Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
 
Derzeit 100 Buchempfehlungen
Anzeige sortieren nach
Neuester Titel
BauGB - Baugesetzbuch
Battis
Krautzberger
Löhr


BauGB - Baugesetzbuch
C.H. Beck (2016)
ISBN 978-3-406-68750-1
€ 99,00

Details
 

ibr-online: Neue Bücher - Details


In diesem Modul stellen wir Ihnen neue Bücher zu allen Themen vor, die wir in den Zeitschriften IBR, IMR und IVR bzw. ibr-online behandeln. Sie können diese Bücher direkt bei dem jeweiligen Verlag bestellen. Ein Vertrag mit dem id-Verlag kommt hinsichtlich der Buchbestellung nicht zu Stande.

Hammacher, Peter

Prüf- und Hinweispflichten

Rechtsprechung und Praxis bei Handelskauf, Bauvertrag, Werkvertrag, Werklieferungsvertrag

Bauvertrag
Prüf- und Hinweispflichten
GHC Verlag (2013)

2013
303 Seiten
Softcover

ISBN 978-3-00-043101-2
€ 59,90

Die Gerichte haben in den letzten Jahren die Anforderungen an die Prüf- und Hinweispflichten dramatisch erhöht, vor allem für die Auftragnehmer im Bau-, Stahl- und Anlagenbau. Seitdem versuchen Auftraggeber - oft erfolgreich - eigene Planungs- und Ausführungsfehler oder die ihrer Planer und Auftragnehmer auf "die Fachfirma" abzuwälzen.

Gleichzeitig werden an die Prüf- und Hinweispflichten bei der Materialbeschaffung nach § 377 HGB Anforderungen gestellt, die in der Praxis kaum noch erfüllt werden können.

In diesem Buch finden Sie eine Gesamtdarstellung der Prüf- und Hinweispflichten in allen Phasen der Auftragsabwicklung, von der Vertragsanbahnung und Vergabe bis zur Leistungserbringung und Abnahme.

Die relevante und aktuelle BGH und OLG- Rechtsprechung (Stand Herbst 2013) wird ausführlich dargestellt und Argumentationsmuster und Checklisten zur Prüf- und Hinweispflicht erarbeitet: Welchen Prüfungsaufwand mutet die Rechtsprechung der Praxis zu? Wann und wie muss hingewiesen werden? Was sind die entscheidenden Argumente?

Das Buch basiert auf jahrzehntelanger Seminartätigkeit und Beratungspraxis im Bau-, Stahl- und Anlagenbau. Der Autor setzt sich kritisch mit der Rechtsprechung zur Prüfungs- und Hinweispflicht auseinander und bietet mit diesem Buch einen Leitfaden, der sowohl von juristischen wie kaufmännischen Praktikern unmittelbar eingesetzt werden kann.

Adressaten sind

  • Projektverantwortliche von Auftragnehmer und Auftraggeber, die präventiv Konflikte für die Zukunft vermeiden möchten oder Hilfe zu einem aktuellen Fall suchen,
  • Rechtsanwälte, die die entscheidenden Argumente zur Begründung oder Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit der Prüfungs- und Hinweispflicht suchen,
  • Richter, die sich schnell einen Überblick über die Rechtsprechung der Obergerichte verschaffen und mit den kritischen Stimmen der Praxis auseinandersetzen möchten.

 

zurück zur Übersicht