Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche
Kostenloses ProbeaboOK
 
Derzeit 100 Buchempfehlungen
Anzeige sortieren nach
Neuester Titel
BauGB - Baugesetzbuch
Battis
Krautzberger
Löhr


BauGB - Baugesetzbuch
C.H. Beck (2016)
ISBN 978-3-406-68750-1
€ 99,00

Details
 

ibr-online: Neue Bücher - Details


In diesem Modul stellen wir Ihnen neue Bücher zu allen Themen vor, die wir in den Zeitschriften IBR, IMR und IVR bzw. ibr-online behandeln. Sie können diese Bücher direkt bei dem jeweiligen Verlag bestellen. Ein Vertrag mit dem id-Verlag kommt hinsichtlich der Buchbestellung nicht zu Stande.

Leinemann, Ralf (Hrsg.)

VOB/B

Kommentar

Bauvertrag
VOB/B
Werner Verlag (2013)

5. Aufl. 2013
1268 Seiten
gebunden

ISBN 978-3-8041-4779-9
€ 139,00

Der von erfahrenen Baurechtsanwälten, Richtern und Baubetrieblern verfasste Kommentar erläutert ausführlich die neue VOB/B 2012 mit den ersten, dazu bereits ergangenen Urteilen. Dabei werden maßgebliche Vorschriften des BGB-Werkvertragsrechts einbezogen. Großer Wert wird darauf gelegt, die Grundzüge der Preiskalkulation und -fortschreibung bei Nachträgen auch für Juristen verständlich und beispielhaft zu erläutern. Das gilt auch für den Komplex der Terminfortschreibung bei Störungen des Bauablaufs und die damit verbundenen Vergütungs- und Ersatzansprüche. Das Bauvertragsrecht wird erschöpfend und mit zahlreichen Verweisen auf die aktuelle Rechtsprechung und Fachliteratur kommentiert. Aus der vielfältigen Praxiserfahrung der Autoren - sämtlich renommierte Baurechtler/innen - erschließen sich Erläuterungen wichtiger Urteile, an denen die Verfasser teilweise selbst mitgewirkt haben, wie etwa zum Thema der verzögerten Vergabe, spekulativer Preise, Komplettheitsklauseln, Preisfortschreibung, umwirksamer Zahlungsregelungen und zur Auslegung des Leistungsumfangs. Die Autoren sind allesamt erfahrene Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht sowie baurechtlich spezialisierte Richter und Sachverständige im Bauwesen sind. Recht und baubetriebliche Bezüge werden wie in keinem anderen VOB-Kommentar in enger Verzahnung dargestellt. Die Neuauflage greift intensiv die jüngste BGH-Rechtsprechung zum Pauschalvertrag, zur Berechnung von Kosten der verzögerten Vergabe, die Charakterisierung von LV-Vorgaben als Geschäftsgrundlage und die Übernahme von Schadstoffrisiken auf. Die Auswirkungen der Umsetzung der EU-Zahlungsverzugsrichtlinie sind ebenso erläutert wie Bauvertragsbedingungen der Deutschen Bahn. Nachträge und Bauzeit als typische Konfliktfelder bilden einen weiteren Schwerpunkt der Erläuterungen, ebenso wie Rechtsfragen rund um die Sicherheiten im Bauvertrag, die Abnahme sowie die Verantwortung für Mängel. Die Autoren erörtern auch offene und bislang unentschiedene Rechtsfragen und geben Empfehlungen zur Vertragsgestaltung. Aktualisiert und vertieft finden sich auch die von der Praxis sehr positiv aufgenommen Erläuterungen der FIDIC-Bauvertragsbedingungen für den Auslandsbau und Anlagenbau. Aus den Besprechungen der Vorauflage: "Der Kommentar ist der beste Beweis dafür, dass sich auch in einem engen Markt Qualität durchsetzt." RA Prof. Dr. Klaus D. Kapellmann in: NZBau 05/11 Der Herausgeber: Rechtsanwalt Prof. Dr. Ralf Leinemann, Berlin, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Honorarprofessor an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin.

zurück zur Übersicht