Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Optionen
Seminarkalender als PDF
Seminarort
Seminarorte
IBR-Seminare Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen
IBR-Seminare Newsletter

Seminardetails

PDF

NEU!

2-Tages-Grundlagenseminar: Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken



Termin und Ort

Montag, 13.11.2017 - Dienstag, 14.11.2017, Mannheim

Referent

Andreas Weglage
ist als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht sowohl in der fachspezifischen Rechtsberatung wie auch als Prozessanwalt in der Schnittstelle von „Bauen und Sanieren“ im Immobilienrecht vornehmlich für Vermieter/gewerbliche Mieter tätig. Zugleich übt Herr RA Weglage seit über 20 Jahren als Referent entsprechende Lehrtätigkeiten in der Aus- und Fortbildung für die Immobilienwirtschaft, Rechts- und Fachanwälte sowie für Sachverständige aus. Diverse Publikationen zum Thema Baurecht/Mietrecht/Immobilienrecht/Immobilienbewertungen sind von ihm erschienen. Zudem ist er personenzertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertungen und Gastmitglied beim BVS (Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e. V.). Aufgrund der besonderen Kombination von beratender und prozessualer Tätigkeit als zweifacher Fachanwalt, der Ausübung diverser Lehrtätigkeiten wie auch der Arbeit als Sachverständiger ist Herr RA Weglage in der Praxis erfahren und erfolgreich tätig.
 

Teilnehmerkreis

Alle dem Immobilienwirtschaftsbereich im weitesten Sinne zugehörige Personen, wie zum Beispiel Architekten, Ingenieure, Makler, Verwalter, Immobilienunternehmer o. Ä. die eine Tätigkeit als Sachverständiger und/oder entsprechendes Fachwissen im Bereich der Verkehrswertermittlung von Grundstücken anstreben.

Ziel des Seminars

Dieses Grundlagenseminar führt kompakt und strukturiert in den Fachbereich der Immobilienbewertung ein und verbindet die Vermittlung umfangreicher theoretischer Grundlagen der Verkehrswertermittlung mit der praktischen Umsetzung dieser Grundlagen in die Tätigkeit eines Sachverständigen der Verkehrswertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken. Auf der Grundlage der aktuellen Systematiken und Regeln der Wertermittlungslehre wird so ein umfangreicher Einblick in die für die Verkehrswertermittlung von Grundstücken erforderlichen Kenntnisse geschaffen, unterstützt von praxisbezogenen Anwendungsbeispielen und Berechnungen zur Durchführung der systematischen Vorgaben für eine entsprechend fehlerfreie Wertermittlung.

Themen

Seminartag 1

  1. Einführung
  2. Begriffsbestimmungen
    • Gemeiner Wert/Einheitswert/Beleihungswert/Versicherungswert/Zeitwert
  3. Verkehrswert nach § 194 BauGB
  4. Grundlagen der Wertermittlung
    • Datenbasis/Wirtschaftliche Einflussgrößen auf den Grundstücksmarkt/Gründe für die Wertermittlung
  5. Überblick über die Rechte und Lasten von Grundstücken
  6. Entwicklungszustände von Grundstücken
  7. Bauplanungsgrundlagen/Bauplanungsrechtliche Zuordnung
  8. Verfahrensarten zur Ermittlung des Verkehrswertes

Seminartag 2

  1. Ermittlung des Bodenwerts eines Grundstücks (Vergleichswertverfahren/Bodenrichtwertverfahren) einschließlich der Arbeitshilfe zur Ermittlung des Bodenwerts eines Grundstücks
  2. Ertragswertverfahren zur Ermittlung des Ertragswerts eines Grundstücks (Mietwohn- und Geschäftsgrundstücke/gemischt genutzte Grundstücke/Gewerbe- und Industriegrundstücke) einschließlich der Arbeitshilfe zum Ertragswertverfahren zur Ermittlung des Ertragswerts eines bebauten Grundstücks
  3. Sachwertverfahren zur Ermittlung des Sachwerts eines Grundstücks (Einfamilienhaus/Zweifamilienhaus/Reihenhaus) einschließlich der Arbeitshilfe zum Sachwertverfahren zur Ermittlung des Sachwerts eines bebauten Grundstücks
  4. Vergleichswertverfahren zur Ermittlung des Vergleichswerts eines Grundstücks einschließlich der Arbeitshilfe zum Vergleichswertverfahren zur Ermittlung des Vergleichswerts eines Grundstücks
  5. Ermittlung des Verkehrswerts eines Grundstücks
  6. Genauigkeit und Leistungsfähigkeit der Verkehrswertermittlung

 



Nachweise/Zertifikate

Für Ihren Fortbildungsnachweis: Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die für Sie zuständige Kammer angeben).

 



Unser Tagungsservice für Sie

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Seminargebühr inkl. Mittagessen + 1 Softgetränk, Snacks, Tagungs- und Pausengetränke


Tagungsmodalitäten

  Seminardetails als PDF
Termin: Montag, 13.11.2017, 09:30 Uhr - Dienstag, 14.11.2017, 15:15 Uhr
Ort: IBR-Seminarzentrum Mannheim
Neue Adresse:
Augustaanlage 65
68165 Mannheim
Telefon: 0621/120 32-18
Fax: 0621/2 83 83
Preis (zzgl. MwSt.): 569,00 €

Seminar buchen

Bitte lesen Sie vor der Buchung unsere Buchungsmodalitäten

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Sandra Koden gerne unter Telefon 0621/12032-18 oder Fax 0621/28383.