Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Optionen
Seminarkalender als PDF
Seminarort
Seminarorte
 
IBR-Seminare Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen
IBR-Seminare Newsletter

Seminardetails


Vergaberecht für Auftraggeber

Typische Praxisprobleme und -risiken erkennen und vermeiden



Termin und Ort

Dienstag, 04.12.2018, 09:30 - 17:00 Uhr, Mannheim

Referentin

RAin Dr. Daniela Hattenhauer
ist Rechtsanwältin und Partnerin der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung mit Ausschreibungen und PPP-Projekten im Bereich Bau- und Facility Management, der Umstrukturierung von Gesellschaften und Krankenhäusern, Beschaffung von IT-Dienstleistungen sowie der Beschaffung von Beraterleistungen und hat mit diesen Projekten hervorragende Ergebnisse erzielt. Sie leitet ein Team, das sich auf Vergaberecht spezialisiert hat. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung ist Frau Dr. Daniela Hattenhauer als Referentin für eine Vielzahl von Vortragsveranstaltungen bekannt. Dazu kommen auch verschiedene Veröffentlichungen zu aktuellen Themen des Vergaberechts. Frau Dr. Hattenhauer hat zuletzt unter anderem federführend für öffentliche Auftraggeber große Servicegesellschaften mit privaten Partnern gegründet, wobei die Akquirierung von Know-how und Beratungsleistungen Gegenstand der Vergabe waren. Zudem betreut sie große Vergabeverfahren im Baubereich bei der Beschaffung freiberuflicher Leistungen und Dienstleistungen.
 

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter von öffentlichen Auftraggebern aus den Abteilungen Einkauf und Beschaffung, Liegenschaften und Bauämter, Finanzen und Kämmerei, interne Revision, interne Organisation, Geschäftsführer und Vorstände von Beteiligungsgesellschaften.

Ziel des Seminars

Lernen Sie in unserem speziell für Sie als öffentlicher Auftraggeber konzipierten Seminar, typische Risiken im Vergabeverfahren sowie immer wieder auftretende Fehlerquellen zu erkennen und Strategien zu deren Vermeidung zu entwickeln.

Kleine Fehler bei der öffentlichen Auftragsvergabe haben oft weitreichende Konsequenzen. Die kostspieligen Folgen vergaberecht­licher Nachprüfungsverfahren reichen vom Zeitverlust bei der Auftragsvergabe bis hin zur Aufhebung des gesamten Vergabeverfahrens.

Als Vergabeverantwortlicher sollten Sie daher jederzeit den Überblick über das Vergaberecht behalten und immer auf dem aktuellen Stand sein!

Themen

  1. Vergaberechtliche Strukturen mit Vergaberechtsreform
    • Struktur und Rechtsgrundlagen des Vergaberechts
    • Vergaberechtsreform
    • Objektiver und subjektiver Anwendungsbereich
    • Schwellenwert, Auftragsart
    • Verfahrensarten
    • Umgehung des Vergaberechts?
    • Auftragsänderungen
    • Verlängerung bestehender Verträge
    • Ausschließlichkeitsrechte und Zusatzaufträge
    • In-House-Geschäfte und interkommunale Kooperationen

  2. Typische Fehler im Vergabeverfahren mit praktischen Tipps
    • bei der Bekanntmachung
    • Teilnahmewettbewerb
    • beim "bevorzugten Bieter"
    • bei Vorgaben in den Vergabeunterlagen
    • bei digitaler Vergabe
    • bei der Unterschrift
    • beim Aufklärungsgespräch
    • bei der Angebotsauswertung
    • bei den Wertungsstufen

  3. Typische Fehler im Vergabeverfahren mit praktischen Tipps
    • bei Wertungskriterien und Auswertungsmethoden
    • bei Nebenangeboten
    • bei der Vorabinformation
    • bei der Führung der Vergabeakte
    • bei der Aufhebung
    • beim Umgang mit Rügen und Rechtsschutz
    • bei Doppelmandaten
    • bei Projektanten
    • Grundstücksgeschäfte

  4. Praxisbeispiel: komplexe Vergabe in Millionenhöhe, "Mammutaufträge" erfolgreich vergeben


Nachweise/Zertifikate

Für Ihren Fortbildungsnachweis: Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die für Sie zuständige Kammer angeben).

Unser Tagungsservice für Sie

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Seminargebühr inkl. Mittagessen mit Softgetränk, Snacks, Tagungs- und Pausengetränke


Tagungsmodalitäten

Termin: Dienstag, 04.12.2018, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: IBR-Seminarzentrum
Heinrich-von-Stephan-Straße 3
68161 Mannheim
Telefon: 0621/120 32-18
Fax: 0621/2 83 83
Preis (zzgl. MwSt.): 399,00 €

Seminar buchen

Bitte lesen Sie vor der Buchung unsere Buchungsmodalitäten

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Sandra Koden gerne unter Telefon 0621/12032-18 oder Fax 0621/28383.