Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Gesamtsuche

[Suchtipps]

Ihr(e) Suchbegriff(e): Volltext: 14 Wx 24/07


Bester Treffer:
IBRRS 2008, 1838; IMRRS 2008, 1223
WohnungseigentumWohnungseigentum
Antragsgegner im Beschlussanfechtungsverfahren?

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 30.06.2008 - 14 Wx 24/07

Icon Volltext

4 Treffer in folgenden Dokumenten:

 Einzeldokumente
 

Kostenloses ProbeaboOK
1 Beitrag gefunden
IMR 2008, 398 OLG Karlsruhe - Parteibezeichnungen in einem Beschlussanfechtungsverfahren

3 Volltexturteile gefunden
IBRRS 2017, 3832; IMRRS 2017, 1578
WohnungseigentumWohnungseigentum
ohne

LG Berlin, Urteil vom 13.12.2016 - 85 S 23/15 WEG

(ohne amtlichen Leitsatz)

Icon Volltext


IBRRS 2008, 1838; IMRRS 2008, 1223
Mit Beitrag
WohnungseigentumWohnungseigentum
Antragsgegner im Beschlussanfechtungsverfahren?

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 30.06.2008 - 14 Wx 24/07

Wird der Beschluss einer Wohnungseigentümerversammlung angefochten und wird im Antrag als Antragsgegner die "WEG M-Weg 3" genannt, so liegt es ausgesprochen nahe, dass mit dieser Sammelbezeichnung nicht die rechtsfähige WEG selbst, sondern ihre einzelnen Mitglieder - mit Ausnahme des Antragstellers selbst - gemeint sind.

Icon Volltext


IBRRS 2008, 0848; IMRRS 2008, 0591
ProzessualesProzessuales
Antragsgegner im Beschlussanfechtungsverfahren?

LG Konstanz, Beschluss vom 23.02.2007 - 62 T 16/07

Der Antrag/die Klage bei einem Beschlussanfechtungsverfahren ist gegen die übrigen Wohnungseigentümer zu richten. Ist der Antrag/die Klage gegen die teilrechtsfähige Wohnungseigentümergemeinschaft erhoben, ist der Antrag/die Klage aufgrund fehlender Passivlegitimitation zurückzuweisen. Eine Rubrumsberichtigung kommt nicht in Betracht.

Icon Volltext