Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK

IMR 03/2019 - Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Zeit verfliegt! Gefühlt hat gerade erst das neue Jahr begonnen und doch halten Sie bereits die März-Ausgabe der IMR in Händen. Damit läuft auch der Countdown für die Fortbildungsveranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein für dieses Jahr:

"Außerhalb der Reihe" und deshalb vorneweg freuen wir uns Ihnen die voraussichtlichen Termine der Sonderseminar-Reihe zum Miet AnpG (4 FAO-Std.), gehalten von Herrn Prof. Dr. Markus Artz von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bielefeld, am 09.05.2019 in Hamburg, am 14.05.2019 in München, am 06.06.2019 in Frankfurt und am 21.06.2019 in Düsseldorf, ankündigen zu dürfen. Die Details dieser Veranstaltungen und endgültigen Termine sowie das Anmeldeformular finden Sie in Kürze auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien unter: https://www.mietrecht-dav.de/veranstaltungen.

Den Auftakt der jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen macht auch dieses Jahr wieder der Karlsruher Immobilienrechtstag (6 FAO-Std.). Dieser geht nun in die neunte Runde und findet am 05.04.2019 im Novotel Hotel Karlsruhe City statt. Auch dieses Jahr wird er seinem Anspruch gerecht, besondere Themengebiete des Immobilienrechts mit großer fachlicher Kompetenz aufzugreifen. Mit jeweils einstündigen Vorträgen wird zur "Wirksamkeit von Strom- und Gaspreisverträgen" (Dr. Malaika Ahlers, Rechtsanwältin, Berlin), zu den "Vorkaufsrechten des BauGB" (Axel Dyroff, Rechtsanwalt, Berlin), zu §Garantiemietvereinbarungen - Marketinginstrument mit unerkannten Risiken" (Henrike Butenberg, Rechtsanwältin, München), zu "Konkludenten Beschaffenheitsvereinbarungen in Bauträgerverträgen" (Dr. Wolfgang Eick, Vorsitzender Richter am BGH a.D., Karlsruhe),zu "Werkmietwohnungen zur Untermiete - ein aktuelles Modell?" (Dr. Patrick Bruns, Rechtsanwalt, Baden-Baden) und zur "Abnahme des Gemeinschaftseigentums - Regelungskompetenzen der Wohnungseigentümer" (Horst Müller, Rechtsanwalt, München) referiert.

Gefolgt von unserer DAT-Tagung mit Mitgliederversammlung am 17.05.2019 im Congress Center Leipzig, die im Rahmen des 70. Deutschen Anwaltstags (vom 15. bis 17.05.2019) in Leipzig stattfinden wird. In insgesamt vier Stunden (4 FAO-Std.) werden dort Vorträge zu interessanten und aktuellen Themen aus dem Wohnraummiet-, dem Gewerberaummiet- und dem WEG-Recht von Experten aus Richterschaft und Anwaltsschaft gehalten (zu diesen beiden Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien sind auch bereits die Programme auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft abrufbar sowie eine Anmeldung u. a. über die Homepage unter: https://www.mietrecht-dav.de/veranstaltungen möglich). Die Herbsttagung wird dieses Jahr von 12. bis 14.09. in München (Sheraton München Arabellapark Hotel) stattfinden. Das Herbsttagungsprogramm (11 FAO-Std.) sowie das Anmeldefax sind bereits ebenfalls auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft für Sie abrufbar. Die Themengebiete der Vorträge werden - wie gewohnt - aus dem Wohnraummietrecht, dem Gewerberaummietrecht und dem WEG-Recht bestehen und von Experten aus Richterschaft und Anwaltschaft begleitet.

Als Schlusslicht findet dann der 8. Abrechnungstag (6 FAO-Std.) mit Themen rund um die Abrechnungsthematik im Miet­ und WEG-Recht am 06.12.2019 in Lüneburg statt. Auch hier werden das Programm sowie die Anmeldung in Kürze auf der Homepage für Sie abrufbar sein.

Im Namen des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien darf ich Ihnen sagen, dass wir uns auch dieses Jahr wieder sehr auf Ihre Teilnahme an den Tagungen freuen, und hoffen im Sinne eines fachlichen und kollegialen Austausches auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Ihre
Andrea Pflügl

Zum Inhaltsverzeichnis