Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Gesamtsuche

[Suchtipps]

Ihr(e) Suchbegriff(e): Volltext: 3 O 3192/10


Bester Treffer:
IBRRS 2012, 4100; IMRRS 2012, 2933
NachbarrechtNachbarrecht
Sonstiges Zivilrecht - Verjährungsbeginn bei Gesundheitsgefahr durch Mobilfunk?

LG Dresden, Urteil vom 25.11.2011 - 3 O 3192/10

Icon Volltext

3 Treffer in folgenden Dokumenten:

 Einzeldokumente
 

Kostenloses ProbeaboOK
1 Beitrag gefunden
IBR 2012, 1297 LG Dresden - Regelmäßiger Verjährungsbeginn bei Inbetriebnahme der Mobilfunkanlage!

2 Volltexturteile gefunden
IBRRS 2013, 3052; IMRRS 2013, 1608
ImmobilienImmobilien
Gefahr von einem Funkmast?

OLG Dresden, Urteil vom 07.03.2013 - 10 U 1953/11

1. Werden die gesetzlichen Grenzwerte von einem Funkmast eingehalten, so ist davon auszugehen, dass Dritte durch ihn nicht geschädigt werden. Gegenteiliges müsste durch den angeblich Geschädigten bewiesen werden.

2. Die 26. BImSchV erfasst nicht nur die thermischen, sondern auch die athermischen Effekte elektromagnetischer Felder.

3. Es ist auch nicht "evident", dass die ursprünglich rechtmäßige Regelung der 26. BImSchV zum Schutz der Gesundheit aufgrund neuer Erkenntnisse oder einer veränderten Situation verfassungsrechtlich untragbar geworden ist.

Icon Volltext


IBRRS 2012, 4100; IMRRS 2012, 2933
Mit Beitrag
NachbarrechtNachbarrecht
Sonstiges Zivilrecht - Verjährungsbeginn bei Gesundheitsgefahr durch Mobilfunk?

LG Dresden, Urteil vom 25.11.2011 - 3 O 3192/10

Bei deliktischen Ansprüchen auf Schadensersatz beginnt die Regelverjährung nach § 852 BGB bereits dann, wenn die Schadensfolge sich nach den Anschauungen des Verkehrs voraussehen und erwarten lässt.

Icon Volltext