Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Optionen
Seminarkalender als PDF
Seminarort
Seminarorte
 
IBR-Seminare Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen
IBR-Seminare Newsletter

Seminardetails

PDF

NEU!

Der (Wieder-)Einstieg in das aktuelle Vergaberecht

Vergabeverfahren erfolgreich durchführen



Termin und Ort

Mittwoch, 10.10.2018, 09:30 - 17:00 Uhr, Düsseldorf

Referent

RA Dr. Oliver Homann
ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Vergaberecht im Kölner Büro der Sozietät Leinemann Partner Rechtsanwälte mbB tätig. Seit über 20 Jahren berät er Mandanten schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Vergaberechts und verfügt über besondere Erfahrung bei der Betreuung von Vergabenachprüfungsverfahren. Seit Einführung des vergaberechtlichen Rechtsschutzes im Jahre 1999 hat Herr Dr. Homann in einer Vielzahl von Verfahren vor Vergabekammern und Vergabesenaten sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer erfolgreich vertreten. Herr Dr. Homann wirkt bei verschiedenen vergaberechtlichen Standardwerken als Autor mit. Er veröffentlicht regelmäßig in den Zeitschriften "IBR Immobilien- & Baurecht" und "VPR Vergabepraxis & -recht" sowie in anderen vergaberechtlichen Fachzeitschriften. Dr. Homann ist zudem Mitglied des Prüfungsausschusses für neue Fachanwälte im Vergaberecht bei der Rechtsanwaltskammer Köln sowie Lehrbeauftragter für Vergaberecht an der Fachhochschule Münster.
 

Teilnehmerkreis

Alle Personen, die erstmals oder erneut mit der Vergabe öffentlicher Aufträge befasst sind, z.B. in Behörden/Vergabestellen, bei Bauunternehmen, als Architekten und Ingenieure, in Dienstleistungsunternehmen.



Ziel des Seminars

Das Vergaberecht bildet eine Materie, die einer ständigen Änderung unterworfen ist und schwer durchschaubar scheint. Ziel dieses Seminars ist es, dem praktischen Neuling oder dem Wiedereinsteiger einen Überblick über das Vergaberecht systematisch und verständlich zu vermitteln und ihm die tägliche Arbeit mit Ausschreibungsverfahren zu erleichtern. Es werden die Grundbegriffe praktisch erläutert und anhand von einfachen Fällen die Grundlagen der Verfahrensgestaltung und der Ablauf eines ordnungsgemäßen Vergabeverfahrens von der Erstellung der Vergabeunterlagen bis zum Abschluss durch Zuschlagserteilung oder Aufhebung des Verfahrens erläutert. Im interaktiven Austausch mit den Teilnehmern wird das erforderliche Wissen vermittelt, um vergaberechtliche Sachverhalte in der Praxis einordnen und lösen zu können. Dabei wird berücksichtigt, dass regelmäßig Unterschwellenvergaben im täglichen Alltag überwiegen.

Das Seminar richtet sich insbesondere an Personen, die keine oder nur rudimentäre Erfahrungen in der deutschen Vergabepraxis haben, sich den dortigen Herausforderungen aber kurzfristig stellen wollen oder müssen.



Themen

 1. Grundlagen des Vergabeverfahrens 

(ganz ohne Normen geht es nicht)

2. Auftragswert/Schwellenwert:

Was ist das? Warum bestimmt sich das Vergabeverfahren nach dem Wert der zu vergebenen Leistung? 

3. Verfahrensarten

(Offenes Verfahren, Nicht offenes Verfahren, Verhandlungsvergabe & Co.) Welche Vergabearten gibt es? Wie wähle ich die richtige Vergabeart für aus? Welche Freiräume gibt es? 

4. Vergabeunterlagen

  • Was ist bei der Erstellung der verschiedenen Teile der Vergabeunterlagen zu beachten?
  • Bekanntmachung
  • Bewerbungsbedingungen
  • Leistungsbeschreibung
    • Vergabe nach Losen
    • produktneutrale Vergabe
    • Rahmenvereinbarungen 

5. Der Ablauf von Vergabeverfahren

(Von der Bekanntmachung bis zum Zuschlag)

  • Kommunikation zwischen Auftraggeber und Bieter (Bieterfragen u. Rügen)
  • Einhaltung der Fristen
  • Änderungen im laufenden Verfahren
  • Eingang und Wertung der Angebote
  • Möglichkeiten der Aufhebung eines Verfahrens
  • Erteilung des Zuschlags 

6. Der Umgang mit möglichen Nachprüfungsverfahren



Nachweise/Zertifikate

Für Ihren Fortbildungsnachweis: Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die für Sie zuständige Kammer angeben).



Unser Tagungsservice für Sie

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Seminargebühr inkl. Mittagessen mit Softgetränk, Snacks, Tagungs- und Pausengetränke

 



Tagungsmodalitäten

  Seminardetails als PDF
Termin: Mittwoch, 10.10.2018, 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Leonardo Hotel Düsseldorf City Center
Ludwig-Erhard-Allee 3
40227 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 77 71-0
Fax: 0211 - 77 71-777
URL: Leonardo Hotel Düsseldorf City Center
Preis (zzgl. MwSt.): 429,00 €

Seminar buchen

Bitte lesen Sie vor der Buchung unsere Buchungsmodalitäten

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Sandra Koden gerne unter Telefon 0621 - 120 32-18 oder Fax 0621 - 28383.