozent und in Brandenburg um 15,0 Prozent höher als noch im Vorjahr. Die Preissteigerungen haben damit langjährige Höchststände in der Baubranche erreicht. Auch die Preise für Nichtwohngebäude, die Instandhaltung und den Straßenbau stiegen um bis zu 16 Prozent gegenüber August 2020 an. Die größten Preisanstiege unter den Bauarbeiten gab es vor allem bei den Zimmer- und Holzbauarbeiten.
Icon mehr…