Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OVG Berlin-Brandenburg:
Bodenwerterhöhende private Investitionen sind auf Sanierungsausgleichsabgabe anrechenbar!
 IBR-Beitrag
OVG Sachsen-Anhalt:
Behördlicher Baustopp: Anfangsverdacht baurechtswidriger Maßnahmen ausreichend!
 IBR-Beitrag
VGH Baden-Württemberg:
Prüfung nachbarschützender Belange kann ins Baufreigabeverfahren ausgelagert werden!
 IBR-Beitrag
OVG Schleswig-Holstein:
Maß der baulichen Nutzung nicht nachbarschützend!
 IBR-Beitrag
OVG Nordrhein-Westfalen:
Veränderungssperre: Verhinderungsplanung oder Sicherung der künftigen Planung?
 IBR-Beitrag
OVG Sachsen:
Abstandsvorschriften zur Vermeidung von Brandgefahren sind nachbarschützend!
 IBR-Beitrag
OVG Niedersachsen:
Bauvorhaben reflektiert Bahnlärm: Nachbar kann sich wehren!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OVG Rheinland-Pfalz:
Überplanung einer sog. Außenbereichsinsel im beschleunigten Verfahren?
 Volltext
OVG Sachsen-Anhalt:
Für Baueinstellung genügt Anfangsverdacht!
 Volltext
OVG Nordrhein-Westfalen:
Wann kann eine Veränderungssperre verhängt werden?
 Volltext
OVG Nordrhein-Westfalen:
Grenzziehung zwischen Innen- und Außenbereich?
 Volltext
OVG Niedersachsen:
Bauvorhaben reflektiert Bahnlärm: Rücksichtnahmegebot verletzt!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Öffentlichen Bau- & Umweltrecht

20 Nachrichten (24116 in Alle Sachgebiete)

Online seit 18. März

Maut macht Wohnungsbau teurer - Politik treibt Kosten nach oben
© animaflora - Fotolia.com
Bauunternehmer müssen Preiserhöhung an Kunden weitergeben

Die Kosten für den Wohnungsbau steigen immer weiter und daran ist auch die Politik schuld. Denn ein Teil der aktuellen Preissteigerungen geht auf das Konto der Lkw-Maut. Mitte letzten Jahres wurde sie auf Betreiben der Bundesregierung auf sämtliche Bundesstraßen ausgeweitet, Anfang dieses Jahres kam außerdem eine kräftige Mauterhöhung hinzu. Das bekommen nun auch die Häuslebauer zu spüren.
 mehr…


Online seit 11. März

Heizungsbauer und Installateure mit Rekordbilanz 2018
© Fotolia
3,8 Prozent Umsatzwachstum / Modernisierungsgeschäft bleibt Hauptumsatzträger

Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk hat seinen Jahresumsatz 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3,8 Prozent auf 44,6 Milliarden Euro steigern können. Mit dieser Rekordbilanz setzt sich der konjunkturelle Aufschwung bei den deutschen Heizungsbauern und Installateuren seit elf Jahren ungebrochen fort.
 mehr…


Online seit 8. März

OLG Koblenz bejaht Anscheinsbeweis für Kontamination eines Brunnens von außen
© iStock/maxkabakov
Geht nach der Sanierung einer Abwasserleitung die Belastung eines benachbarten Brunnens mit Fäkalbakterien in nahem zeitlichem Zusammenhang rapide zurück, so spricht der Anscheinsbeweis dafür, dass Schadstellen in der Abwasserleitung für die Kontamination ursächlich waren. Dies hat das Oberlandesgericht Koblenz mit erst kürzlich veröffentlichtem Urteil vom 17.08.2017 (Az.: 1 U 729/15) entschieden und den beklagten Abwasserzweckverband, der in erster Instanz noch obsiegt hatte, dem Grunde nach zum Schadensersatz verurteilt. Der Bundesgerichtshof hatte in der Folge die Rechtsansicht des Ersten Zivilsenats bestätigt. Die Parteien haben sich nach Angaben des OLG zwischenzeitlich verglichen.
 mehr…


Online seit 28. Februar

Stromspiegel 2019: Private Haushalte verschwenden Strom für 9 Mrd. Euro pro Jahr - Verbrauch stagniert
© Alex Yeung - Fotolia
18 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr durch unnötigen Stromverbrauch

Ein Haushalt kann im Schnitt rund 230 Euro Stromkosten pro Jahr sparen. Das zeigt der neue Stromspiegel für Deutschland (www.stromspiegel.de/).
 mehr…


