Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
Nachrichtensuche
 nur im Titel
Aktuelles
Meistgelesen

Neueste Leseranmerkungen
Neueste Beiträge:
OLG Düsseldorf:
Einredeausschluss führt nicht immer zur Unwirksamkeit der Sicherungsabrede!
 IBR-Beitrag
LG Mainz:
Wohnraummietrecht setzt Wohnraummietvertrag voraus!
 IMR-Beitrag
AG München:
Voraussetzungen einer wirksamen Verwertungskündigung
 IMR-Beitrag
BGH:
Vertragsstrafe bei Weiterverkauf eines Grundstücks
 IMR-Beitrag
OLG Frankfurt:
Wann hat der Makler bei unrichtigen Exposéangaben die Provision verwirkt?
 IMR-Beitrag
OLG Schleswig:
Selbständiges Beweisverfahren: Keine Schlüssigkeitsprüfung
 IBR-Beitrag
KG:
Vergütungsverlust des gerichtlich bestellten Sachverständigen nur bei grob fahrlässigem Verhalten!
 IBR-Beitrag
weitere Beiträge
Neueste Volltexturteile:
KG:
Bürgschaftsumwandlung erst "nach Erfüllung aller erhobenen Ansprüche": Klausel unwirksam!
 Volltext
BVerwG:
Welche Baulichkeiten prägen die Eigenart der näheren Umgebung?
 Volltext
OLG Bamberg:
Drei erfolgslose Mängelbeseitigungsversuche: Nachbesserung fehlgeschlagen!
 Volltext
LG München I:
Still ruht der See: Gebäudeversicherer kann Neuwertspitzenentschädigung zurückfordern!
 Volltext
LG Bonn:
Bauvertrag wegen Schwarzgeldabrede nichtig: Architekt haftet nicht für Überwachungsfehler!
 Volltext
VK Sachsen:
Auftraggeber darf nur die bekannt gemachten Kriterien verwenden!
 Volltext
OVG Nordrhein-Westfalen:
Gemeinde darf Sondergebiet für großflächigen Einzelhandel festsetzen!
 Volltext
weitere Volltexturteile

Nachrichten in allen Sachgebieten


Online seit Februar

Mieter muss typische Modernisierungsmaßnahmen auch bei sehr starkem Mietanstieg dulden
© Zerbor - Fotolia
Das Amtsgericht München hat eine Mieterin verpflichtet, eine Modernisierung ihrer Wohnung mittels Balkonanbau, Außenaufzug, Zentralheizung, Isolierverglasung und dreiadrigen Stromkabeln trotz einer zu erwartenden Mieterhöhung auf 245% der jetzigen Miete zu dulden. Denn es handele sich hier nicht um eine Luxusmodernisierung, sondern um typische Modernisierungsmaßnahmen zur Gewährleistung der Vermietbarkeit. Den Interessen des Eigentümers gebühre der Vorrang (Urteil vom 30.12.2016, Az.: 453 C 22061/15). Das Urteil ist nach Zurückweisung der Berufung inzwischen rechtskräftig.
 mehr… AG München, 30.12.2016 - 453 C 22061/15