Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Optionen
Seminarkalender als PDF
Seminarort
Seminarorte
IBR-Seminare Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen
IBR-Seminare Newsletter

Seminardetails

PDF

Bauschäden von A bis Z

Mängel erkennen - Mängel vermeiden



Termin und Ort

Mittwoch, 08.11.2017, 09:30 - 17:00 Uhr, Berlin

Referent

Prof. Dr.-Ing. Manfred Puche
war von 1999 bis 2012 Professor für Bauverfahrenstechnik an der HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin, am Fachbereich Duales Studium. 2001 wurde er von der IHK Berlin für das Fachgebiet "Schäden an Gebäuden" öffentlich bestellt und vereidigt. Schwerpunkte der Sachverständigen-Tätigkeit sind Schadens- und Schiedsgutachten sowie Mängelbewertungen bei Abnahmen und Qualitätsbegleitungen. Insbesondere steht die hohe Bauqualität beim Schlüsselfertigbau im Vordergrund des Interesses. Veröffentlichungen über Mängelmanagement, Oberflächenqualitäten und das Lehrbuch "AVA-Praxis" runden die Tätigkeit ab.
 

Teilnehmerkreis

Alle Planer und Bauleiter, die Mängel im Vorfeld und während der Bauausführung vermeiden müssen; Projektverantwortliche, die den Überblick über Kosten und dauerhafte Konstruktionen nicht verlieren wollen und alle, die eine Auffrischung ihres Wissens über täglich auftretende Mängel, Schäden und Fehler am Bau vertragen können.

Ziel des Seminars

In möglichst breitem Dialog mit den unterschiedlichen Teilnehmern werden die wesentlichen Mangel- und Schadensarten vorgestellt, bewertet und Hinweise zur Vermeidung gegeben. Die Teilnehmer werden so mit neuen und bekannten Mängeln konfrontiert und in die Lage versetzt, Abweichungen bereits im frühen Planungsstadium zu erkennen und zu vermeiden. Ziel ist es, unabhängig von Normen und Regelungen problembehaftete Details und Bauweisen zu planen und früh zu erkennen, welche Einflüsse schadensträchtig sind, um hier rechtzeitig gegensteuern zu können.

Themen

  1. Überblick Baustoffe und Materialverhalten
    • Typische Schadensauslöser
    • Von der Norm zur Ausführung oder umgekehrt?

  2. Bauwerksabdichtungen, Neu- und Altbau
    • WU-Wannen: hochwertig genutzt und Anforderungen an die Dichtigkeit
    • Bitumen - und KMB-Abdichtungen: von Mängeln zu Schäden
    • Grundlagen der erforderlichen Qualitätssicherung
    • Altbaukeller: Muss jeder Keller dicht sein?

  3. Balkone, Terrassen, Außentreppen
    • Weniger Sanierungen! Anforderungen und dauerhafte Lösungen in Neubau und Bestand
    • Aus Fehlern lernen - der Blick über den Tellerrand
    • Details: Geländer und Abdeckungen: Wie geht es mangelfrei?
    • Schwellen: welche Aufkantungshöhen?

  4. Sockelausbildungen, Übergänge zu den Außenanlagen
    • Wo beginnt der Garten? Wie wird Wasser weggeleitet?
    • Erfordernisse, typische Fehler in Planung und Ausführung

  5. Neue Bauweisen - große Formate - neue Herausforderungen
    • Mauerwerk geklebt statt verfugt: rissefrei möglich?
    • Große Fliesen nach den aaRdT?
    • Neue Mängel und Folgen für den Bauablauf

  6. Wärme- und Feuchteschutz
    • Praxismängel statt ENEV-Theorie: Ist immer der Nutzer schuld?
    • Weniger heizen und schimmelfrei wohnen: Geht das?
    • Typische Mängel bei Neu- und Umbau


Nachweise/Zertifikate

Für Ihren Fortbildungsnachweis: Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die für Sie zuständige Kammer angeben).

Unser Tagungsservice für Sie

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Seminargebühr inkl. Mittagessen mit Softgetränk, Snacks, Tagungs- und Pausengetränke


Tagungsmodalitäten

  Seminardetails als PDF
Termin: Mittwoch, 08.11.2017, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Katharina-Paulus-Str. 5
10557 Berlin
Telefon: 030/288755-0
Fax: 030/288755-900
URL: InterCityHotel Berlin Hauptbahnhof
Preis (zzgl. MwSt.): 399,00 €

Seminar buchen

Bitte lesen Sie vor der Buchung unsere Buchungsmodalitäten

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Sandra Koden gerne unter Telefon 0621/12032-18 oder Fax 0621/28383.