Online seit 25. Februar

BVerwG: Privilegierung im Bauplanungsrecht nur für öffentlich verantwortete Unterbringung von Geflüchteten
© Tommi - iStockphoto.com
Die planungsrechtliche Begünstigung nach § 246 Abs. 9 BauGB für Vorhaben, die der Unterbringung von Flüchtlingen oder Asylbegehrenden dienen, kommt nur Bauvorhaben zugute, mit denen die öffentliche Hand ihrer Unterbringungsverantwortung genügen will. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.
 mehr…


Online seit 18. Februar

Baugenehmigung muss Verkehrslärmreflexionen berücksichtigen
© Lennartz - Fotolia.com
Nachbarn können sich gegen eine Baugenehmigung mit dem Argument wenden, das genehmigte Vorhaben rufe Verkehrslärmreflexionen hervor. Dies hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg mit Beschluss vom 14.02.2019 in einem Eilverfahren entschieden. Selbst wenn die Schwelle zur Gesundheitsgefährdung insgesamt nicht überschritten werde, müsse der Bauherr auf die Belange der Nachbarn Rücksicht nehmen.
 mehr…


Online seit 8. Februar

Anforderungen der Ersatzbaustoffverordnung (EBV) führen zu einer höheren Deponierung von Bauabfällen.
© Cornelia Pithart - Fotolia
Derzeit laufen die Beratungen in den Bundesländern zum Referentenentwurf der Mantelverordnung, der inklusive rund 300 Änderungsanträgen seit September 2018 im Bundesrat hängt.
 mehr…


Online seit 6. Februar

Wärmedämmung & Co: Nachrüstpflichten für Hauseigentümer
© Kati Molin - Fotolia
Hauseigentümer sind nicht pauschal verpflichtet, ihre Häuser nachträglich komplett wärmezudämmen und energetisch zu sanieren. Sie müssen trotzdem jedoch einige Nachrüstpflichten beachten.
 mehr…


Online seit 31. Januar

Menge der Bauabfälle steigt weiter - Erdaushub ist das größte Problem
© Cornelia Pithart - Fotolia
Monitoring-Bericht Kreislaufwirtschaft Bau 2016 erschienen

Der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. sieht den kontinuierlichen Anstieg von Bauabfällen sehr kritisch. Wie dem Mitte Januar in Berlin präsentierten Monitoring-Bericht der Kreislaufwirtschaft Bau zu entnehmen ist, betrug die Gesamtmenge der Bauabfälle 2016 deutschlandweit knapp 215 Mio. Tonnen - rund 12,7 Mio. Tonnen (ca. 6%) mehr als noch im Jahr 2014. Auch in Hessen stieg die Menge der Bauabfälle, sogar um 16% von 13,5 im Jahr 2014 auf 15,4% im Jahr 2016.
 mehr…

Zusätzliche Heizungen wie Kaminöfen verbrauchen viel mehr Energie als nötig
© A-Ba2 - Fotolia.com
Studie: 18 Prozent höherer Energieverbrauch durch Zusatzheizungen

Hauseigentümer mit einer zusätzlichen Heizung wie einem Kaminofen verbrauchen beim Heizen etwa 18 Prozent mehr Energie als Hauseigentümer ohne Zusatzheizung. Deutschlandweit werden so in Ein- und Zweifamilienhäusern jedes Jahr rund 16,5 Milliarden Kilowattstunden Heizenergie verschwendet. Das entspricht dem Bedarf einer Stadt wie Hamburg. Das zeigt eine Studie der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online, die im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung entstanden ist.
 mehr…


Online seit 29. Januar

Smarte Rollläden gegen Frühjahrskälte: Energie sparen durch intelligente Kombination
© narvikk - iStockphoto.com
Wer intelligent kombiniert, kann Kosten sparen und sorgt zugleich für mehr Wohnkomfort: Sonnenschutzsysteme, wie Rollläden und Außenjalousien, wirken sich in Verbindung mit smarter Steuerung positiv auf die Energiebilanz aus. Speziell im Frühjahr, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen durch die klirrende Winterkälte dringen, gibt es viel Einsparpotenzial.
 mehr…


Online seit 24. Januar

Für die Umstellung auf LED-Beleuchtung dürfen Ausbaubeiträge erhoben werden
© Sandor Jackal - Fotolia
Dem Kläger gehört ein Grundstück in einer Straße der beklagten Ortsgemeinde Kirburg. Die Kommune tauschte in dieser Straße im Jahre 2016 die Lampenköpfe der Straßenbeleuchtung aus und stellte diese von Quecksilberdampflampen auf LED-Beleuchtung um. Hierfür verlangte sie vom Kläger und den übrigen Anliegern der Straße, gestützt auf ihre Ausbaubeitragssatzung, einen einmaligen Beitrag für den Ausbau der Teileinrichtung Beleuchtung. Gegen den Beitragsbescheid erhob der Kläger nach erfolglosem Widerspruchsverfahren Klage.
 mehr…


