Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
LG Berlin:
Anforderungen des § 556d Abs. 2 BGB - Mietpreisbremse
 IMR-Beitrag
LG Frankfurt/Main:
Wirksame Kündigung erst im Prozess
 IMR-Beitrag
AG Stuttgart-Bad Cannstatt:
Kaufvertragliche Regelung über nur eingeschränkte Mieterhöhungen ist wirksam!
 IMR-Beitrag
AG Saarbrücken:
Welche Anforderungen muss eine WEG-Jahresabrechnung erfüllen?
 IMR-Beitrag
LG Berlin:
Zum Begriff "umfassender Modernisierung" des § 556f Satz 2 BGB
 IMR-Beitrag
LG Hamburg:
Bauliche Veränderung auch ohne Zustimmung der übrigen Eigentümer möglich?!
 IMR-Beitrag
AG Wedding:
Beschlüsse zur Durchsetzung von Beseitigungsansprüchen sind eindeutig zu fassen!
 IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
EuGH:
Beteiligung jedes Miteigentümers an Kosten der Beheizung der gemeinschaftlichen Gebäudeteile zulässig
 Volltext
AG Düsseldorf:
Verwalter versagt bei Sanierung auf ganzer Linie: Schadensersatz!
 Volltext
FG Münster:
Weihnachtsbaumkulturen unterliegen nicht der Grunderwerbsteuer!
 Volltext
AG Hamburg-Wandsbek:
Fliegen bei einer Party Gegenstände vom Balkon, fliegt auch der Mieter!
 Volltext
AG Bremen:
Vermieter öffentlich geförderten Wohnraums darf nicht mit Mietrückständen gegen Kaution aufrechnen
 Volltext
AG Hamburg:
Anbringen eines Hinweisschildes mit neuer Adresse nach Vertragsende?
 Volltext
OLG Brandenburg:
Wann liegt die Rückforderung der Miete ausschließende Kenntnis der Nichtschuld vor?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Immobilienrecht


Online seit 2. Dezember

Bundesrat fordert härteres Vorgehen gegen Mietwucher
© Andre Bonn - Fotolia
Der Bundesrat möchte härter gegen Mietwucher vorgehen. Er beschloss am 29. November 2019 einen Gesetzentwurf, der eine Verdoppelung des derzeit geltenden Bußgeldrahmens vorsieht: auf 100.000 Euro. Das geltende Bußgeld von 50.000 Euro sei angesichts des anhaltend knappen Wohnungsmarktes nicht mehr zeitgemäß, erklärt die Länderkammer.
 mehr…