Schließen
Sie haben soeben den Bereich betreten. Hier bekommen Sie alle für diesen Bereich relevanten Inhalte gefiltert angezeigt. Mit Klick auf "Alle Sachgebiete" links kommen Sie jederzeit wieder zu den ungefilterten Übersichten.
Architekten- &
Ingenieurrecht
Recht
am Bau
Bauträger-
recht
Versiche-
rungsrecht
Öffentl. Bau- &
Umweltrecht
Vergabe-
recht
Sachverstän-
digenrecht
Immobilienrecht
Kauf/Miete/WEG
Zivilprozess &
Schiedswesen
Zielgruppen
Alle Sachgebiete

Gesamtsuche

Wormuth / Schneider (Hrsg.)

Baulexikon - Über 5000 technische Begriffe aus dem baubetrieblichen Alltag

Ob Rechtsanwalt oder Techniker: Bestimmte Begriffe und Bezeichnungen schlägt man lieber noch einmal nach, weil deren genaue Bedeutung nicht klar ist. Das Baulexikon hält für Sie über 5000 Begriffe aus dem technischen und baubetrieblichen Alltag bereit. Die Fachbegriffe sind untereinander hypertextmäßig verknüpft.

Ziel des 25-köpfigen Autorenteams, das aus Hochschullehrern der jeweiligen Fachgebiete besteht, ist eine kurze und auch für den Laien verständliche Begriffserläuterung.

Nähere Angaben zum Werk


Kostenloses ProbeaboOK
Volltextsuche

nur Schlagworte
Alphabetisch
 
1 - 50 51 - 100 101 - 150 151 - 200 201 - 250 251 - 300
301 - 350 351 - 400 401 - 450 451 - 500 501 - 550 551 - 600
601 - 650 651 - 700 701 - 724

Scherzapfen

Scheuerleiste

Schicht

Schichtenmauerwerk

Schichtenwasser

Schiebeflügel

Schieber
Schieber sind i. d. R. Einrichtungen, die Rohrleitungen nicht nur versperren, sondern auch die Durchflussmenge regulieren können. Bei einem Kegelstrahlschieber trifft der Wasserstrom auf einen zentrisch im Rohr angeordneten Prallkegel. Ein um das Rohr angeordneter Zylinder kann dabei so in Richtung des Kegels verschoben werden, dass die seitliche Öffnung auf Höhe des Kegels teilweise oder ganz geschlossen wird. Kugelschieber sind in einer Kugelkalotte drehbar gelagerte Rohrstücke. Zum Absperren werden sie um 90° gedreht. Bei Zweiwegkugelschiebern kann durch die Drehung alternativ zwischen zwei Rohrleitungen gewählt werden (kein Absperrorgan). Bei einem Ringschieber wird ein in einer Verbreiterung des Rohres angebrachter Stopfen in Fließrichtung verschoben, wodurch sich der Durchflussquerschnitt verkleinert. Streckenschieber sind bei längeren Rohrleitungen regelmäßig angeordnete Verschlussorgane. Sie können einzelne Rohrleitungsabschnitte absperren, so dass bei Revisionsarbeiten oder bei Rohrbrüchen nicht die gesamte Leitung entleert werden muss. Oft werden die Streckenschieber als Rohrbruchsicherungen ausgeführt, die automatisch schließen, wenn ein Rohrbruch auftritt.

Schieberhaus

Schieberkammer

Schieberkaverne

Schiedsuntersuchung

Schiefer, Schieferplatten

Schieferdeckung

Schiefstellung

Schiene

Schienenauszug

Schienenkopfhärtung

Schifffahrtskanal

Schiffshebewerk

Schiffsschleuse

Schildbauweise

Schildbogen

Schildmaschine

Schildvortrieb

Schilf

Schilfbauplatten

Schindel

Schlackenwolle

Schlagbohren

Schlagfestigkeit

Schlagregen

Schlamm

Schlammbeet

Schlammbehandlung

Schlammbeseitigung

Schlammentwässerung

Schlammfang

Schlammstabilisierung

Schlammteich

Schlammtrocknung

Schlammverbrennung

Schlammverwertung

Schlankheit, Schlankheitsgrad

Schlauchwehr

Schlauder

Schlämmanalyse

Schleifscheibe (nach Böhme)

Schleppgaupe

Schleppkurve

Schleuderbeton



1 - 50 51 - 100 101 - 150 151 - 200 201 - 250 251 - 300
301 - 350 351 - 400 401 - 450 451 - 500 501 - 550 551 - 600
601 - 650 651 - 700 701 - 724