Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Gesamtsuche

[Suchtipps]

Ihr(e) Suchbegriff(e): Volltext: 14 U 381/13


Bester Treffer:
IBRRS 2014, 2037; IMRRS 2014, 1726
BauträgerBauträger
Bauträger muss Baugrundgutachten einholen!

OLG Dresden, Urteil vom 24.06.2014 - 14 U 381/13

Icon Volltext

8 Treffer in folgenden Dokumenten:

 Einzeldokumente  Abschnitte in Büchern und Arbeitshilfen
 
Im Grundabo enthalten  Zusätzlich buchbar 

Kostenloses ProbeaboOK
1 Beitrag gefunden
IBR 2014, 549 OLG Dresden/BGH - Bauträger muss Baugrundgutachten einholen!

2 Volltexturteile gefunden
IBRRS 2014, 2707
Mit Beitrag
BauvertragBauvertrag
Wasserverhältnisse sind ein "von dem Besteller gelieferter Stoff"!

LG Kassel, Urteil vom 29.09.2014 - 11 O 4236/13

1. Liegt die Planung und Ausschreibung in der Verantwortung des Auftraggebers bzw. des von ihm beauftragten Planungsbüros, darf der Auftragnehmer die Leistungsbeschreibung als endgültig und verlässlich ansehen.

2. Die auf der Baustelle vorgefundenen Wasserverhältnissen sind als ein "von dem Besteller gelieferter Stoff" anzusehen.

3. Dringt Grundwasser in eine Baugrube ein, weil die bauseitige Wasserhaltung nicht funktioniert, und müssen deshalb die Arbeiten abgebrochen werden, hat der Unternehmer Anspruch auf Werklohn gemäß § 645 BGB.

Icon Volltext


IBRRS 2014, 2037; IMRRS 2014, 1726
Mit Beitrag
BauträgerBauträger
Bauträger muss Baugrundgutachten einholen!

OLG Dresden, Urteil vom 24.06.2014 - 14 U 381/13

1. Ein Bauträger muss vor Beginn der Bauarbeiten prüfen lassen, ob der Baugrund ausreichend tragfähig ist.

2. Verschweigt der Bauträger, dass er die zur Vermeidung einer fehlerhaften Gründung notwendige Baugrunduntersuchung nicht in Auftrag gegeben hat, handelt er arglistig.

Icon Volltext



2 Abschnitte im Kommentar Bauvertragsrecht gefunden
§ 634a BGB Verjährung der Mängelansprüche (Kniffka)
D. Verjährung bei arglistig verschwiegenen Mängeln
I. Arglistiges Verschweigen

§ 650u BGB Bauträgervertrag; anwendbare Vorschriften (Pause/ Vogel)
D. Anwendung des Werkvertragsrechts
II. Sach- und Rechtsmängelhaftung, §§ 633 ff. BGB

2 Abschnitte im Kommentar Bauvertragsrecht 2017 gefunden
§ 633 BGB Sach- und Rechtsmangel (Kniffka)
K. Bauträgervertrag

§ 634a BGB Verjährung der Mängelansprüche (Kniffka)
D. Verjährung bei arglistig verschwiegenen Mängeln
I. Arglistiges Verschweigen

1 Abschnitt im "Nicklisch/Weick/Jansen/Seibel, VOB/B-Kommentar" gefunden

10. Regelmäßige Verjährungsfrist bei arglistiger Täuschung (VOB/B § 13 Rn. 240-247)