Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
LG Münster:
Verträge mit Gemeinden am besten nur schriftlich abschließen
Icon IBR-Beitrag
OLG Düsseldorf:
Voraussetzungen des Verrechnungsvertrags?
Icon IBR-Beitrag
Schimmelbelastung von 10.000 KBE in Fußböden: Per se kein Hygiene- und Entscheidungskriterium
Icon IBR-Beitrag
OLG Frankfurt/BGH:
Verjährungsfrist wegen Mängeln in einem Gutachten über die Bausubstanz?
Icon IBR-Beitrag
OLG Stuttgart/BGH:
Tragwerksplaner muss erforderliche Lasten zusammenstellen!
Icon IBR-Beitrag
OLG Karlsruhe/BGH:
Nur einzelne Grundleistungen übertragen: Höhe des Architektenhonorars?
Icon IBR-Beitrag
OLG Karlsruhe/BGH:
Längere Zusammenarbeit spricht für entgeltliche Beauftragung von Architektenleistungen!
Icon IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
VG Lüneburg:
Aus der Architektenversorgung gibt es kein Entkommen ...
Icon Volltext
LG Landau:
Vorunternehmer ist Erfüllungsgehilfe des Auftraggebers!
Icon Volltext
OLG Saarbrücken:
Architekt haftet für unvollständiges Brandschutzkonzept!
Icon Volltext
OLG Frankfurt:
Verjährungsfrist wegen Mängeln in einem Gutachten über die Bausubstanz?
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Architekten- & Ingenieurrecht


Online seit 8. April

Entwurf des Bundeshaushaltes 2022 stabilisiert öffentliche Bauinvestitionen
Bild
© Roman_23203- Fotolia
"Der vom Bundeskabinett beschlossene Entwurf des Bundeshaushaltes 2022 schreibt die von der Bauindustrie geforderte Stabilisierung der öffentlichen Bautätigkeit zumindest für die Ebene des Bundes fort". Mit diesen Worten kommentierte am 07.04.2021 der Vizepräsident Wirtschaft der Bauindustrie, Tim Lorenz, die Eckwerte des Bundeshaushaltes 2022. Darin ist vorgesehen, die Investitionen bzw. Investitionszuschüsse des Bundes in Fernstraßen, Schienenwege, Wasserstraßen und den kombinierten Verkehr im kommenden Jahr auf nahezu 18 Mrd. Euro zu erhöhen. Damit stehen 500 Mio. Euro mehr zur Verfügung als 2021.
Icon mehr…