Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Frankfurt:
Schluss mit fiktiven Mängelbeseitigungskosten auch im Kaufrecht!
 IMR-Beitrag
LG Düsseldorf:
Verbindlichkeit der Aussagen einer - professionellen - Hausverwaltung
 IMR-Beitrag
LG Frankfurt/Main:
Anspruch der Wohnungseigentümergemeinschaft auf Rechnungslegung
 IMR-Beitrag
LG Düsseldorf:
Hausverwaltung erstellt Nebenkostenabrechnung: Vermieter muss Richtigkeit prüfen!
 IMR-Beitrag
BGH:
Vereinbarungsgrenze: Kontrahierungszwang für einen Betreuungsvertrag?
 IMR-Beitrag
BGH:
Unterlassung vertragswidrigen Gebrauchs verjährt nicht!
 IMR-Beitrag
AG Dresden:
Schweigen ist nicht immer Gold!
 IMR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
BGH:
Keine unbefristete Bindung des Subventionsempfängers
 Volltext
BGH:
Saldoklage: Anforderungen an Bestimmtheit des Klagebegehrens
 Volltext
BFH:
Gutachten zu Bestimmung ortsüblicher Marktmiete darf nicht auf EOP-Methode basieren
 Volltext
LG Köln:
Wer muss Türen und Fenster in Stand halten?
 Volltext
LG Essen:
Keine Kamera im Hausflur!
 Volltext
OLG Frankfurt:
Auch im Kaufrecht ist Schluss mit fiktiven Mangelbeseitungskosten!
 Volltext
KG:
Wer ist Mietvertragspartei: Unterzeichner selbst oder die Firma?
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Immobilienrecht


Online seit 2018

Grundsteuer C kein Mittel gegen Baulandknappheit: Vor allem finanzschwache Eigentümer wären betroffen
© momanuma - Fotolia.com
Die von einer möglichen Regierung von CDU, CSU und SPD geplante Grundsteuer C (Baulandsteuer) für baureife unbebaute Grundstücke ist nach Auffassung des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland kein Mittel, um mehr Bauland für neue Wohnungen zu gewinnen. "Diese Variante der Grundsteuer träfe vor allem finanzschwache Eigentümer und würde die Bodenspekulation eher befeuern als sie bekämpfen", warnte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke gestern in Berlin.
 mehr…