Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Hamm:
Wann liegt eine unechte Verflechtung des Maklers vor?
Icon IMR-Beitrag
OLG Köln:
Mehrvertretungsgebühr bei geborenen Ansprüchen der Gemeinschaft
Icon IMR-Beitrag
AG Hamburg:
Rückerstattungsanspruch trotz Entlastungsbeschluss
Icon IMR-Beitrag
LG München I:
Bei Schlüsselverlust nicht immer Ersatz der gesamten Kosten für Schließanlage!
Icon IMR-Beitrag
OLG Düsseldorf:
Wege- und Leitungsrecht für Eigentümer von Doppelhäusern als Gesamtberechtigte?
Icon IMR-Beitrag
AG Tempelhof-Kreuzberg:
Als Gastdozent im Ausland berechtigt zur Untervermietung
Icon IMR-Beitrag
AG Hamburg-St.Georg:
Bestimmtheit trotz Bezugnahme im Eigentümerbeschluss!
Icon IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Beschluss über bauliche Veränderung bedarf nur einfacher Mehrheit
Icon Volltext
LG Stuttgart:
Wann verjähren Schadensersatzansprüche des Vermieters und wie wird die Verjährung gehemmt?
Icon Volltext
OLG Köln:
Verbotene Eigenmacht: Vermieter muss Inventarliste erstellen und haftet für Verlust sowie Beschädigung
Icon Volltext
BGH:
Beweislast bei "unsichtbaren Mängeln" am Grundstück?
Icon Volltext
LG Berlin:
Zu Wohnzwecken vermietete Räume müssen bei Wohnflächenermittlung berücksichtigt werden
Icon Volltext
BGH:
Automatische Verlängerung eines Makler-Alleinauftrags ist wirksam
Icon Volltext
OLG Düsseldorf:
Mieter muss Erkältung durch Gasabschaltung beweisen!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Immobilienrecht


Online seit 2019

Bundesrat fordert härteres Vorgehen gegen Mietwucher
Bild
© Andre Bonn - Fotolia
Der Bundesrat möchte härter gegen Mietwucher vorgehen. Er beschloss am 29. November 2019 einen Gesetzentwurf, der eine Verdoppelung des derzeit geltenden Bußgeldrahmens vorsieht: auf 100.000 Euro. Das geltende Bußgeld von 50.000 Euro sei angesichts des anhaltend knappen Wohnungsmarktes nicht mehr zeitgemäß, erklärt die Länderkammer.
Icon mehr…