Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
KG:
Einrede verhindert Inanspruchnahme einer Bürgschaft auf erstes Anfordern
Icon IBR-Beitrag
OLG München/BGH:
Vertragsschluss nicht bewiesen: Weder Vergütung noch Aufwendungsersatz!
Icon IBR-Beitrag
OLG Jena:
Baugrund nicht tragfähig: Wer trägt die Kosten?
Icon IBR-Beitrag
KG:
Wann muss ein Bauvertrag notariell beurkundet werden?
Icon IBR-Beitrag
OLG Köln:
Vergütung nach Kündigung: Was sind "erbrachte Leistungen"?
Icon IBR-Beitrag
OLG Celle/BGH:
Keinen "zweiten Baustein" beauftragt: Unzureichende Heizleistung ist kein Mangel!
Icon IBR-Beitrag
BGH:
Ende der Diskussion: Im Kaufrecht werden "fiktive" Mängelbeseitigungskosten ersetzt!
Icon IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
OLG Stuttgart:
Kann ein VOB-Vertrag wegen Mängeln oder Verzugs fristlos gekündigt werden?
Icon Volltext
OLG Brandenburg:
Festpreis = Pauschalpreis?
Icon Volltext
KG:
Einstweilige Verfügung gegen Inanspruchnahme von Bürgschaft a.e.A.!
Icon Volltext
BGH:
Ende der Diskussion: Im Kaufrecht werden "fiktive" Mängelbeseitigungskosten ersetzt!
Icon Volltext
OLG Köln:
Sicherheitsüberprüfung ist rechtzeitig zu beantragen!
Icon Volltext
OLG Frankfurt:
Stockende Zahlung ist kein Indiz für Zahlungsunfähigkeit!
Icon Volltext
OLG Brandenburg:
Aufrechnung kann auf unbestrittene Forderungen beschränkt werden!
Icon Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten zum Recht am Bau


Online seit 8. April

Entwurf des Bundeshaushaltes 2022 stabilisiert öffentliche Bauinvestitionen
Bild
© Roman_23203- Fotolia
"Der vom Bundeskabinett beschlossene Entwurf des Bundeshaushaltes 2022 schreibt die von der Bauindustrie geforderte Stabilisierung der öffentlichen Bautätigkeit zumindest für die Ebene des Bundes fort". Mit diesen Worten kommentierte am 07.04.2021 der Vizepräsident Wirtschaft der Bauindustrie, Tim Lorenz, die Eckwerte des Bundeshaushaltes 2022. Darin ist vorgesehen, die Investitionen bzw. Investitionszuschüsse des Bundes in Fernstraßen, Schienenwege, Wasserstraßen und den kombinierten Verkehr im kommenden Jahr auf nahezu 18 Mrd. Euro zu erhöhen. Damit stehen 500 Mio. Euro mehr zur Verfügung als 2021.
Icon mehr…