Online seit 23. Januar

VPB: Abgelaufene Energieausweise erneuern lassen
© DENA
Seit 2008 gibt es den Energieausweis für Bestandsgebäude. Da Energieausweise nur zehn Jahre gelten, werden seit vergangenem Jahr die ersten Energieausweise nach und nach ungültig. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB). Hauseigentümer, die vermieten oder ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten prüfen, wann ihr Dokument abläuft, damit sie es rechtzeitig erneuern können.
 mehr…


Online seit 22. Januar

ZDB begrüßt maßvollen Ansatz für mehr Energieeffizienz im Gebäudebereich
© electriceye - Fotolia
"Wir begrüßen den vorliegenden Referentenentwurf zum Gebäudeenergiegesetz. (GEG vom 01.11.2018). Die energetischen Anforderungen, wie sie nach der EnEV seit 2016 gelten, bleiben sowohl im Neubau als auch im Gebäudebestand bestehen. Damit ist der Niedrigstenergiestandard für Deutschland definiert. Dieses entspricht unserer Forderung, die sich auch aus dem Ergebnis der Baukostensenkungskommission ergibt", erklärte Dipl.-Ing. Wolfgang Schubert-Raab, Vizepräsident für Unternehmensentwicklung und Technik des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe.
 mehr…


Online seit 18. Januar

Stuttgarter Wohnsiedlung Aspen bleibt Kulturdenkmal
© Manfred Ament - Fotolia
Die in den 1960er Jahren errichtete exklusive Wohnsiedlung Aspen in Stuttgart ist ein Kulturdenkmal. Dies hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim mit Beschluss vom 27.12.2018 bestätigt. Er hebt den Charakter der Siedlung als Gegenentwurf zu den damals typischen städtischen Neubausiedlungen hervor, mit dem die Idee der Wohnung als Raum individueller Entfaltung verfolgt worden sei.
 mehr…


Online seit 11. Januar

BHE: Anforderungen an Branderkennung und Brandwarnung
© knirzporz - Fotolia
In Bauten mit besonderem Personenrisiko kommen zur Branderkennung und örtlichen Warnung von Personen sogenannte Brandwarnanlagen (BWA) zum Einsatz. Deren Aufbau und Betrieb regelt seit Juli 2018 die neue Vornorm DIN VDE V 0826-2 "Brandwarnanlagen".
 mehr…


Online seit 10. Januar

Denkmalrechtliche Genehmigung für Umbau der St.-Hedwigs-Kathedrale hat Bestand
© iStock/maxkabakov
Die vom Land Berlin für den geplanten Umbau der denkmalgeschützten St. Hedwigs-Kathedrale erteilte denkmalrechtliche Genehmigung hat Bestand. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin entschieden.
 mehr…

Aktuelle Stichprobe zeigt: Vier von fünf Heizkosten-Abrechnungen enthalten Mängel oder Auffälligkeiten
© Digitalpress - Fotolia
Bei vier von fünf Heizkostenabrechnungen gibt es Auffälligkeiten oder Mängel. Das zeigt eine Stichprobe, bei der die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online rund 100 aktuelle Heizkostenabrechnungen von Finanztip-Lesern geprüft hat. Zudem wird in mehr als der Hälfte der Häuser deutlich mehr Heizenergie verbraucht als nötig. So entstehen unnötig hohe CO2-Emissionen und Kosten.
 mehr…


Online seit 8. Januar

Anhörung zur MVV TB - Ausgabe 2019
© DOC RABE Media - Fotolia
Anhörung des Entwurfs vorgesehener Änderungen

Der nachfolgend wiedergegebene Änderungsentwurf der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB) - Ausgabe 2019 - wird gem. § 85a Abs. 5 Musterbauordnung (MBO) veröffentlicht, um Herstellern, Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen, Händlern und Verwendern die Möglichkeit zu geben, sich rechtzeitig auf die neue Rechtslage einzustellen und ggf. zu den geplanten Änderungen des Anhörungsdokumentes Stellung zu nehmen.
 mehr…


Online seit 31. Dezember 2018

Wir wünschen ein gutes neues Jahr!
© bis 8 morgens - Fotolia
Alle Mitarbeiter des id Verlags wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, einen guten Start in das Jahr 2019.
Wir dürfen uns bei Ihnen allen für Ihre Treue, für Ihr Interesse an unserer Arbeit und für zahlreiche Anregungen bedanken und hoffen, Sie auch im neuen Jahr wieder als Nutzer unseres Angebots begrüßen zu können.