Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Gesamtsuche

[Suchtipps]

Ihr(e) Suchbegriff(e): Volltext: 34 Sch 7/10


Bester Treffer:
IBRRS 2012, 2505; IMRRS 2012, 1815
Prozessuales
Anforderungen an einen Schiedsspruch mit vereinbartem Wortlaut

OLG München, Beschluss vom 12.06.2012 - 34 Sch 7/10

 Volltext  IBR 2012, 1280 (nur online)

2 Treffer in folgenden Dokumenten:

 Einzeldokumente
 

Kostenloses ProbeaboOK
1 Beitrag gefunden
IBR 2012, 1280 OLG München - Welche Förmlichkeiten muss ein Schiedsspruch mit vereinbartem Wortlaut erfüllen?

1 Volltexturteil gefunden
IBRRS 2012, 2505; IMRRS 2012, 1815
Mit Beitrag
Prozessuales
Anforderungen an einen Schiedsspruch mit vereinbartem Wortlaut

OLG München, Beschluss vom 12.06.2012 - 34 Sch 7/10

1. Zu den förmlichen Voraussetzungen eines Schiedsspruchs mit vereinbartem Wortlaut.*)

2. Zu den Wirksamkeitsvoraussetzungen eines Schiedsspruchs (mit vereinbartem Wortlaut) gehört nicht die Bezeichnung der Parteien entsprechend dem Rubrum des Urteil eines staatlichen Gerichts. Für eine Vollstreckbarerklärung muss die Parteistellung jedoch zweifelsfrei nachgewiesen werden.*)

 Volltext  IBR 2012, 1280 (nur online)